Synology Cloud Server Einrichten

Einrichtung des Synology Cloud Servers

Benutzer und Freigaben von Synology. Synology NAS mit BitTorrent Sync. Synologie-Wolkenstation - Private Cloud einrichten Das ist die Synology Cloud Station. Die Cloud Station ist eine plattformübergreifende Synchronisationssoftware, die insbesondere nur eine vom NAS bereitgestellte Anwendung ist. Die Anwendung arbeitet wie ein gewöhnlicher Cloud-Service, ist aber auch über die Weboberfläche des NAS zugänglich.

Eine sehr gute Weboberfläche führt den NAS mit sich, so dass Einstellungs- und Änderungsvorgänge sehr rasch und unkompliziert durchgeführt werden können.

¿Wie kann ich diesen Dienst erstellen? Vor dem Start des Setups müssen wir einige Einstellungen machen. Diese müssen wir an das Paketcenter und den Cloud Station Dienst herunterladen. Nun zur Einrichtung: 1.) Öffnen Sie die Webschnittstelle des NAS: Geben Sie die IP des NAS im obigen Fenster ein und melden Sie sich an.

In der Weboberfläche gehen wir zum Cloud-Stations-Service. Diese Einstellungen finden Sie unter "Benutzer" und "Erweitert" am Ende. Wählen Sie unter Zugriffsrechte aus, welche Nutzer die Cloud Stations nutzen können. Nun muss ein gemeinsam genutzter Folder angelegt werden. Das kann unter Control Panel und Shared Folder erfolgen. Jetzt legen Sie auf der Karteikarte "Berechtigungen" fest, welche Nutzer auf den Mappe Zugriff haben.

Beispielsweise weisen wir dem Admin-Benutzer Lese-/Schreibrechte zu. 6.) Zurück zur Cloud Station. Im Menüpunkt Settings können wir jeden freigegebenen Folder nachvollziehen. Hier gehen wir zu dem neuen Verzeichnis und klicken dann auf Activer. Das Installieren der Cloud Station läuft auf dem Mac wie unter Windows. Noch einmal zum Thema: "Cloud Station" und klicken Sie auf Download am unteren linken Rand der Übersicht.

Starten Sie nach dem Herunterladen das Infektionsprogramm auf Ihrem Rechner und folgen Sie den Installationsanweisungen für die Cloud Station. Geben Sie nun die Schnellverbindung für den Synology NAS mit Cloud Station, Benutzernamen und Kennwort ein. Ein wichtiger Punkt ist der Standort, an dem der NAS synchronisiert werden soll und welcher Folder vom NAS stammt.

Sobald die Cloud Station spezifiziert ist, legt sie einen Cloud Ordner an und beginnt mit der Synchronisierung.

Mehr zum Thema