Rittal Software

Die Rittal Software

Programme Vom Planen, Projektieren und Konfigurieren von Schalt- und Steuerungssystemen bis hin zum Überwachen von IT-Infrastrukturen: Eine Vielzahl von intelligenten Werkzeugen unterstützt Sie bei der optimierten Umsetzung und Nutzung von "Rittal - Das System". Die RiCAD-3D CAD-Teilebibliothek verkürzt die Planungszeit und senkt dank 3D-Zeichnungen für Rittal-Produkte die Engineering- und Konstruktionskosten erheblich.

Durch Rittal Therm können der Klimabedarf von Steuerschränken im Voraus berechnet und Kühlaggregate genau auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten werden. Mit Rittal Power Engineering wird die Projektplanung für die Energieverteilung von Schaltgeräten schnell und sicher. Mit Rittal RiZone können ganze Datenzentren ohne Probleme verwaltet und überwacht werden - von der Energieversorgung und -verteilung bis hin zu Kühl- und Sicherheitssystemen.

Mit diesen und weiteren intelligenten Werkzeugen und Konfigurationsfunktionen erzielen Sie mit "Rittal - Das System" maximale Effektivität und Rentabilität.

Entwicklung der EPLAN-Plattform

Damit Sie die Funktionalitäten der Thermischen Design-Integration in vollem Umfange ausschöpfen können, können Sie hier Ihre pers. TAN ausgeben. Grundvoraussetzung: Die Lizenz für den Service der Software für die Software der Firma H. A. E. H. E. H. Eplan ProPanel ab Version 2.6 und die bestehende Lizenz für den Service der Software. Durch die " Thermische Designintegration " ergeben sich neue Einsatzmöglichkeiten für die normgerechte Projektierung von energieeffizienten klimatisierten Schaltschränken. Zu diesem Zweck wird die 3D-Strukturplanung im Rahmen des Systems Pro Panels von Evonik in Zukunft durch Sonderfunktionen zielgerichtet aufbereitet.

Um die Klimakomponenten optimal positionieren zu können, braucht der Disponent einen Gesamtüberblick über die Stellen im Schaltschrankbau, an denen sich die speziell zu kühlenden Bauteile wiederfinden. Eplan Pro Paneel ab Version 2.6 bietet zu diesem Zweck eine neue Funktionalität, die installierte Bauteile je nach Leistungsdichte farblich unterscheidet. Dabei wird die Dissipationsdichte aus der maximal möglichen Dissipation im Verhältnis zur Baugröße der installierten Bauteile bestimmt.

Über das Datenportal von Elektroplan werden alle notwendigen Daten als Artikeldaten zur Verfuegung gestellt - zum Beispiel fuer Aktivkomponenten wie auch fuer Terminals. Als erster Anbieter stellen wir für alle unsere Bauteile im Rahmen des ERP-Datenportals die entsprechenden Gebäudedaten wie z. B. Maximalleistung, Minimalabstände oder Durchflussrichtungen für die Eigenbelüftung zur Verfuegung.

Für den optimalen und störungsfreien Luftstrom im Steuerschrank braucht der Disponent auch optische Hilfsmittel, um den Aufstellungsort der Bauteile - also die genaue Lage im Steuerschrank - mit den Einflußgrößen der Klimaanlage vergleichen zu können. Beim Einsatz von Rittal Klimalösungen werden die Lüftungskontrollräume und der optimale Klimabereich graphisch dargestellt. So dürfen z. B. Lüftungsschutzräume nicht mit Bauteilen ausgestattet sein, da sonst das Raumklimagerät in seinem Luftvolumenstrom stark beeinträchtigt wird.

Dadurch wird die Lebenserwartung von elektronischen/elektrotechnischen Bauteilen deutlich verkürzt und es kann zu unvorhergesehenen Stillstandszeiten im laufenden Produktionsbetrieb kommen. Dementsprechend stellt das Pro Panelsystem die relevanten Parameter des Geräts dar, wie z.B. den maximalen Strahlweg der Kühlungsluft und den Einfallswinkel der in das Geräteinnere ein- oder austretenden Schall. Sämtliche dazu erforderlichen Angaben und Auskünfte werden zukünftig in den Artikeldaten der jeweiligen Rittal Klimakomponenten gespeichert und über das Datenportal von E-Plan zur Verfügung gestellt.

Mit Hilfe von EAn al Pro Panels können diese Informationen in verschiedenen Testläufen genau verifiziert werden. Schlussfolgerung: "Thermal Design Integration" eröffnet einen neuen Lösungsansatz zur sicheren und effizienten Projektierung von Klimaanlagen maßnahmen im Steuerungs- und Schaltanlagenbau. der Bau von Schaltanlagen.

Auch interessant

Mehr zum Thema