Rt Ticketsystem

Rt-Ticket-System

Mein Vorschlag für ein leistungsfähiges Ticketsystem geht an RT: Request Tracker. Ich benutze heute das Ticket-System, das mit WHMCS ausgeliefert wird. Bei RT-Tickets handelt es sich um Open Source. RT entstehen daher keine einmaligen oder laufenden Lizenzkosten.

Fehlerverfolgung und Helpdesk mit RT: Anforderungsverfolgung

Der RT: Order Trackers von Best Practical ist nicht nur äußerst flexibel, sondern auch benutzerfreundlich. RT: Requestracker ist ein kostenfreies Werkzeug, das es kleineren Firmen ermöglicht, ein marktbewährtes Tracking-System zu nutzen, ohne große Summen zu investieren. Das RT: Order Trackers hat den größten Nutzen durch seine vielseitige Verwendbarkeit.

Ob Bug-Tracking, als Helpdesk, Ticketsystem für den Kundendienst oder für die Dokumentation von Prozessen, das Web-basierte Verfahren verfügt über eine übersichtliche, intuitiv bedienbare Oberfläche, diverse Teamprogramme und ist beliebig konfigurierbar. Probieren Sie den RT: Requestserver jetzt direkt in Ihrem Webbrowser aus: Sie können die Bedienoberfläche kennenlernen und gleich mehrere Funktionalitäten testen:

Fehler-Ticketsystem auf OpenSource-Basis erwünscht - Internet-Portale / Dotcom Biz

Hallo, hat jemand gute Erfahrungen mit OpenSource TroubleTicket/HelpDesk/Support-Systemen gemacht? Da gibt es eine ganze Reihe (sourceforge.net), vielleicht hat jemand ein anderes Gerät im Gebrauch, das er weiterempfehlen kann. Über das Internetportal muss eine Kundschaft von ca. 1000 Firmenpartnern mit E-Mail-Support beliefert werden, dafür ist ein konventioneller Mail-Client unter Umständen untauglich.

Aber auch Entwicklertools wie z. B. MS Word sind ausgefallen, weil sie keine Mail-Unterstützung haben und auch für den Laie auf den ersten Blick verwirrend sind,

Echtzeit-Anforderungsverfolgung

Kostenloses, Web-basiertes, kollaboratives, unternehmensweites Problemverfolgungs- und Wissensmanagementsystem mit Ereignissen, warteschlangenspezifischen Workflows und Automationen (sogenannte Skripte), Gruppen, Funktionen und Zugriffsrechten, Reporting und Charting. Mit der Erweiterung "Assets" können Anfragen und Aufträge mit Referenz auf Anlagen (Informationselemente wie eine Datei und ein Office-Dokument mit seinen Metadaten) bearbeitet werden. Rating 8: Die Speicherung der Messdaten erfolgt in relationalen Datenbanken (MySQL, PostgreSQL, Oracle, etc.), Dateien im Dateisystem, in der Cloud oder in Versionskontrollsystemen (Apache Subversion).

Einbindung und Verständigung sind über E-Mail möglich. Für die Einbindung in andere Systeme gibt es einen Kommandozeilen-Client. Es stehen Anschlüsse für ARC-Sight, Nagios, Journyx, MediaWiki, Unterversion und andere zur Verfügung. Viel versprechende Grundlage für Aufgabenmanagement und Workflow. Möglicherweise könnte das RT-Self-Service-Portal auch die Grundlage für die "My authorities page" sein.

Mehr zum Thema