Sap Cloud Certification

Zertifizierung der Sap Cloud

Konformität & Zertifizierungen Dieser Standard basiert auf einer Reihe von Qualitätsmanagementprinzipien, darunter eine ausgeprägte Verbraucherorientierung, Leistungsbereitschaft und Einbindung des Top-Managements, ein Prozessorientierung und ständige Verbesserungen. Es standardisiert einen holistischen, risikorelevanten Sicherungsansatz und umfangreiche Massnahmen mit messbarem Ergebnis für das Risikomanagement der Datensicherheit. Das ist der international gültige Standard für das Katastrophenmanagement.

Es soll den Geschäftsbetrieb vor eventuellen Störungen durch Wetterextreme, Katastrophen, Überschwemmungen, Brände, Diebstähle, IT-Ausfälle, Personalkrankheiten und terroristische Anschläge aufhalten. Dieser Standard umfasst Themen wie Mitarbeiterschulung zur Sensibilisierung für Sicherheit, Gefährdungsbeurteilung sowie Datenspeicherung und -zerstörung. Es legt Grundsätze und Verfahrensweisen fest und sorgt für eine wirksame Verarbeitung persönlicher Angaben.

Dieser Standard gilt als messbare Qualitätsnorm für das ITService-Management und beinhaltet Prozesse, die auch in die Sammlung der Best Practices der ITS Infrastructure Library (ITIL) miteinfließen.

Der Hypervisor für die SAP HANA-Produktion auf Hyperconverged Infrastructure (HCI).

L'AVS ist der erste Hypervisor, der für die SAP HANA-Produktion auf hyperkonvertierter Infrastruktur zertifiziert ist. Die Unternehmen, die SAP HANA nutzen, können ihre Fähigkeiten und Geschwindigkeit deutlich verbessern, sei es durch die Verbesserung der Produktionseffizienz, der Time-to-Market und der Kundenbindung, sei es durch die Erkennung von Finanzbetrug und die Reduzierung von Risiken. Die SAP HANA-Plattform basiert nur auf der zuverlässigsten zertifizierten Infrastruktur, und SAP entwickelt ständig neue Wege, um die End-to-End-Benutzerfreundlichkeit zu vereinfachen, wie z.B. die Wahl zwischen Custom Data Center Integration (TDI) oder der SAP HANA-Appliance.

À la SAP kündigte Mitte 2017 einen strengen Zertifizierungsprozess für SAP HANA für HCI an, der die bewährten Vorteile von HCI bei der Kostensenkung und Komplexität auf die Kunden von SAP HANA ausweitet. Eine Option für eine HCI-basierte Cloud kombiniert die Vorteile von Appliances und TDI-basierten Lösungen, indem sie hoch skalierbar, flexibel und einfach zu implementieren und zu verwalten ist und gleichzeitig eine außergewöhnliche und vorhersehbare Leistung liefert.

Mit dieser neuen HCI-Kategorie hat SAP eine radikale Vereinfachung im Rechenzentrum eingeführt. Die neue HCI-Zertifizierung hilft Unternehmen, den Zeitaufwand für die täglichen Managementaufgaben in der gesamten SAP-Landschaft zu reduzieren, von der Entwicklung und Qualitätssicherung (QS) bis hin zu Test und Produktion. Die Nutzung von AVS vereinfacht die Anforderungen an die Infrastruktur erheblich, da der Hypervisor aus Sicht der täglichen Wartung unsichtbar wird.

Dieser Ansatz ermöglicht es den Teams, sich auf neue Aktivitäten zu konzentrieren, die direkt mit den Zielen des Unternehmens übereinstimmen. Auf dem Markt sind diese qualifizierten Hardwaresysteme Zwei- und Vierprozessorsysteme in größerem Umfang, und weitere Optionen sind für die Zukunft geplant. Die Version unterstützt HANA VMs bis zu 2,3 und 168 virtuelle Prozessoren, und Kunden können auch Anwendungs-VMs auf Prozessoren ausführen, die keine speziellen HANA-Produktionsdatenbanken für sie haben.

Die Kombination aus Hard- und Softwareabstraktion vereinfacht die Reise des SAP-Kunden in eine Cloud, die die Elastizität, das vereinfachte Vorgehen, die Transparenz der konsolidierten Infrastruktur und die Geschwindigkeit der Public Cloud imitiert. Die Kunden haben gleichzeitig die volle Kontrolle über Datenresidenz, Sicherheit, erstklassigen Business-Support und Fehlerbehebung vor Ort. Bien, der sich in diesem Jahr im Zentrum des Blogs auf die neuesten Nachrichten von SAP HANA konzentriert hat, vergessen Sie nicht, dass wir eine lange Geschichte mit SAP als erster hyperkonvertierter Lösung haben, die für NetWeaver-basierte Landschaften zertifiziert wurde.

"Wir sind der Meinung, dass die Nachfrage nach neuen und innovativen Lösungen zur Verkürzung der Markteinführungszeit für die SAP HANA-Infrastruktur die gleiche ist wie für die In-Memory-Datenplattform SAP HANA, die Geschäftsprozesse und Intelligenz beschleunigt. Die Lösungen für HCI und Enterprise Cloud bieten Anwendungen und Datenbanken neue Funktionen, um den Anforderungen digitaler und geschäftlicher Innovationen gerecht zu werden.

Aujourdás, die wichtigste In-Memory-Datenbank, SAP HANA und die dazugehörigen Anwendungen, ist heute Teil des Pakets.

Auch interessant

Mehr zum Thema