Sichere Cloud Dienste

Gesicherte Cloud-Services

Benutzer sollten sich auf eine sichere Kombination verlassen. Wie sieht eine sichere Cloud aus? Das BSI wird oft gefragt, was eine sichere Cloud ist. Sie können sogar Ihre eigene sichere Cloud mit wenig Aufwand einrichten.

Die BSI - Sichere Cloud-Benutzung

Mit der Publikation "Sichere Inanspruchnahme von Cloud Services" werden vor allem Cloud-Anwender angesprochen. Für Cloud-Anbieter kann es auch von Interesse sein, ihre Lösungen besser auf die Anforderungen der Cloud-Anwender abzustimmen. In der Publikation "Sichere Inanspruchnahme von Cloud Services - Step by Step von der strategischen Ausrichtung bis zum Vertragsende" wird eine Möglichkeit beschrieben, Cloud Services auf sichere Weise zu betreiben.

Der Inhalt basiert auf dem IT-Grundschutzmodul B 1.17 "Cloud Nutzung", wendet sich aber ausdrücklich an alle Institute, die Cloud-Services in Anspruch nehmen wollen, auch wenn sie keinen EDV-Grundschutz haben. Kurze und prägnante Beschreibungen der Einzelschritte zur Inanspruchnahme von Cloud Services, angereichert durch viele Verweise auf weitere Literatur. Die Auslagerung von Informationen und Applikationen in eine Cloud hat erhebliche Folgen für die eigene Informationstechnologie, es ist ein wichtiger technologischer Fortschritt.

Die in der Publikation beschriebenen Wege helfen, die wichtigsten Fragestellungen zur rechten Zeit zu formulieren und zu beantworten.

Der bekannteste Online-Cloud-Speicher im Test">Der bekannteste Online-Cloud-Speicher im Test.

Cloud Services sind Cloud Computing-Anbieter. Die größten Risiken bei der Verwendung von Cloud Storage durch einige Cloud Services sind der Datensicherheit. Bei einem Wolkentest wird im Computerbild angezeigt, welche Cloud-Services am besten funktioniert haben. Welche ist die sicherste Cloud im Tests? Welche Cloud-Storage-Leistung ist die beste? Wie viel kosten die Cloud-Testsieger? Was sind weitere wichtige Faktoren für Cloud Services?

Nachfolgend sehen Sie eine Aufstellung der Cloud-Services, die im Testbetrieb am besten abschneiden und auch in Deutschland sehr beliebt sind. Im Zeitalter von Computer und Netz ist es unvorstellbar, auf Cloud-Services wie z. B. die Cloud-Dienste in Form von Dropsbox oder Google Drive zu verzichtb.... Aber nicht nur Firmen, sondern auch immer häufiger Einzelpersonen nutzen Onlinedienste, sei es um Akten zu archivieren oder mit Kolleginnen und Kollegen im Netz zu sein.

Nicht nur der Tarif des entsprechenden Providers, sondern auch die Bedürfnisse des Nutzers bestimmen die Anbieter. Was sind die häufigsten Features, die von einer Cloud verwendet werden? Laden Sie Bilder hoch und editieren Sie sie. Tauschen Sie sich mit anderen Benutzern aus. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die besten getesteten Clouds.

Obwohl Microsoft nur eine zufriedenstellende Bewertung (2,64) erhielt, punktete der Software-Riese im Testfall in Bezug auf Funktionalität, Betrieb und Datensicherheit besser als andere Cloud-Services. Das Microsoft PowerDrive verfügt über eine freie Speicherplatzgröße von 5 GB, die für 2 EUR pro Tag auf 50 GB erweiterbar ist.

Google Drive ist mit 2,89 einer der leistungsstärksten Cloud-Services im Tests. Die Cloud-Server bieten 15 GB freien Festplattenspeicher, der auf 100 GB für 1,99 EUR pro Tag, auf 1 GB für 9,99 EUR pro Tag und auf 10 GB für 99,99 EUR pro Tag erhöht werden kann. Mit dieser Cloud punktet die Security jedoch schlecht im Testfall, da die Datenschutzbestimmungen nicht ganz benutzerfreundlich sind.

Das Google-Laufwerk ist mit Mac/PC, Android und iPhone und iPod touch ausgestattet. Amazon Drive belegte mit 3,03 den dritten Rang im Cloud-Services-Test. Die Cloud-Storage stellt 5 GB kostenfrei zur Verfügung, für 70 EUR pro Jahr hat der Nutzer unbegrenzt viel Speicherplatz und kann eine beliebige Anzahl von Daten uploaden, die er nicht im Internet editieren kann.

Für 69 EUR pro Jahr offeriert Amazon eine Premium-Mitgliedschaft, mit der der Konsument das Antriebspaket "Prime Photos" erhaelt. Die Software ermöglicht eine unbegrenzte Speicherkapazität für Fotos und Grafiken und 5 GB Cloud-Speicherkapazität für andere Anwendungen. Bei der Bewertung 3,11 liegt sie auf dem vierten Rang unter den besten Cloud-Services. Der Dienstleister schneidet im Testverfahren mit der unkomplizierten Handhabung besonders gut ab, scheitert aber im Bereich des Datenschutzes und der Allgemeinen Geschäftsbedingung.

Ein weiterer Vorteil von DS ist die Schnelligkeit beim Hoch- und Runterladen von Daten und die Einbindung in die Kontextmenüs von Windows und MacOS. Strato HiDrive erreichte im Cloud-Services-Test die Punktzahl 3,16. In der deutschen Cloud gibt es viele Möglichkeiten zum Upload und zur Synchronisation, die jedoch an der Benutzerfreundlichkeit scheitern.

Das Daten-Backup funktioniert auch im Wolkentest nicht gut, da der Benutzer alle möglichen Dateitypen uploaden kann, sondern nur Images im Internet betrachten kann. Das Strato High-Drive stellt 5 GB Speicherplatz kostenlos zur Verfügung. Dabei sind die Verbesserungen im Vergleich zu den anderen Cloud-Speicherdiensten im Testfall deutlich aufwendiger. Microsoft hat im Cloud -Services-Test den besten Preis für Features, Betrieb oder Datensicherheit errungen.

Unter den Cloud-Services nimmt Google Drive den zweiten Rang ein. Im Gegensatz zu anderen Cloud-Anbietern wird mit 15 GB Speicherplatz ein großer Teil davon kostenfrei zur Verfügun. Im Cloud-Services-Test nimmt Amazon Drive den dritten Rang ein. Die Cloud-Storage stellt 5 GB kostenfrei zur Verfuegung, fuer 70 EUR pro Jahr hat der Kundin oder dem Kunden unbegrenzter Speicherplatz und kann eine beliebige Anzahl von Files uploaden, die er nicht im Internet bearbeit.

Mehr zum Thema