Sdi Agent

Sdi-Agent

Mit dem SDI-Agent werden alle Systeme im Netzwerk überprüft und die erforderlichen Patches ermittelt. Darüber hinaus benötigt der SDI Agent eine Verbindung zum zentralen DeskCenter. SDI Agent - Englische Übersetzungen - Deutsche Fallbeispiele

In diesen Beispielen können unhöfliche Worte basierend auf Ihren Suchergebnissen vorkommen. In diesen Beispielen können Umgangsbegriffe vorkommen, die auf Ihrem Ergebnis basieren. Mit dem SDI-Agent werden alle Systeme im Netzwerk überprüft und die erforderlichen Patchs bestimmt. Damit garantiert die Dispositionssuite eine optimale und bedarfsorientierte Verteilung der Aktualisierungen, da nur die Patchs geladen und eingespielt werden, die vom SDI-Agenten als notwendig erachtet wurden.

Die DeskCenter Management Suite gewährleistet eine optimale Bereitstellung auf der Grundlage des Aktualisierungsbedarfs, da nur die korrekten Daten für die Installation heruntergeladen und installiert werden.

DesktopCenter Management Suite

Hallo, wir betreiben die DesktopCenter Management Software von Tögel-IT seit einiger Zeit. Nachfolgend einige Informationen: Die Dispositionssoftware ist die leistungsstarke Client/Server-Lösung für die Steuerung Ihrer IT-Prozesse. Die Desktop Center Management Suiten basieren auf der Basis der IFIL-Definition. Mit Hilfe der DesktopCenter Management Software können Sie Ihre festgelegten Service Levels erreichen.

Zusätzlich zur Bestandsaufnahme von Hard- und Softwarenachrichten stellt Ihnen die Managementsuite weitere wesentliche Funktionalitäten für Ihr Informationsmanagement zur Verfügung. Der Softwarebestand umfasst die Hard- und Software der Kunden (und deren Servern, wird aber von uns nicht benötigt). Jeder Softwarewechsel (Installationen, Deinstallationen) wird aufgezeichnet und per E-Mail an die IT-Abteilung geschickt. Jeder Hardwarewechsel (Ram-Speicherausbau, etc.) wird aufgezeichnet und per E-Mail an die IT-Abteilung geschickt.

Im Hardwareinventar werden Serialnummern, Bios, Ram-Komponenten und besetzte Steckplätze, Freiläufe usw. erfasst. Vorteile: Ab und zu führt die Anwendung einen kompletten Scan von jedem Arbeitsplatz durch, d.h. Sie erhalten die Nachrichten so, als ob die Anlage zum ersten Mal eingescannt worden wäre und sehen sie dann nicht ohne weiteres, wenn es zu einer Änderung kommt.

Bei der Ausführung von DHCP erkennt das Programm eine neue IP[When lease expired expired] als Änderung der NIC. Benutzt noch jemand diese Technologie und kann uns etwas darüber erzählen?

Hier ist das schönste DesktopCenter® aller Zeiten! Hier! - DesktopCenter Solutions AG

Das Unternehmen des deutschen Softwareherstellers und führenden Anbieters von IT-Lifecycle-Management-Lösungen namens DISKCenter® Solutions AG hat heute eine neue Produktversion seiner DISKCenter® -Managementsuite auf den Markt gebracht. Die Betriebssystem-Bereitstellung der neuen Generation 9.2 ermöglicht nun alle Versionen von Windows Server 2008R2 + SS1 und Windows 7 SS1. "â??Die Reaktion auf die im FrÃ?hjahr veröffentlichte neue Veröffentlichung der neuen Generation, die sich als quantenspringend erwies, war bereits jetzt sehr groÃ?.

Damit können wir uns darauf verlassen, dass wir technisch das anbieten, was unsere Auftraggeber wollen und was dem heutigen Sachbearbeiter die Arbeitsumgebung erleichtert", sagt DeskCenter® CEO Michael Witzsche. Mithilfe von Windows 7 und Windows 2008 R2 SC1 können Sie gewährleisten, dass Ihre PC und Bediener immer auf dem aktuellsten Stand sind.

Auf diese Weise können Unternehmen umfassende und kontinuierliche Aktualisierungen von Windows 7 und Servicepacks zur Verfügung stellen, um ihre Computer auf dem neuesten Stand zu halten. der Einsatz von Servicepacks ist möglich. Die Betriebssystemeinführung der DesktopCenter® Management Suite 9.2 ermöglicht nun alle Versionen des neuesten Windows Servers und des aktuellen Betriebssystems auch mit eingebautem Servicepaket. Derivate wie der Multipoint Server 2011 werden ebenfalls unterstüzt.

Über die Dispositionssoftware können sie die gesamte ITStruktur im gesamten Unternehmensumfeld von ihrem zentralen Standort aus administrieren, überwachen und überwachen. Auf Basis des Inventars aller Hard- und Softwaresysteme ermöglicht die Lösung ein gesamtheitliches IT-Management. Neben der Bereitstellung technischer Funktionen wie z. B. dem Softwarevertrieb, dem Patch-Management, der automatisierten Betriebssystemverteilung und einem kompletten Rollout von Microsoft 7 kann die Lösung auch umfangreiche IT-Compliance-Anforderungen wie Asset-Management- und Reporting-Lösungen, Softwarenetzmanagement und ITIL-basiertes Service-Management abdecken.

Durch die einzigartige modulare und integrierbare DesktopCenter® Managementsuite wird die Verwaltung des IT-Lebenszyklus leicht machbar. Im Online-Webcast können am 07.07.2011 um 11:00 Uhr und am 13.07.2011 um 15:00 Uhr Kundinnen und Interessierte die neue Fassung nachlesen. Gern stellen wir den Journalistinnen und Journalisten einen kostenlosen Testplatz zur VerfÃ?gung oder stellen die Relaunch der LeanCenter® Management-Suite im Rahmen eines Termins vor Ort vor.

Weiterführende Produktinformationen zur Desktop Center Management Suite 9.2 und die vollständige Funktionsliste finden Sie unter wwww. descenter.

Mehr zum Thema