Software Asset Management Wiki

Wiki zur Software-Assetverwaltung

Einkauf und effizientes Management von Software durch aktive. Holen Sie sich die beste Auswahl an Software und Cloud Services für Ihr Unternehmen. Die futuristische Informationstechnologie verlangt einen systematischen Ansatz Futuristische Informationstechnologie benötigt systematischen Ansatz

Dazu gehört auch die bedarfsorientierte und flexible Bereitstellung von Software für die Beschäftigten. Das ist jedoch nur möglich, wenn die Bereitstellung über den ganzen Lebenszyklus einer Software betrachtet wird. Neben der eigentlichen Projektplanung umfasst dieser Kreislauf auch die Themen Einkauf, Administration und Stilllegung. Durch die Fokussierung auf Product Lifecycle-Modelle und Software Asset Management Konzepte können Nutzerunternehmen ihre Softwarekosten deutlich senken und so einen Wettbewerbsvorteil erringen.

Voraussetzungen dafür sind die Gestaltung interner Prozesse und die Identifizierung der Verantwortlichen im Konzern. Zusammen mit der Wahl von externen Dienstleistern ermöglicht dieser Lösungsansatz einen rechtskonformen und sparsamen Einsatz von Software. Ein ganzheitlicher Lösungsansatz umfasst neben den SAM-Aktivitäten auch die Bereiche Anwendungskonsolidierung und Infrastrukturoptimierung. Vor dem Hintergrund eines tragfähigen und gesamtheitlichen Software Asset Managements werden sowohl eine Ist-Analyse ( "Infrastrukturanalyse") als auch eine Nachfragesteuerung empfohlen.

Vor allem zukünftige Softwareanforderungen werden oft nicht vollständig eruiert. Strategisch wichtig ist dieser Arbeitsschritt - nur wer weiß, welche Software die jeweiligen Geschäftseinheiten in den nächsten Jahren brauchen werden, kann auf der Grundlage seiner Softwarebestände eine Einkaufsstrategie aufstellen. Die SAM-Projekte sind mit den Fähigkeiten, der Strategie und den Fähigkeiten der ihnen zugeordneten Mitarbeitenden verbunden.

Qualifiziert werden unter anderem die Kenntnis der Lizenzierungsmodelle der führenden Softwareanbieter des Unter-nehmens. Dazu gehören Durchsetzungsfähigkeit, Mitgefühl und zielgerichtete Gestaltung. Der dort aus dem Nichts entstandene Einkaufsservice Buying|Butler, ein Dienstleistungsangebot für die verwaltete Vermittlung von Informations- und Digitalwaren, bietet Unternehmern die volle Steuerung des Einkaufsprozesses, einen raschen Kostenabgleich und den Zugriff auf relevante alternative Anbieter und Dienstleister.

Diese Neutralität des Lizenz-Managers ermöglicht eine unabhängige Steuerung und Kontrolle der Abläufe. Die Geschäftsleitung ist dafür zuständig, dass die Softwarelizenz im eigenen Haus fehlerfrei ist. Damit ist das Themengebiet Konformität der individuelle und entscheidende Antrieb für die Betreuung von IT-Managern und Geschäftsführern. Andernfalls wird die reibungslose Implementierung durch eine eindeutige Aussage und Position des Vorstands zum Themenbereich Software Asset Management erheblich behindert.

Erst wenn die verantwortlichen Mitarbeitenden die Unterstützung des Vorstands erfahren, kann es ihnen gelingen, sich innerhalb der Unternehmensgruppe zu behaupten. Daher ist ein unterstützendes und begleitendes "Selbstverpflichtung" zum Themenbereich Software Asset Management sinnvoll. Dazu gehört auch die Platzierung der SAM-Manager im Unternehmen. Das Software Asset Management ist in der Anfangsphase mit Finanzaufwendungen oder Geldabflüssen behaftet.

Dazu gehören unter anderem Kosten für Mitarbeitende, evtl. Fremdleistungen und die Einführung von Technologien (SAM-Tools), Klärung der Rahmenbedingungen und Erläuterung der vier wesentlichen Arbeitsschritte, nähere Behandlung des Problems der Software-Lizenzen und Angabe, wo SAM am meisten einkauft. Die operative Tätigkeit umfasst vor allem die schnelle und umfangreiche Erfassung von Informationen über die installierte und erworbene Software.

Die taktische Planbarkeit umfasst die Wahl eines Leistungserbringers und vor allem die Beurteilung von Vertrags- und Beschaffungsmöglichkeiten. Unter strategischer Ausrichtung versteht man die künftige Unternehmensstruktur und die damit verbundenen Software-Anforderungen und -Bedürfnisse. In Teil 2 dieser Reihe wird geprüft, wo Software Asset Management benötigt wird und wo es zu Kosteneinsparungen führt.

Mehr zum Thema