Steuererklärung 2016 Software

Umsatzsteuererklärung 2016 Software

Mini Box|Einfache und schnelle Steuererklärungssoftware für Mitarbeiter, Familien,.....

Das EasyTax 2016 für Windows, Version 1.4 (EXE, 60.9 MB).

Der Steuerbescheid rückt näher: Brauchen Sie Software oder ist es dasselbe?

Die Steuerbehörden haben im MÃ??rz mit der Bearbeitung der Steuermeldungen fÃ?r 2015 aufgesetzt. Ist es sinnvoll, in steuerliche Programme zu setzen oder brauchen Sie sogar einen Berater? Die meisten gehen noch zum Steueramt, besorgen sich ein Formularpaket auf graugrünem Karton und buchen ein Wochenendwochenende, um die in Schuhkartons oder Mappen gesammelten Quittungen in ihre Steuererklärung aufzunehmen.

Aber es ist am PC viel einfacher als mit Kugelschreiber und Schreibpapier - entweder mit der gekauften Software oder dem freien Elster-Programm des Finanzamtes. Durch die vorgefertigte elektrische Steuererklärung kann nun etwas Zeit gespart werden. Ihr Grundgedanke ist, dass einige Angaben wie Anschrift, Kontodaten oder Anzahl der Kleinkinder beim Steueramt und andere wie Einkommensteuer und Krankenkasse auf elektronischem Wege zur Verfügung gestellt werden.

"Aber das Steueramt weiss nicht alles", mahnt Markus Fischer von der Foundation Warten. Aus diesem Grund sollte niemand die vorgefüllte Meldung nur einreichen, sondern sie um die Informationen erweitern, mit denen man Steuersparmöglichkeiten hat. Die Preise für die Steuerassistenten am PC liegen zwischen 15 und 40 EUR. Einerseits stellen die Dienstleister sicher, dass nur die mit der aktuell eingesetzten Software erzielten Resultate als Steuererklärung 2016 kennzeichne.

Andererseits ist die Software nicht auf dem neusten technischen Niveau, da es jedes Jahr neue steuerrechtliche Vorschriften gibt. Einreichung der Steuererklärung ist die Aufgabe der erworbenen Software noch nicht erledigt: Viele Systeme können den elektronische Steuertarif auswerten. Sollten sie dennoch Irrtümer feststellen, werden geeignete Musterschreiben vorgeschlagen, mit denen sie leicht beim Steueramt Widerspruch einlegen können, erläutert Hesel.

"â??Eine Ã?ltere Wahl als Software sind Web-basierte Systeme, bei denen Sie Ihre Steuererklärung im Internet ausfÃ?hren können. Es kostet ab 15 EUR pro Steuererklärung. â??Wer die Finanzverwaltungssoftware einsetzt, muss wissen, wo und welche Informationen gegeben werden mÃ?ssenâ??, erklÃ?rt Fischer. Obwohl es sich bei der Firma Elmer um eine Steuersimulation handelt, ist es nicht das Bestreben, den Anwendern zu ermöglichen, Geld zu sparen. Auch wenn es sich um eine Steuersimulation handelt.

"Kaufmännische Software hingegen hat diesen Anspruch", sagt Fischer. Daß diese Differenz teuer sein kann, beweist ein Experiment von "Computerbild" (Ausgabe 6/16): Die Leserschaft setzte sich unter Anleitung an den Rechner und gab ihre steuerlichen Daten ein. "Die Steuerrückerstattung für alle war niedriger als bei den kaufmännischen Programmen", resümiert "Computerbild"-Redakteur André Hesel das Unternehmen.

"Darüber hinaus verwiesen Einkaufsprogramme auf Pauschalbeträge, die man nutzen kann, etwa 16 EUR für die Kundenbetreuung. "Die Bedienung von Elmer ist nicht intuitiv", bekräftigt Fischer, Experte für Finanztests. Aber auch diejenigen, die die Formulare bereits früher ausgefüllt haben, können mit der Firma Elisabeth umgehen und Zeit und Geld sparen. Beispielsweise erfordert die elektronische Übertragung weniger Nachweise, die an die zuständige Stelle zu übermitteln sind.

Kommt die elektronische Meldung pünktlich auf dem Server des Finanzamtes an, können auch später verloren gegangene Dokumente eingereicht werden. â??Wer Angst hat, elektronische, vielleicht vorzeitig fehlerhafte Daten mit auf den Weg zu bekommen, kann die mit der Steuersimulation ausgefÃ?llten FormblÃ?tter auch weiter drucken, exakt auslesen, wieder Ã?bernachten und noch selbst beim Steueramt liefern.

Beide können auch kombiniert werden, erläutert André Hesel.

Viele Hausbesitzer, die mit einer Fotovoltaikanlage Elektrizität speisen, sind sich beispielsweise nicht darüber im Klaren, dass dies Einnahmen aus Handelsunternehmen bedeutet, sagt Annakathrin Wernsdorf, Referentin im Steuerberatungsverband. Für Selbständige bietet ein Steuerexperte auch Unternehmensberatung an. "Für viele Mitarbeiter ist es jedoch richtig, dass ein Unternehmensberater die Kosten für die Einsparungen selbst trägt", sagt Herausgeber Hesel.

"Diejenigen, die sich nicht sicher sind, was sie tun und in was sie hineinschreiben müssen, können sich auch an einen Einkommensteuerhilfeverein wenden", fügt Fischer hinzu. In einem weiteren Aspekt sind sich die beiden einig: Es lohnt sich beinahe immer, eine Steuererklärung einzureichen. Fischer hat für alle, die noch nicht davon sind, eine sichere Sicherheit: "Wenn Sie eine Steuererklärung auf freiwilliger Basis einreichen und es zu einer Zuzahlung kommt, können Sie diese auch abheben.

Auch interessant

Mehr zum Thema