Standardisierung

Normung

Normung ist in der Regel die Standardisierung von Produkten, Komponenten oder Prozessen auf eine oder wenige Varianten (Normung). Das REFA-Lexikon enthält aktuelle Definitionen von Wirtschaftsingenieurwesen und Arbeitsorganisation, wie z.B. den Begriff "Normung". Anhand dieser Implementierungs-Checkliste und der bewährten Tipps erreichen und sichern Sie eine hohe Qualität durch Standardisierung.

Normung bedeutet im Allgemeinen die Standardisierung von Produkten, Prozessen, Komponenten oder Verfahren.

mw-headline" id="Siehe_auch">Siehe auch[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten].

Normung bezeichnet wörtlich die Standardisierung von Dimensionen, Arten, Verfahren, Konstruktionen oder anderen Dingen. Es geht darum, gemeinsame Normen oder Vorgaben (z.B. für Werkzeuge, Produktion oder Softwarekomponenten) zu schaffen. Standardisierung bezeichnet in der Linguistik die Entwicklung und teilweise auch den gezielten Aufbau einer Standard-Sprache, die mehrere bisherige Schreibvarianten ersetzt oder, wenn diese fehlen, auch als Dachvariante der einzelnen Mundarten dient.

Obwohl Sprachkenntnisse wie z. B. in Deutschland oder England einen weiten Weg zu einer einheitlichen Schreibsprache zurücklegen, sind die Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler in den Ländern Nordrhein-Westfalen, Rumantsch Grischun und Ladin Dolomitan zuhause. Unter Psychodiagnostik wird in der Psychodiagnostik die Standardisierung der Leistung (sowohl des Testmaterials als auch der Leistungsbedingungen), die Bewertung und Auslegung von Psychotestverfahren verstanden, um das Testqualitätskriterium der Sachlichkeit zu erfüllen.

Abhängig vom Abschluss sprechen wir von voll- oder teilgenormten Prüfungen (z.B. wenn die Fragestellungen gestellt werden, die Beantwortung kostenlos ist und die Beurteilungskriterien gleich sind). Von der Standardisierung der Kenngrößen als Ergebnis der Prüfungen ist zu differenzieren, die als Standardisierung zur besseren Unterscheidung bezeichnet wird. R. Wenzlhuemer: Die Historie der Standardisierung in Europa, in: European History Online, edited by the Institute for European History (Mainz), Ausgabe für Europa eisches Geschichtsbuch, Ausgabe für Europa, Stand ing, Stand in the Story of Standardization in Europe, Deutschland. accessed June of Europe of Europe, high jump P. Ehrl, H. B. Engels, K. Müller: Champions hips for Implant Systems, reprint from the Journal for Dental Implantology Vol. IX 1993/1, Carl Hanser Publishers, Munich.

mw-headline" id="Siehe_auch">Siehe auch[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten].

Normung bezeichnet wörtlich die Standardisierung von Dimensionen, Arten, Verfahren, Konstruktionen oder anderen Dingen. Es geht darum, gemeinsame Normen oder Vorgaben (z.B. für Werkzeuge, Produktion oder Softwarekomponenten) zu schaffen. Standardisierung bezeichnet in der Linguistik die Entwicklung und teilweise auch den gezielten Aufbau einer Standard-Sprache, die mehrere bisherige Schreibvarianten ersetzt oder, wenn diese fehlen, auch als Dachvariante der einzelnen Mundarten dient.

Obwohl Sprachkenntnisse wie z. B. in Deutschland oder England einen weiten Weg zu einer einheitlichen Schreibsprache zurücklegen, sind die Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftler in den Ländern Nordrhein-Westfalen, Rumantsch Grischun und Ladin Dolomitan zuhause. Unter Psychodiagnostik wird in der Psychodiagnostik die Standardisierung der Leistung (sowohl des Testmaterials als auch der Leistungsbedingungen), die Bewertung und Auslegung von Psychotestverfahren verstanden, um das Testqualitätskriterium der Sachlichkeit zu erfüllen.

Abhängig vom Abschluss sprechen wir von voll- oder teilgenormten Prüfungen (z.B. wenn die Fragestellungen gestellt werden, die Beantwortung kostenlos ist und die Beurteilungskriterien gleich sind). Von der Standardisierung der Kenngrößen als Ergebnis der Prüfungen ist zu differenzieren, die als Standardisierung zur besseren Unterscheidung bezeichnet wird. R. Wenzlhuemer: Die Historie der Standardisierung in Europa, in: European History Online, edited by the Institute for European History (Mainz), Ausgabe für Europa eisches Geschichtsbuch, Ausgabe für Europa, Stand ing, Stand in the Story of Standardization in Europe, Deutschland. accessed June of Europe of Europe, high jump P. Ehrl, H. B. Engels, K. Müller: Champions hips for Implant Systems, reprint from the Journal for Dental Implantology Vol. IX 1993/1, Carl Hanser Publishers, Munich.

Auch interessant

Mehr zum Thema