Saas Fee Pistenplan

Saaas Fee Hanglagekarte

Auf der Panoramakarte des Skigebiets Saas Fee können Sie alle Lifte, Pisten, Restaurants und Hütten auf einen Blick entdecken. Skipistenplan im Skigebiet Saas Fee mit Informationen über alle offenen und geschlossenen Lifte und Pisten in einem interaktiven Skipanorama. Die Pistenkarte der Freien Republik Saas-Fee im Grossformat. CHF: Günstiges Ferienhaus oder Ferienwohnung in Österreich, Wallis.

Pistenkarte Saas Fee - Geöffnete Skilifte & Skipisten - Skipanorama

Preise für Kinder bis 18 Jahre, keine Wartezeit an den Liftanlagen und viel Schneefall. 7 Nächte inkl. 6-Tage-Skipass ab ?434,- p.P. Bei Instagram erwartet Sie eine beeindruckende Bilderwelt und spannende Geschichten über die schönste Skiregion und die bedeutendsten Nachrichten aus der Wintersportarten. Für diejenigen, die neben den idealen Abfahrten auch eine Übernachtung mit Wohlbefinden, exzellente Küche oder ein großes familiäres Angebot schätzen, haben wir 5 Möglichkeiten für einen Genießerurlaub in den Bergen.

Schigebiet Saas-Fee, Pistenplan, Preise Schipass, Saas-Grund, Saas-Almagell

Die Stadt Saas-Fee hat von der Herausgeberin folgende Preise erhalten: "TOP Skigebiet" "TOP Schneesicher" "TOP Presse Ski" Zahlen und Infos für Saas-Fee: Tourist Information+41(0)27 958 11 58 Skigebietdaten für Saas-Fee: Fantastic Ski holiday in saas-fe! Geniessen Sie wunderschöne Tage in Saas-Fee im Wallis, eingebettet in die atemberaubende Landschaft mit vielen Viertausendern. Die Jugendherberge liegt in unmittelbarer Nähe.

Hier ging der Priester Johann Josef Imseng als erster schweizerischer Skiläufer im Jahr 1849 in die Schweiz ein! In Saas-Fee wird die saubere Atemluft sicher zu Ihrer Entspannung beizutragen sein, denn dank der Freiheit des Autos können Sie hier Frieden und Entspannung mitnehmen. 150 Kilometer perfekt gespurte Pisten gibt es im Saal rund um Saas-Fee, Saas-Almagell und Saas-Grund.

Die 98 Kilometer lange Strecke ist von Saas-Fee aus zugänglich und reicht bis zu einer Seehöhe von 3600 Mt. heran. Die Hochlage und das Skigebiet Gletscher machen Saas-Fee zu einem ganzjährigen Skigebiet und damit besonders schneien. Leicht sind die Gletscherbahnen am Mittelallalin, aber die U-Bahn Metro Alpin, die dorthin führt, ist ein besonderer Höhepunkt ebenso wie der Besichtigung des Panoramadrehrestaurants auf 3500 Meter Seehöhe.

Beim Abstieg vom Mittelallalin nach Saas-Fee wird ein 9 Kilometer langer Abschnitt von rund 1800 Höhenmetern durchquert. An den Nordhängen des Plattjens, unmittelbar oberhalb von Saas-Fee, gibt es vielfältige Abstiege. Auf der anderen Seite des Tales zieht Saas-Grund mit 35 Pistenkilometern ein abwechslungsreiches Gebiet unterhalb der Weissmiesen an, wo auch sportliche Autofahrer viele Herausforderungen vorfinden, wie z.B. die Talfahrt nach Saas-Grund, die mit 15 Pistenkilometern die lýngste im ganzen Sastal ist.

Über Saas-Almagell gibt es weitere 12 Kilometer Pisten mit überwiegend leicht bis mittelmäßigem Tiefschneecharakter. In Saas-Fee ist der Snowpark bei Mittelallalin im Schigebiet Saas-Fee das ganze Jahr über vorbereitet. Gelber Hang für Freigänger! Unten am Eingang des Funparks, unter der Ortschaft Kreisboden, gibt es seit der 14/15. Jahreszeit eine neue gelb markierte Abfahrt. Wenn Sie es etwas bequemer mögen, können Sie zusammen mit den Jugendlichen auf der neuen Slow Slope Strecke tolle Fahrten mit Obstacles ausprobieren.

Es liegt sehr nah am Hang "Sandiger Boden". Attraktivere Abfahrten für das Freeriden sind geplant! Unmittelbar bei Saas-Fee gibt es eine 6 Kilometer lange Langlaufloipe, die über 154 Höhenmeter abführt. Von Saas-Balen bis zum Talende bei Saas-Almagell und weiter nach Eigualp. Die wunderschöne 26 Kilometer lange Saastalloipe wird von der Saas-Balen bis zum Talende führen.

Im Saalertal kommen Après-Ski-Fans während ihres Skiurlaubs im Saal voll auf ihre Rechnung. Auch in Saas-Fee und den umliegenden Dörfern gibt es zahlreiche trendige Kneipen und Schihütten, in denen Sie sich nach dem Skilaufen entspannen und sympathische Menschen treffen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema