Server Performance Monitoring

Überwachung der Serverleistung

Wohin geht die Leistung? Leistungsüberwachungs-Tool für Webseiten - App Server Kein Monitoring der Speicherauslastung und der Abfallbeseitigung kann zu Speicherproblemen und einer Verschlechterung der Serverleistung führen. In Abwesenheit eines Überblicks über die wichtigsten WebSphere-Server-Einstellungen, wie z.B. die durchschnittliche Reaktionszeit, können unerwartete Anwendungsausfälle auftreten.

Eine Funktionsausfall von Supportkomponenten, einschließlich Serverhardware und Anwendungen, kann zu Problemen führen, die Ausfallzeiten verursachen.

Verbesserung der Serverleistung mit PRTG

Du willst deine Serverleistung verbessern? Was ist ein Monitor? In PRTG werden die Grundüberwachungselemente "Sensoren" genannt. In der Regel misst ein Signalgeber einen Messwert in Ihrem Netzwerk, wie z.B. den Datenverkehr eines Switch-Ports, die CPU-Auslastung eines Servers, den Freiraum einer Harddisk. Für jedes Bauteil werden ca. 5-10 Sensorik und ein Signalgeber pro Schaltport verwendet.

Wohin geht die Leistung? In dieser wichtigen Angelegenheit unterstützt Sie VRTG. Sie erhalten mit der Server-Monitoring-Software einen vollständigen Einblick und können Performance-Probleme aufdecken. Der Grund für die mangelnde Leistung ist oft in den Details zu finden. Mit dem Wachstum Ihres Unternehmens und dem Zugriff immer mehr Angestellter auf immer mehr Anwendungen auf Ihren Servern nimmt auch die Belastung ihrer Rechner zu.

Mehr und mehr Anforderungen und die daraus resultierenden Nebenwirkungen führten zu einer Verschlechterung der CPU-Leistung und einer langsameren Reaktion der Programm. Sie können mit Hilfe von VRTG diesen Bottleneck unmittelbar ausmachen. Der SNMP CPU-Lastsensor und der Windows CPU-Lastsensor dienen zur Übersicht über Ihre Server-CPU und für Frühwarnungen. Auf diese Weise können Sie intervenieren, bevor die Server-CPU wirklich belastet ist und Ihre Mitarbeiter nicht mehr weiterarbeiten können.

Mit zunehmender Anzahl von Programmen und Hintergrundaufgaben, die auf einem Server ausgeführt werden, werden auch mehr Informationen in den Hauptspeicher geschrieben: Dieser ist mit zunehmender Last gefüllt und kann zu erheblichen Performance-Engpässen führen. Unter Volllast werden von Windows Dateien in die Auslagerungsdatei gespeichert, unter Linux wird der Swap Space verwendet.

In der Regel sollten heutige Rechner und Server diese Form des digitalen Speichers nicht verwenden müssen, da heute genügend RAM zur VerfÃ?gung steht. Sie können die beiden Systemdateien mit Hilfe von DRTG beobachten, um eine mögliche Überschreitung der Systemlast umgehend zu erkennen. Sie sollten Ihren RAM-Speicher außerdem mit den geeigneten Geräten unmittelbar im Auge behalten, um im Falle einer bevorstehenden Überlast und daraus resultierender Leistungsverluste rechtzeitig einschreiten zu können.

Der Engpass bei den Lese- und Schreibgeschwindigkeiten auf Speichermedien wie z. B. Laufwerken ist eine der häufigste Ursache für die Verschlechterung der Serverleistung. Mit einer hohen Input/Output (I/O)-Last werden Ihr Server und die entsprechenden Anwendungen erheblich gebremst, da die CPU immer auf die Festplatte auswartet. Sie können die Lese- und Schreib- (I/O)-Geschwindigkeit Ihrer Discs sowie die Nutzung des Festplattenplatzes mit Hilfe von DRTG überprüfen, so dass Sie nicht das Risiko eingehen, dass sich eine Disc füllt.

Dabei unterstützen Sie die Windowssensoren Windows Physical Disk I/O und WMI Free Disk Space (Multi Disk), sowie der SNMP Linux Physical Disk Sensor und der SSH Disk Free Sensor für Unix-basierte Systeme. Für die Festplattenüberwachung stehen auch spezielle Sensorik für Speichersysteme von Anbietern wie NetApp, HP, IBM, Dell, LenovoEMC und anderen zur Verfügung.

Bei der Verwendung virtueller Computer werden Performance-Probleme häufig durch den Hostserver verursacht. Überprüfen Sie mithilfe von VRTG die Host-Server-Hardware, einschließlich des VMwares für die Host-Leistung, der die wichtigsten Leistungsindikatoren des VMwareservers wie CPU-Auslastung, Festplattennutzung, RAM und Netzwerkkonfigurationen anzeigt. Für andere Virtualisierungslösungsanbieter wie Hyper-V und Citrix XenServer sind ebenfalls vorgefertigte Sensorik verfügbar.

Bei PRTG haben Sie Ihren SQL-Server immer im Auge. Geeignete Sensorik gibt es unter anderem für Microsoft, Oracle, MySQL oder POSTGRESSQL. Auf diese Weise verringern Sie Ausfallzeiten und verbessern die Performance Ihrer Datenbanken und Datenbankanfragen. Bei PRTG haben Sie immer Ihre gesamte Infrastruktur im Sichtfeld. Die PRTG ist herstellerunabhängig. Mit dem Monitoring können Sie Engpässe früh genug entdecken, oft schon bevor Probleme auftreten.

Auf diese Weise können Sie aktiv und fortlaufend die Leistung Ihrer Server erhalten und optimieren. Mit PRTG erhalten Sie die historischen Werte über einen größeren Zeitabschnitt. PRTG ist neben der Überwachung von lokalen Netzwerken auch besonders für dezentrale Netze geeignet. Entfernte Sonden ermöglichen es Ihnen, Ihre Server an mehreren Orten von einem einzigen Ort aus zu beobachten.

Bei PRTG können Sie alle Performance-Klassen von Rechnern auswerten. Die PRTG ist mit allen großen Serveranbietern vergleichbar. Damit können Sie Ihren kompletten Terminalserverpark mit einem einzigen Monitoring-Tool auswerten. Benutzen Sie bisher ein anderes Monitoring-Tool? Die Umstellung auf PRTG ist unkompliziert und komfortabel: Sie bestimmen einen IP-Span. PRTGs Auto-Discovery durchsucht dann alle im IP-Bereich befindlichen Endgeräte und erstellt daraus vollautomatisch entsprechende Aufnehmer.

Schon beim ersten Aufruf von VRTG bekommen Sie einen Überblick über Ihr Unternehmen. "Insgesamt werden Sie es schwierig haben, ein umfassenderes Netzwerküberwachungs-Tool zu bekommen als PRTG: VRTG erleichtert Ihren Arbeitsalltag! Von Routern über Schalter bis hin zu Servern: Sie können mit Hilfe von VRTG Ihr Netz auswerten. Sie haben mit VRTG ein entscheidendes Werkzeug, mit dem Sie Ihre Serverleistung messbar und optimierbar machen können.

Die Konfiguration von PRTG ist einfach und übersichtlich. Mehr als 200 voreingestellte Sensorik erleichtert den Start oder den Wechsel von einem anderen Netzwerkerkennungswerkzeug. Der Kauf von PRTG zahlt sich aus. 80% unserer Kundinnen und Endkunden melden Einsparungen im Netzmanagement. Die PRTG ist in wenigen Augenblicken aufgebaut und kann mit vielen unterschiedlichen Endgeräten verwendet werden.

VRTG betreut die unterschiedlichsten Provider, Anlagen und Applikationen in einem zentralen System! DRTG ist keine Server-Performance-Testsoftware im engeren Sinn. Als Monitoring-Tool kann es aber auch zur Simulation eines Leistungstests eingesetzt werden. Erstellen Sie beispielsweise ein Skript, führen Sie es in kürzeren Zeitabständen mit einem eigenen Skriptsensor aus und erfassen Sie Hardwareparameter auf dem Server.

