Rechnungssoftware Mac

Abrechnungssoftware Mac

Das GrandTotal ist wahrscheinlich eines der bekanntesten Berechnungsprogramme für macOS. Bei einem Mac muss man etwas intensiver suchen und bei der Suche nach der passenden Abrechnungssoftware genauer hinschauen. Die Rechnungsstellung für MAC, Apple, OS X und iOS. Schreiben Sie Angebote und Rechnungen einfach, schnell und mobil mit Ihrem Apple-Gerät.

Rechnungserstellung auf dem Mac - Software-Übersicht

Bei der Erstellung von Angeboten oder beim Verfassen von Abrechnungen haben viele Menschen immer noch Probleme mit Nummern oder Excel. Für den Mac gibt es genügend Abrechnungsprogramme. Das GrandTotal ist wahrscheinlich eines der wohl berühmtesten Berechnungsprogramme für Mac OS. In den vergangenen Jahren wurde die Mac Fakturierungssoftware kontinuierlich optimiert und entwickelt.

Die Gestaltung von Offerte und Rechnungsstellung kann ganz nach Ihren Wünschen angepasst werden. Für die Erstellung eines ersten Dokuments müssen Sie den entsprechenden Debitor einrichten. Sie haben nun die Möglichkeit, ein Offerte, eine Abrechnung oder auch ein ganzes Objekt zu gestalten. Im Bereich Projekte können Sie mehrere Offerten und Fakturen zu einem Großauftrag aggregieren.

Hier können auch Teilsummen, Unterüberschriften, Anmerkungen und Umbrüche von Hand eingefügt werden. Natürlich können auch Skonti hinzugefügt und der entsprechende Satz gewählt werden. GrandTotal 4 ist eines der umfassendsten Mac-Berechnungsprogramme und kann bis ins letzte Detaillierungsgrad angepasst werden. Nachdem der Interessent das Übernahmeangebot akzeptiert hat, müssen Sie nur noch mit der rechten Maustaste darauf klicken und die entsprechende Abrechnung ausstellen.

Das Kalkulationsprogramm für Mac stellt in der Übersichtsdarstellung umfassende Statistik- und Auswertungsgrundlagen zu den laufenden Umsatzerlösen dar. So können z. B. Eingangsrechnungen rasch als Zahlung gekennzeichnet und Rückstände angemahnt werden. Eine recht ungewöhnliche und wohl auch sehr unbekannte Kandidatin, in unserer Liste der besten Mac-Berechnungsprogramme, ist die Ninox-Datenbank.

Dies ist mehr eine Datenbankanwendung als ein Abrechnungsprogramm. Allerdings verfügt die Ninox-Datenbank über spannende Funktionalitäten und steht daher schlichtweg in unserer Liste. Zunächst einmal benötigt die Ninox-Datenbank viel mehr Zeit zum Einrichten als die rein Mac-Abrechnungsprogramme. Im zweiten Arbeitsschritt benötigen Sie eine Datenbasis für Rechnung und Angebot.

Dadurch können Layouts für Rechnung und Angebot sehr flexibel und unkompliziert erstellt werden. Sie müssen eine Zeit lang mit dem System arbeiten, um die erwünschten Resultate zu erhalten. In Ninox gibt es für viele Bereiche vorgefertigte Templates, aber der Nutzen der Lösung liegt in ihrer enormen Anpassungsfähigkeit und Ausgestaltung.

Sobald alles vorbereitet ist, verfügt Ninox Database jedoch über einen riesigen Funktionsspektrum. Weil Sie jede einzelne Datenbasis und jedes einzelne Fachgebiet selbst erstellen, haben Sie nahezu die vollständige Übersicht. Sobald Sie sich mit dem System vertraut gemacht haben, können Sie es nach Belieben ausweiten. Eine neue Datenbasis für das Warenträgersystem erstellen und mit den Fakturen verbinden ist nur eine der vielen möglichen Ausprägungen.

Die Mac-Rechnungssoftware entwickelt sich sozusagen mit den Anforderungen des Benutzers. Die einfache Arbeitszeiterfassung ist ebenso möglich wie die Administration aller Terminvereinbarungen. Der Betrieb der Ninox-Datenbank ist sehr unkompliziert und das Layout sieht sehr ansprechend aus. Aber auch der schier unbegrenzte Funktionsspielraum bläst das Mac-Programm rasch auf und man verfehlt hin und wieder den Überblick.

Wenn Sie auch mobil auf Ihre Messdaten zurückgreifen möchten, können Sie die entsprechende 1- und 2-seitige Ausführung der Ninox-Datenbank herunterladen. Eine Schlussfolgerung aus der Ninox-Datenbank ist für uns nicht ganz so einleuchtend. Zum einen ist es ein unglaublich großartiges System, das dem Anwender nahezu grenzenlose Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Technik und Wirtschaft aufzeigt. Andererseits ist es wahrscheinlich für viele Menschen zu aufwendig.

Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Angebot und Rechnungsmanagement sind, ist es besser, andere Programme zu verwenden. Wenn Sie Ihre eigene Individuallösung für Kundenmanagement und Rechnungsstellung erstellen möchten, ist die Ninox-Datenbank die perfekte Wahl für Sie. Summen 3 von KAEDISOFT ist ein Fakturierungsprogramm für den Mac, das neben der Erstellung von Angeboten und Rechnungen auch den Druck von Lieferscheinen und die Auftragsverwaltung ermöglicht.

Am Anfang erstellen Sie eine neue Datenbasis und geben alle Ihre Firmendaten ein. Bisher läuft noch alles sehr unkompliziert und unkompliziert. Kedisoft stellt mehrere Templates für die unterschiedlichen Belege wie z. B. Eingangsrechnungen oder Mahnungen zur Verfügung. Der teilweise fehlenden oder gar falschen Umsetzung geht das ganze Projekt durch.

Trotzdem hat Summen 3 als Fakturierungsprogramm für den Mac viel zu bieten. Der Mac ist der ideale Begleiter. Beispielsweise können Aufträge erstellt und die entsprechenden Lieferpapiere gedruckt werden. Hieraus werden dann die fertiggestellten Einzelrechnungen erzeugt, ohne dass alles erneut angelegt werden muss. Aber bei der Verwendung waren wir immer noch von dem Eindruck überwältigt, dass man nur zu viel anklicken und zu viel auswählt.

Der Vorgang ist sehr simpel, der Weg zum Resultat scheint nur von Zeit zu Zeit ein wenig lang. Sie können Positionen in der Rechnung zusammenfassen und jeder einzelnen Komponente einen Rabatt zuweisen. Es können auch Untertitel und Teilsummen gezeichnet werden. Vor allem der cdv-Import für Eingangsrechnungen ist durchdacht. Vorlagen können auch für oft identische Eingangsrechnungen erstellt werden.

Mehrere vordefinierte Artikel werden hier unmittelbar in die Faktura mitübernommen. Sämtliche angelegten Belege können in Ordnern aller Art zusammengefasst und sortiert werden. Allerdings erwecken all diese Funktionalitäten immer wieder den Eindruck, dass Summen 3 etwas überlastet erscheint. Summen 3 für Mac ist ein sehr umfassendes Berechnungsprogramm. Das ganzheitliche Bestandsmanagement und die Liefermöglichkeit machen es für den Handel besonders interessant.

Die Rechnungsstellung und das Angebot können an fast alle Anforderungen angepaßt und nach individuellen Vorstellungen individualisiert werden. Bei Freelancern oder kleineren Firmen ist das preiswertere GranTotal 4 eher für die einfache Rechnungserstellung gedacht, aber besser. On The Job von Stunt Softwares ist ein besonders interessanter Lösungsansatz für ein Fakturierungsprogramm.

Alles ist hier für Freelancer gedacht, die ihre Rechnung ausschliesslich nach Arbeitszeiten ausstellen. Dies schränkt den Funktionsspektrum ein, aber die Hauptfunktion der Mac Calculation App ist noch anspruchsvoller. Im Gegensatz zu anderen Mac-Computerprogrammen ist On The Job entwickelt worden. Mit einem weiteren Mausklick wird die Zeit gestoppt und das Mac-Programm berechnet für diese Stelle vollautomatisch den Fakturabetrag.

Nach Abschluss des Auftrags kann daraus per Knopfdruck eine Abrechnung erzeugt werden. Es gibt unterschiedliche Templates für das Design, die alle einzeln angepasst werden können. Sie haben bei der Erstellung von Rechnungen die Wahl, ob Sie diese für den Einzelauftrag oder eine Faktura für alle Bestellungen des Auftraggebers ausfüllen. Sogar die abgesteckten Perioden können ausgewählt werden.

Durch die Abrechnung mehrerer Aufträge auf einmal kann hier viel Zeit gespart werden. Aber man sollte sich hier nicht betrügen lasen. Sämtliche wichtige Funktionalitäten sind im Gerät enthalten und einfach zu bedien. Leather ist das komplette englischsprachige Buch. Aber auch die Funktionalitäten sind allesamt selbsterklÃ?rend und zumindest leichter zu verstÃ?ndlich als die schreckliche Ã?bersetzung von Summen 3. â??On The Jobâ?? ist auf den ersten Blick das sehr unscheinbare Abrechnungs-Programm fÃ?r den Mac.

Der altmodische Look und die einfache Benutzeroberfläche machen es weniger eindrucksvoll. Aber wer seine Rechnung ausschliesslich nach der Zeit abgerechnet, die er verbringt, wird bald erkennen, On The Job zu liebe. Mit keinem anderen Anwendungsprogramm wird so viel Zeit bei der Erstellung von Abrechnungen gespart. Hier werden vergeblich nach Angeboten oder gar Bewertungen gesucht. Das ist die ideale Lösung für die Anwendung.

