Server Management Software

Bediener-Management-Software

Erhalten Sie detaillierte Einblicke in den Zustand und die Leistung der Dell-Serverhardware mit der Server & Application Monitor Server Management Software Dell. Mit dem Management-Tool OpManager bietet die ManageEngine umfassende Telemetriedaten und ist für bis zu zehn Geräte kostenlos erhältlich.

Kostenlose System- und Serververwaltung mit Management-OpManager von ManEngine

Anbieter von Unternehmenssoftwarelösungen stellen oft kostenfreie Varianten ihrer Werkzeuge für kleine Organisationen mit geringerem Budget zur Verfügung. Ebenso ist das Management-Tool des Anbieters ManEngine in einer kostenlosen und kostenpflichtigen Variante erhältlich. Mit der kostenlosen Variante, die für bis zu 10 Endgeräte verwendet werden kann, erhalten Sie nützliche Hinweise zu Servern und anderen Zielgeräten.

Nachdem Sie OpManager Free Version heruntergeladen und die Installierung gestartet haben, teilen Sie im Installations-Assistenten mit, dass Sie die Free Version nutzen wollen. Der OpManager verwendet die Zugriffsdaten, um sich mit den zu überprüfenden Endgeräten zu verknüpfen. Das Programm ist für SNMP (Versionen 1, 2 und 3), Windows/WMI, Telnet/SSH und MySQL ausgelegt.

Bild 1 gibt einen Überblick über die CPU- und Speicherauslastung aller mit dem OpManager erstellten Überwachungen. Bild 1: OpManager stellt die Ressourcenauslastung dar. Eine nützliche Nebenwirkung der von OpManager gesammelten Fernmessdaten sind die Tools, die ManagementEngine außerhalb der OpManager-Konsole zur Verfügung stellt, um die Messdaten zu nutzen. Figur 2 stellt ein Beispiel für einen vom OpManager zur Verfügung gestellten HTML-Codeblock dar, der die Top -10-Liste der CPU-Auslastung wiedergibt.

Bild 2: OpManager liefert Ihnen einen Programmcode zur Anzeige von Fernmessdaten auf einer Webseite Ihrer Wahl. Der OpManager ermöglicht es Ihnen, Telemetrie-Daten auf einer beliebigen Webseite anzuzeigen. OpManager verfügt neben den Statistikdaten auch über eine leistungsfähige Workflow-Engine. Bild 3 veranschaulicht einige der vorhandenen Trigger. Bild 3: Workflows können als Antwort auf eine Reihe von unterschiedlichen Zuständen ausgelöst werden.

Der OpManager verwendet eine Benutzeroberfläche im Visio-Stil, die es dem Administrator ermöglicht, per Mausklick unterschiedliche Vorgänge und Zustände in die Designoberfläche zu übertragen. Erhältlich sind z.B. Maßnahmen in Verbindung mit Geräten, Windows-Diensten, Prozessen, HTTP und FTP, Akten, Ordnern, MySQL oder OpManager selbst. Bild 4 veranschaulicht den Prozess der Erstellung eines Arbeitsablaufs.

Mit der Software können Sie auch individuelle Reports anlegen. Das entsprechende Reporting-Modul ist in Bild 5 dargestellt: Bild 5: OpManager hat ein eingebautes Reporting-Modul.

Mehr zum Thema