Selbstverständlich können Sie auch ein internes Werkzeug für einen Lasttest verwenden, um die Messdaten während des Testes zu erfassen und zu interpretieren und die Effekte auf das gesamte Netz zu erahnen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Beitrag über den Server Performance Test. Leistungsprüfungen, Lasttests und Stresstests werden hier ausführlicher erläutert.

So werden die Jahreslizenzkosten von PRTG im Schnitt innerhalb weniger Kalenderwochen ausgleichen. Die Behauptung: Das Web-Monitoring-Tool und das Netzwerk-Monitoring-Tool PRTG sollten immer besser werden. Eine Folge der Umfrage: Mehr als 95% der Befragten würden PRTG anderen empfehlen - oder haben es bereits weiterempfohlen. "Hallo Arne, wie kann ich Fehlalarme bei der Serverwartung vermeiden?

Natürlich sollte Ihre Überwachung während der Arbeit keinen falschen Alarm auslösen. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie den Alarm nicht verlieren. Verwenden Sie dazu das einmalige Wartungsfenster. Auf diese Weise können Sie die Überwachung einzeln für ein Gerät oder eine Gerätegruppe unterbrechen. Selbstverständlich können Sie für regelmäßige Instandhaltungsarbeiten in PRTG einen fixen Terminplan anlegen. Sicherungen verursachen immer wieder Serverprobleme, da große und viele Sicherungen sowohl die Serverauslastung als auch den Netzverkehr stark steigern können.

Sie können mit Hilfe von DRTG feststellen, wo sich der Engpass befindet und die Ursachen ermitteln, z.B. wenn in der Nacht, bei laufenden Sicherungen, die entsprechenden Hardwareparameter zu hohe Grenzwerte aufweisen. Wünschen Sie weitere Infos zu vernetzungsrelevanten Topics und DRTG? Für alle namhaften Produzenten liefert VRTG die passenden Aufnehmer. Sämtliche Sensorik ist in unserer Sensorliste zu ersichtlich.

Unter Windows können Sie den Windows CPU-Lastsensor und den Windows Physical Disk Sensore wie oben angegeben verwenden. Für viele andere Windows-Zähler wie den Windows Performance Counter stellt PRTG aber auch vorgefertigte Sensorik zur Verfügung. Die IBM Systems X Sensorik hilft Ihnen bei Ihren IBM Servern. Die Gesundheitssensoren kombinieren unterschiedliche Meßwerte in einem einzigen Gerät und erfassen so unterschiedliche Meßwerte.

Die PRTG ist auch für IhrenHPE-Server geeignet und verfügt über die entsprechenden Aufnehmer. Möchten Sie Ihre Dell-Server überwachen und die Leistung steigern? Verwenden Sie dazu die vorgefertigten Sensorik von PRTG, passen Sie sich Ihren Gegebenheiten an: Sie wollen mehr nachlesen? Die PRTG verwendet WMI, Performance Counter und SNMP für die Windows Überwachung. Windows Ereignisprotokollüberwachung und Windows Sicherheitsüberwachung sind ebenso sehr nützlich.

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Datenbank-Monitoring. Sämtliche gängigen SQL-Lösungen können mit Hilfe von VRTG beobachtet werden. Wir überwachen die Erreichbarkeit, Ladedauer und Abläufe Ihrer Webseite - auch von unterschiedlichen Orten aus. Wir überwachen Vorrichtungen, Applikationen und die Bandbreitenauslastung Ihres Netzwerkes. Hergestellt in Deutschland: Hinter dem Network Monitoring Tool steht ein motiviertes, international tätiges Netzwerk.

Egal ob auf dem Schreibtisch oder als Applikation auf dem Smartphone: VRTG gibt Ihnen einen kurzen Einblick. Schon bei der Projektierung wird Ihr Netz gepingt und es werden geeignete Sensorik erstellt. Flexible Eingabe: Die Probeversion ist kostenfrei, so dass Sie unser Monitoring-Tool ohne Risiko testen können. Falls Sie ein Upgrade von VRTG durchführen wollen, wählen Sie eine geeignete Referenz.

Netzwerk-Geräte, Bandbreiten, Server, Programme, Virtual Environments, Remote-Systeme, IT, Internet und vieles mehr.....

Mehr zum Thema