Server Monitoring Nagios

Nagios für die Serverüberwachung

Das Monitoring oder die Serverüberwachung ist eines der wichtigsten Themen in der IT-Branche. Serverüberwachung - Monitoring mit lcinga und Nagios Das Monitoring oder die Serverbetreuung ist eines der bedeutendsten Bereiche in der IT-Branche. Eine Systemadministration muss immer den Status aller ihrer Server und Dienste wissen, um im Falle eines Problems so schnell wie möglich handeln zu können. Dies umfasst die Kontrolle der kompletten ITInfrastruktur sowie die automatisierte Benachrichtigung der Verantwortlichen im Falle eines Systemausfalls. Dabei wird zwischen unternehmenskritischen Anlagen, die einen Produktionsausfall verursachen, und nicht unternehmenskritischen Anlagen unterschieden, die im Falle eines Fehlers auch am folgenden Werktag behoben werden können.

Für die Serverüberwachung ist ein Zentralsystem erforderlich, das diese Aufgabe vollautomatisch ausführt. Die Open-Source-Branche bietet hier mit Nagios und lcinga optimale Tools. Meine wesentlichen Fachbeiträge zum Themenbereich Monitoring finden Sie hier:

Das Open Source Tool Nagios - Server Monitoring für Administratoren: Professional Tools für Server Monitoring

Der Nagios Monitor kommt aus der Open-Source-Bewegung und hat sich bei vielen Admins, vor allem im Linux-Umfeld, einen guten Ruf erworben. Nagios ist sehr flexibel aufgebaut. Basierend auf einem Basis-Framework (Nagios Core 3.x) werden die anderen Monitoring-Module als Plug-Ins integriert. Sie sind in der Regel in der Regel in der Lage, Netzwerkgeräte und deren Zusatzprotokolle wie z. B. Smartphone, Popp3, http oder NNTP zu beobachten.

Anschließend werden die Statusnachrichten der beobachteten Vorrichtungen zur Auswertung an den Server von Nagios zurückgegeben. Mit Nagios können alle II-Infrastrukturbaugruppen wie Anwendungen, Dienste, Betriebssysteme, Netzwerk-Protokolle, Liniendaten und Netzwerk-Baugruppen überwacht werden. Mit verschiedenen Analyseverfahren überprüft das Monitoring-Tool ständig die zu überprüfenden Vorrichtungen. Das Verfahren hierfür, seine Zeitabstände und die Reaktion auf Statusänderungen der Bausteine sind einstellbar.

Die Auswertung der Messdaten erfolgt durch den Nagios-Server, der bei Überschreiten von Grenzwerten Alarmmeldungen erzeugen und auf verschiedene Weise wie E-Mail, Instant Messaging oder SMS an den Admin senden kann. Darüber hinaus kann in Nagios eine Netzwerk-Hierarchie definiert werden. Zu den Funktionen des Monitoring-Tools zählt auch die Benachrichtigung der Verantwortlichen bei Überschreitungen von Schwellenwerten oder anderen Fehlermeldungen.

Überwachung des Servers (Nagios)

Beiliegend befindet sich die Grafikdatei template.tmpl, die als Konfigurationsvorlage für den Nagios-Server diente. In Nagios müssen Sie außerdem die folgende Befehlsdefinition zu /etc/nagios-plugins/config/check_nrpe.cfg hinzufügen. Zu diesen beiden Prüfungen findest du die angehängten Zusatzmodule. Sie müssen auf dem Nagios-Server unter dem angegebenen Verzeichnis abgelegt und ausfürbar sein.

Mehr zum Thema