Steuer

Taxe

Traduction de "Steuer" | Collins' offizielles Online-Wörterbuch Deutsch-Englisch. Traduction de "Steuer" anglaise| Collins Deutsch-Englisches Wörterbuch Urheberrecht © bei HarperCollins Publishers. Urheberrecht © bei HarperCollins Publishers. Die Rechte sind vorbehalten: Steuern sind eine Geldsumme, die Sie an die Regierung zahlen müssen, damit sie für öffentliche Dienstleistungen bezahlen kann. Die Basis-Einkommenssteuer: Das Steuer eines Bootes oder Schiffes ist der Teil, mit dem es gesteuert wird.

Die Montierung des Tenders erfolgte, während er das Ruder übernahm und das Boot für das Foto positionierte.

Der Soziale Bereich

Früher war die Umwelt so simpel, was in Ausnahmefällen auch der Fall ist, denn im Bereich des Marketings war früher alles wirklich besser, also einfacher (zumindest aus Sicht der Steuerzahler, aber auch gleich mehr). In erster Linie machen Soziale, also die Soziale Netze, das Produktmarketing zum Verantwortlichen für den Bereich des Marketings. Der Verantwortliche für den Bereich des Marketings hat mehr eine Idee, wie er seine Zielgruppen nur ansprechen soll, wenn die liebe Pamela Reife oder dieses musikalische. ly-Schwestern miterleben will.

Bei der Sozialsteuer ist dies jedoch kein Thema mehr. Sie wird von Firmen gezahlt, die den Kontakt zu ihrer Zielperson verliert haben. Firmen, die in das Labyrinth des Internets fallen, haben keine Vorstellung, wie sie ihre Zielgruppen langfristig ansprechen können und bezahlen dafür eine Steuer, um wieder aktuell zu werden.

Ähnlich wie bei einer Steuer muss man sie jedes Jahr (oder monatlich) bezahlen, um für den einen oder anderen Augenblick im Instagram-Feed oder in einem der vielen Hype-Blogs, die inzwischen zu " Gatekeepers of Cool " geworden sind, ein zweites Mal erscheinen zu können. Vor allem in der Mode ist die Sozialsteuer zu bewundern, wenn lang ersehnte Brands aus dem (jetzt) indo-chinesischen Lager rauchen und auf dem sozialen Netz erscheinen, weil eine namhafte Person oder ein namhaftes Unternehmen mit ihnen zusammenarbeitet.

Sie wissen im Gegensatz dazu, wie man geteilte Beiträge posten kann, setzen Hashwerte richtig, kommentieren zurück, verwenden wie zum Beispiel, aber in erster Linie machen sie natürlich so spannende Sachen, dass ihr Inhalt überhaupt erst einmal zu sehen sein will.

Natürlich sollte die Sozialsteuer als Abloh-Steuer oder Einflusssteuer bezeichnet werden, denn Jungfrau Abloh ist im Augenblick das ständig beeinflussende Element dieses Themas. Weil auch die Tech-Größen dieser Erde (Musk, Zuck, Bezos, Pichai, Evan Spiegel, explizit nicht mehr Travis Kalanick, sondern Satja Nadella) heute Einflussnehmer sind. Sollte Elmut Musk morgen die Position des CEO oder besser gesagt, Herrn Zuckerberg übernehmen (wegen Connecting People und weil Elmut bereits so viele Unternehmungen führt), werden sehr begabte Executives ins Haus kommen, die wissen, wohin sie gehen müssen und sicherlich mit einem großen Treuhandbonus in das Wettkampfgeschehen starten werden.

Sie können darüber informieren, anfeuern oder stöhnen, Kritik üben, analytisch und entschlüsseln - am Ende erhält das Untenehmen ein Sprechgespräch mit dem CEO und der interessierten Fachöffentlichkeit (Twitter ist die Counter-Public von Trump). Ebenso ist dieses PhÃ?nomen die Sozialsteuer. Es muss von allen Firmen gezahlt werden, die keinen charismatisch zwitschernden CEO haben und die sonst nicht über ein PR-Gefecht hinaus den Social Media dienen können.

Eine Gegenprobe: Wäre Testla ohne elonischen Musk noch da? Auf der " Zieltour " haben wir gesagt, dass es bei der Herangehensweise nicht mehr darum geht, das Warum zu entdecken, sondern es wiederzuerfinden. Man kann diese Arbeit als zweiten Teil verstehen, um genau das warum besser und schneller zu entdecken und sich auf diese Weise steuerfrei zu machen.

Mehr zum Thema