Schneller Cloud Speicher

Einfacher Cloud-Speicherplatz

Auf diese Weise sind auch Urlaubsfotos schnell zur Hand, um sie mit Freunden zu teilen. Guten Tag, hat jemand Erfahrung mit der Frage, wie schnell dieses Ding ist? Geschwindigkeitstest: So schnell sind die Testkandidaten beim Upload und Download. Backup auf Cloud-Cloud-Speicher wird von Tag zu Tag billiger, und Internetverbindungen werden schneller und zuverlässiger.

Schnelligkeit? - Sofortige Speicherung: Amazon offeriert unbegrenzt viel Speicher für 70 EUR pro Jahr.

Hallo, hat jemand Erfahrung mit der Abfrage, wie es ist? Das ist nämlich das eigentliche Problemfeld bei nahezu allen diesen Cloud-Speicherangeboten: Solange man über DSL oder ähnliches hochlädt, funktioniert alles gut, aber will man nicht etwas Größeres von einem Datenserver in einem Datacenter mit einer richtigen Verbindung synchronisieren?

Re: Speed? Southhy schrieb: > Hat jemand Erfahrung damit, zu fragen, wie flott dieses Teil ist? Bei Amazon: schneller, als man es sich in seinen kühnsten Träumen vorstellen kann. An deiner Seite: Dein Upload! Amazone hat keine Probleme mit der Drehzahl, aber mit einer Eintrittswahrscheinlichkeit, die an die " andere Hälfte " grenzt.

Amazone ist recht gut verbunden, aber ich denke, sie begrenzen die Breite auf diesen Service. Es stellt sich wahrscheinlich weniger die berechtigte Sorge, was Amazon tun könnte, wenn sie es wollten. Und das ist exakt das, was ich gefragt habe. Weil ich - wie gesagt - bereits viele Cloud-Store-Provider habe (wie z. B. teamdrive, Strasato, etc...) - und meine Schlussfolgerung ist tatsächlich immer: für einen nicht zu schnellen DSL-Anschluss meist ok (also z. B. 3MBit-Upload bekommt man bei vielen).

Wenn ich aber etwas von einem Rechner sichern will, der in einem Rechenzentrum mit 1 Gigabyte verbunden ist, und die Dateien immer noch nur mit 3 Megabyte durchsickern, dann muss ich das nicht einmal als Sicherung nutzen, denn es läuft noch, wenn der nächste Backup-Task einen Tag später fällig ist.

Also: Was kommt bei Amazon im Durchschnitt so ungefähr durch? Und: Nein, nur weil Amazon riesige Rechenzentren hat, bedeutet das _NICHT_, dass sie hier eine angemessene Geschwindigkeit ermöglichen. Alle meine 40 Bits /s im Hochladen werden durchlaufen. Magentawolke nur 600KByte, Google-Laufwerk für 1,5MByte. Amazone 4 Megaabyte /s. Die Strato 700 Millobyte /s pro File, wenn ich 5 Files per FTP hochladen, habe ich auch 4 Mb/s.

Man kann nur sagen: Bei einer 100/100-Mbit-Leitung gibt es kaum Verluste. Da ist nur die Business-Version halbschnell. Ich kann den Hochladevorgang derzeit nicht exakt vermessen, da er nur über den Webbrowser/App möglich ist. Bei Amazon Deutschland führt eine Lohnerhöhung von zwei Prozentpunkten zu mehrtägigen Uneinigkeiten.

Mehr zum Thema