Saas Fee Skigebiet Höhe

Skigebiet Saas Fee Höhe

Für einmalige Abfahrten bietet das Skigebiet Saas-Fee in Saas-Fee einen Skipass an. Name des Skigebietes, Skigebiet Saas Fee mit Saastal (Saas Almagell, Saas Grund, Mittelallalin, Plattjen, Spielboden). Schigebiet Saas-Fee - Schifahren in Saas-Fee Die Skiregion Saas-Fee ist in der Freier Republik Saas-Fee (Schweiz, Genfersee-Region, Wallis) gelegen. Es gibt 100 Kilometer Abfahrten und 5 Kilometer Skipisten für Ski und Snowboard. Die Wintersportregion erstreckt sich auf einer Höhe von 1.

800 bis 3.573 Metern. Mitten in den grössten schweizerischen Bergen gelegen, ist das Satal. Das Skigebiet Saas-Fee wird von 18 Viertausendern umrahmt.

Im Skigebiet Saas-Fee warten weite, gut geebnete Hänge für den Schnitzer, ebene Hänge für den Einsteiger und Buckel für den Cracker auf den Skifan. Mehr im Freestyle ParkDas Saastal befindet sich inmitten der grössten Bergwelt der Schweiz. Das Skigebiet Saas-Fee wird von 18 Viertausendern umrahmt. Im Skigebiet Saas-Fee warten weite, gut geebnete Hänge für den Schnitzer, ebene Hänge für den Einsteiger und Buckel für den Cracker auf den Skifan.

Einen entspannten Ferienaufenthalt im Skigebiet Saas-Fee ermöglichen nicht zuletzt die autofreie Lage. Anmerkung: Die ýffnungszeiten sind allgemeine Informationen aus dem Skigebiet Saas-Fee und kýnnen je nach ýusseren Verhýltnissen, Werktagen, Schulferien und gesetzlichen Bestimmungen ablaufen.

Skigebiettest Saas Fee (Schweiz): Skilaufen und Gletscherradfahren auf dem Gletscher der Schweiz in Saas Fee/CHP |

Das Skigebiet Saas Fee befindet sich im Zentrum des schweizerischen Wallis, nur ein Stück vom bekannten Bergpanorama entfernt, in einem Talkessel neben dem bekannten Mütterhorn. Das Dorf selbst befindet sich auf einer Höhe von ca. 1800 Metern, umrahmt von gewaltigen Gipfeln, wie zum Beispiel einem der höchstgelegenen Berge der Alpen, der 4545 Meter hohe Kathedrale. Die Aussicht ist eindrucksvoll und macht das Skigebiet zu etwas ganz besonderem.

Umso imposanter war die Abfahrt, die Saas-Fee jedes Jahr veranstaltet. Wir starten auf 3600m Höhe und fahren dann auf Skiern mit einer Geschwindigkeit von bis zu 144km/h - beinahe 2000 Meter tief - ins Tunnel. Das ist mein 1999er Rang vom letzten Jahr: Das Gelände umfasst einige wenige Bergbahnen und Sesselbahnen, wo man zunächst den Anschein hat, dass man es rasch erforscht hat.

Aber wenn Sie eine ganze Woche in diesem Bereich verbringen, werden Sie sich wahrscheinlich langweilig fühlen. Es besteht jedoch die Mýglichkeit, einen Umweg ins Skigebiet Zermatt zu machen, obwohl die Reise von Saas-Fee aus recht beschwerlich ist (Auto ca. 1h, Bahn, 30min). Es wird daher ein Feiertag von 3 bis 4 Tagen empfohlen.

Auf jeden Falle aber muss man das benachbarte Skigebiet Saas Grund besichtigen, das noch schönste Abfahrten hat als Saas Fee selbst. Hier gibt es sehr breite Carving-Pisten, bei denen man immer die hohe Bergwelt rund um den Stephansdom im Hinterkopf hat. Aber wenn Sie das selbst machen, haben Sie viel zu tun, von Vergnügungsparks bis hin zu superbreiten Abfahrten, die Sie zum Schnitzen anregen.

Eine Gegend, die ein Höchstmaß an Fahrspaß mitbringt. Sie ist für gute Skiläufer und Boarder besser prädestiniert, da die Hänge im Gegensatz zu anderen Skiorten vergleichsweise steil sind. Sie ist für alle Abseitsportler mit hoher Pulverschneewahrscheinlichkeit ausgestattet, da der höchstgelegene Berg 3600m ist.

Eine lohnende Gegend, aber im Augenblick ist sie aufgrund des schwachen Wechselkurses des Schweizer Frankens zu kostspielig und daher bedauerlicherweise nicht ihr Preis. Zum Beispiel kosten Skipässe 77 Francs, also etwa 75 EUR. Auch wenn Sie im autofreien Dorf abstellen, werden Sie aufgefordert, 19 Francs zu bezahlen. Zusammenfassung: Ein großartiges Skigebiet mit unvergleichlicher Aussicht auf die hohen Gipfel, aber derzeit unglücklicherweise überproportional viel kosten.

Mehr zum Thema