Scala Erp

Erp Scala

Die iScala light - Das perfekte ERP-System für kleine und mittlere Unternehmen. "â??Der gröÃ?te Vorteile des Aufstiegs ist fÃ?

r uns eine verbesserte Betreuung unserer Kunden.

"â??Der gröÃ?te Mehrwert des Aufwands fÃ?r uns ist eine verbesserte Kundenbindung. Zugleich erlaubt die anwenderfreundliche Benutzeroberfläche unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine intuitivere Bedienung des Verfahrens, egal in welcher Position im Unternehmen." "Aufgrund der einfachen Bedienung und des Berichts-Supports raten wir allen unseren Anwendern dringend zu einer Verwendung von eScala 3.0 und ICE."

Mehr Informationen unter

Aus diesem Grund haben wir Logistik, Supply Chain Management und Vertriebsprozesse entwickelt. Mit vereinten Kräften, um mit dem Wachstum der Kundenorganisationen Schritt zu halten, haben wir in die Herstellung von Modulen zur Unterstützung großer Unternehmen investiert. Die Fertigungskapazitäten von iScala 2.3 SR1 und höheren Versionen bestehen aus drei verschiedenen Modulen:

Saisissez de l'été und tauche tiefer in unseren iScala 2.3 SR3 "Tips and Tricks for Manufacturing" ein! Es genügt, diesen Webauftritt anzusehen, um die Schätze von iScala 2.3 SR3 freizuschalten und Ihre tägliche Arbeit und Aufgaben zu erleichtern. Wir freuen uns, Sie auf dieser Tauchreise begleiten zu dürfen, um einige der Funktionen zu besprechen, von denen wir glauben, dass sie Ihnen helfen können, Ihre Fertigungsprozesse effizienter zu gestalten:

Produktplaner-Workbench Was ist es und wie hilft es Ihnen? Herstellung von Produkten und Dienstleistungen. Kommentar: Wie funktioniert es und hilft uns? isal 2.3 reagiert auf unsere Produktstrategie - Protect, Expand and Converge - mit Verbesserungen in Schlüsselbereichen, die sich auf die wichtigsten Entwicklungsthemen Steuerbarkeit, Skalierbarkeit, Ergonomie und Mobilität konzentrieren.

Das ERP-Angebot von Scala wird um Microsoft Business Solutions CRM ergänzt - In Deutschland wird die ERP-Lösung von Scala angeboten.

Die Scala Business Solutions, ein Hersteller von kollaborativer ERP-Software, hat mit Microsoft ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, um Microsoft CRM-Software in das kollaborative ERP-System von Scala, also die Software selbst, zu integrieren. Der Versand von yScala CRM ist für das vierte Vierteljahr dieses Jahr vorgesehen. Die beiden Firmen werden gemeinsam an der Weiterentwicklung von Microsoft CRM mitarbeiten, das Scala den Händlern als eCRM anbieten will.

Das neue Angebot wird Scala seinen weltweiten Kundschaft als Teil der ERP-Software in Form einer integrierten Unternehmenslösung zur Verfuegung gestellt. Scala CRM zielt darauf ab, die vorhandenen Funktionen des ERP-Systems um Funktionen wie Multi-Währungsfähigkeit, internationales Steuerwesen und Business Intelligence zu ergänzen, um die Bedürfnisse der scalafreundlichen Kundschaft in über 140 Ländern zu erfüllen. Als Teil der ERP-Software der Firma kann die Software auch in andere ERP-Systeme eingebunden werden.

Darüber hinaus baut das Unternehmen die Integrationsfähigkeiten und die Web-Services-Architektur der Plattform aus. Dies ist das Ergebnis von IBM CRM. Darüber hinaus beabsichtigt Scala, mit dem Einsatz von eScala CRM den steigenden Kundenanforderungen nach mehr Geschäftsfunktionalitäten gerecht zu werden. Für 2005 rechnet Scala damit, dass der Anteil von eScala CRM am Gesamtjahresumsatz um 20 Prozentpunkte steigen wird.

Darüber hinaus werden Möglichkeiten gesehen, neue Absatzmärkte zu erschließen und neue Firmen zu erschließen, die eine ganzheitliche Enterprise-Lösung brauchen, aber bisher die hohe Kostenbelastung durch andere Lieferanten fürchten mussten. Darüber hinaus wird es in einigen vertikalen Märkten mit einer besonderen Stärke von der Baumaschinen-, Pharma-, Lebensmittel- und Getränkebranche eingesetzt.

"â??Diese Aktion wurde durch die anhaltende Nachfrage unserer Kundinnen und Endkunden nach einer ganzheitlichen Lösung gestartetâ??, Berichten von Thomas Debusmann, Managing Director von Scala Business Solutions.

Auch interessant

Mehr zum Thema