Strangschema Zeichnen Programm

Zeichenkettendiagramm Zeichenprogramm

Die Rohrleitungs- und Sanitärplan-Software ist ein großartiges Werkzeug zum Zeichnen von Rohrleitungen und Sanitärplänen. Nur verschiedene Programmsprachen, aber integriert und berücksichtigt. Kanalnetzplanung Das Definieren von Routen mit Systemleitungen und Anlagenkomponenten ist viel wirkungsvoller als mit komponentenorientierten CAD-Programmen: Anlagenkomponenten sind Komponenten wie Heizkörper, Luftauslässe, Armaturen, Brandschutzklappen, uvm. die mit Systemleitungen in Verbindung gebracht werden (Rohre, Leitungen, Biegungen, T-Stücke, Kreuzungen, Übergänge..

..). Ausgehend vom Modell der Systemlinie können in jeder Ansicht (Grundrisse, Biometrie, Detail ansicht, Ansicht, Schnitt) mit Beschriftung, Bemaßung und Höhenkoordinaten aus dem Modell erzeugt werden.

Sie zeichnen mit mh-SanSYS eine 3-D-Rohrführung viel leichter als in einem CAD-System - Trades werden in einem quasi vollständigen Modell mit Systemlinien angelegt. Sie können aber auch ein herkömmliches 2D-Stringschema einrichten. Dank erweiterter Zeichnungsfunktionen können Sie Netzwerke in 3-D mit Millimetergenauigkeit schneller als je zuvor einfangen. Hieraus wird nach der Kalkulation vollautomatisch ein 3D-Volumenmodell aufbereitet.

Das vorliegende dreidimensionale Volumsmodell ist nur zur Repräsentation gedacht - die Systemzeilen bilden immer die Grundlage. Die Entnahmepunkte werden auf Tastendruck vollautomatisch gesetzt und verbunden. Mit einem Tastendruck erzeugt mh-SanSYS ein Draht- oder Volumemodell. Einfärben Sie die Rohrnetzwerke für jeden Eingangswert und jedes Kalkulationsergebnis. Spezifizierte Nennbreiten, z.B. für Umbauten oder Betriebserweiterungen, werden hierbei beachtet.

Aufgrund des unterschiedlichen Berechnungsverfahrens der Norm 1988-300 bekommen Sie ein Höchstmaß an Funktionstüchtigkeit und Systemkosten. Informationen zu den Innovationen der Norm 1988-300 finden Sie hier. Mit Hilfe der Abwasserkalkulation mh-SanCALC/AB werden die Rohrtypen (Schmutz-, Misch-, Regen- und Lüftungsleitungen) automatisiert durchgerechnet. Die Art der Belüftung (Haupt-, Neben-, Hilfs- und Umluft) wird in den meisten FÃ?llen ebenfalls selbsterkannt.

Spezifizierte Nennbreiten, z.B. für Umbauten oder Betriebserweiterungen, werden hierbei beachtet. Trinkwasser- und Kanalnetze werden in einer gemeinsamen Skizze verarbeitet, so dass kein Datenaustausch zwischen den beiden Rechenmodulen notwendig ist. Der Einsatz von mh-SanSYS ermöglicht die Berechnung von Trinkwassernetzen nach DIN 1988-300[05:2012] und DIN 1988-3[12:1988] sowie von Kanalnetzen nach DIN 1986-100 und DIN EN 12056.

Auswahlmengen können über alle Properties der zu verändernden Motive hinweg beliebig ausgefiltert werden. Ausgehend vom Modell der Systemlinie können alle Ansichtsmöglichkeiten ( "Grundrisse, Ausschnitte, Detailinformationen, 3D-Schemata...) festgelegt, gekennzeichnet und dimensioniert werden.

Litzendiagramm

Uhrzeit: Hallo, Programme. Ich fürchte, ich kann mir das nicht auftreiben. @passra: Unglücklicherweise ist im Bodenbericht in den Bohrproben keine Ursache auffällig @Brendler: Die mit den 3-4 Reinigungsstufen ist mir bereits ersichtlich.

Mehr zum Thema