Das Azuro Office sollte in keiner Liste von Mac Fakturierungsprogrammen fehlen. Bei der Erstellung von Mac Fakturierungsprogrammen sollte es nicht fehlen. Bei der Erstellung von Mac Fakturierungsprogrammen. Basierend auf der Filemaker-Datenbank ist die umfassende Datenbankentwicklung auch für grössere Firmen geeignet. Zusätzlich zur Angebotserstellung und Rechnungsstellung verfügt die Mac-Software auch über ein umfangreiches Kundenmanagement und kann über dieses auch die gesamte Postkorrespondenz abwickeln. Azuro Office kann auch Seiten und Word gleichzeitig austauschen.

Ungeachtet der sehr umfassenden Funktionalitäten ist die Einrichtung von Abro Office sehr zeitnah und die erste Abrechnung wird rasch erstellt. Denn das Unternehmen baut auf der Filemaker-Datenbank auf und verwendet seine Skripte zum Drucken von Dokumenten. Wenn Sie hier grössere Veränderungen durchführen wollen, können Sie dies nur über Datei-Maker selbst tun, für die eine weitere zusätzliche Genehmigung erforderlich ist.

Aber wer mit dem gegebenen Konzept gut zurechtkommt, bekommt mit Azuro Office eine sehr umfassende All-in-One-Lösung für die gesamte Firmenkommunikation. Sie sehen auf einen Blick alle Briefe, Abrechnungen, Offerten und Lieferpapiere eines Auftraggebers. Sie können von hier aus auch zu den letzen Offerten wechseln, um auf Tastendruck eine Abrechnung zu erzeugen.

Dabei können die Einzelpositionen von Lieferzetteln, Offerten und Fakturen entweder aus Lagern oder ganz neue erstellt werden. Wurde eine bereits bezahlte Rechung erstellt, kann diese im Report gekennzeichnet werden. Das Azuro Office ist sowohl als eigenständige als auch als Serverversion erhältlich. Die Grundversion kostet 195 EUR und die Mehrbenutzerversion 295 EUR plus der entsprechenden Filemaker-Lizenz.

Mit mehr als 5 Workstations wird die Filesmaker Manager Bedienerlizenz hinzugefügt. Dies macht Azuro Office zum teuersten Mac-Abrechnungsprogramm in unserem Testfall. Das Azuro Office basiert auf der leistungsstarken Filemaker-Architektur. So können in großen Betrieben mehrere Personen gleichzeitig im Rahmen des Programms tätig sein und jeder ist auf dem neuesten Wissensstand.

Auch die schlechte Adaption an das eigene Layout ist ein großer nachteiliger Faktor für die Filemaker-Basis. Azuro Office ist für Einzelanwender, die nur ein einziges Softwareprogramm zum Erstellen von Rechnungen auf dem Mac benötigen, beinahe zu viel. Das Kundenmanagement, die Mehrbenutzerfähigkeit und die Deckung der gesamten Korrespondenz sind die Stärke des Programms.

Inzwischen gibt es eine wirklich große Anzahl von Fakturierungsprogrammen für den Mac. Am wichtigsten ist es, dass du weißt, was du brauchst und was das Progamm tun muss, um es zu können. Bei kleinen und mittleren Betrieben, bei denen die Rechnung nur auf einem Mac erstellt wird, ist unser Testgewinner GranTotal und zwar auf jeden Fall dann, wenn Sie keine Bestandsführung der Lagerartikel benötigen.

Die Bedienung des Kalkulationsprogramms ist kinderleicht und verfügt über umfassende Funktionalitäten, die für die meisten Anwender mehr als ausreichend sein werden. Tatsächlich ein großartiges Projekt, das nicht so gut ist, wie es sein könnte, aufgrund fehlerhafter Übersetzung und manchmal schwerfälliger Arbeitsabläufe. Wir haben uns von der Ninox-Datenbank durch ihre Funktionalität und ihr ansprechendes Aussehen überzeugt.

Doch auch diejenigen, die bereits wissen, dass sie später mit dem System mehr als nur Fakturen erstellen wollen, sollten sich unbedingt die Ninox-Datenbank genauer ansehen. Bei Freelancern, die ihre Rechnung ausschliesslich für die Zeit ihrer Tätigkeit in Rechnung stellen, ist On The Job schlichtweg brillant. Das Azuro Office ist vielmehr etwas für große und große Betriebe, die später auf mehrere Standorte erweitern wollen.

Allerdings spiegelt sich das Filemaker-Setup auch im Kaufpreis wider und verliert etwas von seiner Ausprägung. Dabei sind die verschiedenen Mac-Berechnungsprogramme unterschiedlich und es hängt zu sehr von den jeweiligen Bedürfnissen ab.

Mehr zum Thema