Sap Hana Fiori

Saft Hana Fiori

VMWare-Konfiguration für die SAP HANA-Datenbank. auf den lokalen Systemen SAP CRM und SAP HANA XS. Die SAP Fiori Mithilfe von Fiori - einer Benutzererfahrung für SAP-Geschäftsanwendungen auf Basis von SAP Benutzeroberfläche 5 - läutet SAP die nächste Generation von Benutzeroberflächen ein. Bereits im Standard sind zahlreiche Anwendungen enthalten, die vom Kunden an sogenannten Extension Points gezielt erweitert werden können. Darüber hinaus ist es möglich, auf der grünen Wiese eigene Anwendungen zu entwickeln.

SAP Fiori hat zum Zweck, sich auf die tägliche Arbeit der Anwender zu konzentrieren und sie mit einfachen, personalisierbaren Anwendungen mit Responsive Design zu unterstützen. Große Transaktionen werden oft in einzelne Aktivitäten zerlegt, die dann dem Benutzer über einen rollenbasierten Zugriff im Fiori Launchpad zur Verfügung gestellt werden.

Durch die fünf Fiori-Designprinzipien (rollenbasiert, responsive, simple, coherent, delightful) wird die Konsistenz der neuen Benutzerfreundlichkeit gewährleistet und in verschiedenen Grundrissen und Vorlagen umgesetzt. Die Cloud-basierte Version der SAP Web IDE kann direkt auf allen diesen Vorlagen aufgebaut werden.

Biori 2.0: Eine Bedienoberfläche für alle Applikationen

SAP hat mit dem neuen Releasestand 1610 von SAP S/4HANA das Gestaltungskonzept für die Bedienoberflächen noch einmal grundlegend geändert und stellt den Benutzern unter dem Titel Fiori 2D eine völlig neue, individuelle Benutzerführung zur Verfügung. Tiles ermöglichen es Benutzern, über eine benutzerdefinierte Benutzeroberfläche auf alle erforderlichen Programme zuzugreifen. Das gleiche Erscheinungsbild für alle AnwendungenDie zentrale Einstiegsplattform ist das SAP Fiori Launchpad.

Hier können alle Applikationen sowohl unter SAP S/4HANA - SAP Fiori Apps als auch unter klassischem SAP GUI und WebDynpro gesteuert werden. SAP hat mit Fiori in der Version 1.0 alle Schnittstellen, auch die der Klassiker, standardisiert und standardisiert. Der SAP Fiori Launchpad ist die Web-basierte Eingabeplattform für alle Applikationen unter SAP S/4HANA.

Alle Applikationen, Gegenstände und Nachrichten auf einen Blick Was heißt das für SAP S/4HANA Nutzerunternehmen in Deutschland? Erstens ist das SAP S/4HANA Viewport nun in drei Teile gegliedert. Auf der linken Seite steht ein personifizierter Abschnitt (Me Area) mit benutzerspezifischen Angaben, in der Bildmitte die Übersicht (Homepage) für eine schnelle Einführung in alle wesentlichen Anwendungsbereiche.

Die aktuellen Meldungen werden auf der rechten Bildschirmseite (Benachrichtigungsbereich) aufbereitet. Der Benutzer kann leicht zwischen den verschiedenen Zonen hin- und herschalten, um z.B. die Nachrichten im Detail durchzusehen. Im Viewport-Konzept werden benutzerspezifische und systemspezifische Daten in verschiedenen Bildbereichen des Erweiterungsbildschirms dargestellt. Im Mittelpunkt steht die Startseite, die als Ausgangspunkt für den Einsatz von SAP S/4HANA fungiert.

Dort kann er auf der Überblicksseite Fliesen bearbeiten oder bewegen, App-Einstellungen verändern und persönliche Daten und ein Foto auf der Startseite hinzufügen. Die am häufigsten genutzten und letzten Mal genutzten Anwendungen werden in einer Übersicht lichen Darstellung dargestellt. Auf der rechten Bildschirmseite werden dem Benutzer Nachrichten eingeblendet, die ihn an die wichtigen Dinge erinnert und ihn auf unvorhersehbare Ereignisse aufmerksam macht.

Im " Benachrichtigungsbereich " kann er auch den Zustand der einzelnen Nachrichten ändern - zum Beispiel, wenn er die Verarbeitung einer Maßnahme verschieben möchte. Darüber hinaus können Nachrichten nach Termin, Bedeutung oder Aufgabenstellung gefiltert werden. Das rechte Fenster ist für Nachrichten, Push-Meldungen und Erinnerungen an die wichtigsten Aufgaben vorgesehen. Fliesen geben einen kurzen ÜberblickDie mittlere Startseite ermöglicht dem Nutzer endlich eine schnelle Einführung in die täglichen Anforderungen und Aufgaben in Bahnen.

Sie können die Fliesen nach Belieben arrangieren, bewegen und einteilen. Sie ist der Ausgangspunkt für den Einsatz von SAP S/4HANA. Der Benutzer aus dem Fachgebiet, z.B. aus dem Bereich des Einkaufs, kann über die Startseite auf eine so genannte Überblicksseite zugreifen, die alle für seine alltägliche Tätigkeit benötigten Daten bündelt: wesentliche Hinweise, Ist-Zahlen, detaillierte Auswertungen, offener Aufgaben.

Hier kann er auch auf Applikationen zurückgreifen, die tagtäglich benötigt werden. Sie können die dargestellten Daten gefiltert oder priorisiert werden, so dass die Website nur wirklich wichtige Daten liefert. Über Filtermöglichkeiten können die Beiträge auf einzelne Anbieter oder Prozesse beschränkt werden. Eine schnelle Einführung in die neuen Funktionen von Fiori wird auch durch ein englisches Videofilm von SAP geboten.

Auch interessant

Mehr zum Thema