Synology nas Einrichten

Die Synologie muss eingerichtet werden.

Danach kann die Einrichtung beginnen. Sie erhalten von uns die erste Anlage. Mit der korrekten Konfiguration und Einrichtung des NAS können Sie Datenverlust vermeiden.

Tutorial: Einrichten und Benutzen des Synology NAS

Vor der Nutzung der vielen Features, die die modernen NAS-Systeme von Synology kennzeichnen, steht die Grundkonfiguration auf dem Plan. Die Ersteinrichtung ist nicht schwierig, da Sie von Wizards schrittweise durch den ganzen Prozess geführt werden. Haben Sie Ihren Synology NAS mit Harddisks ausgestattet, in Ihr Heimnetzwerk eingebunden und eingeschalten?

Am Beispiel des DS716+-Modells werden wir Ihnen die Einrichtung von Netzwerkspeichern aufzeigen. und mit Enter bestätigt werden. Mit dem Synology Web Assistant wird nun Ihr LAN gesucht und der NAS angezeigt. Auf " Connect " tippen und mit Punkt 2 fortfahren. Falls der Netzspeicher nicht auffindbar ist, klicke auf Synology Assistant, wähle den Gerätetyp und das Gerätemodell im Download Center und lade sowohl die neueste Version des Synology Assistant als auch das als DSM (DiskStation Manager) bekannte NAS-Betriebssystem herunter.

Installation der Computersoftware und Start des Tools, das das Synology Gerät erkennt und Sie zur Installation des Betriebssystems auffordert. In diesem Fall müssen Sie das Programm auffordern, das System zu aktualisieren. Auf " Browse " tippen, in den Verzeichnis wählen, in dem sich das zuletzt geöffnete Betriebsystem befindet, die PAT-Datei auswählen und mit " Open " abschließen. Auf " Weiter " tippen und den Anweisungen auf dem Bildschirm nachgehen.

Sobald die Installierung abgeschlossen ist, öffnen Sie den Synology Web Assistant und wählen Sie Verbind. Anschließend können Sie mit der Konfigurierung fortfahren. Nachdem Sie auf "Setup" geklickt haben, werden Sie aufgefordert, das Betriebssystem Synology DiscStation Manager aufzurufen. Auf " Jetzt aktualisieren " tippen, um das Setup zu beginnen. Die folgende Warnung wiederholen. Schalten Sie die entsprechende Funktion ein und betätigen Sie "Weiter".

Wenn Sie planen, über das Web auf Ihren Synology NAS zuzugreifen, sollten Sie Schnellverbindung verwenden. Dies ist ein Synology DynDNS-Dienst, der das System für dynamische IP-Adressen optimiert und die Notwendigkeit der manuellen Port-Weiterleitung erübrigt. Das heißt für Sie, dass Sie von jedem beliebigen Internet-aktivierbaren Endgerät aus über die URL http://QuickConnect. zu/auf die Schnellverbindungs-ID Ihres NAS/gegangen sind.

Deaktivieren Sie die Funktion "Create a QuickConnect ID with a new Synology account", tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und setzen Sie ein sicheres Kennwort. Unter " QuickConnect ID " gibst du den Namen ein, unter dem du deinen NAS aufsuchen möchtest. Schließe das Setup mit "Next" ab und schließe den Wizard mit "Go".

Drücken Sie auf das Icon " Hauptmenü " in der oberen rechten Ecke und dann auf " Speicher-Manager ". Achten Sie in der rechten Spalte auf Lautstärke, aktivieren Sie die Option Create und anschließend auf den entsprechenden Modus. Es ist empfehlenswert, "Schnell" anzuwählen und mit "Weiter" zu quittieren, so dass in diesem Fall die Erstellung eines SHR-Volumens (Synology Hybrid Raid) erfolgt.

Klicken Sie auf "Übernehmen", um das Setup zu verlassen. Wenn Sie den RAID-Modus selbst einstellen wollen, klicken Sie auf "Custom" und befolgen Sie die Anleitungen. Je nach den ausgewählten Optionen kann es mehrere Std. in Anspruch nehmen, bis ein neues Volume eingerichtet ist. Um anderen Benutzern den Zugriff auf die auf dem NAS gespeicherten Daten zu ermöglichen, müssen Sie Verzeichnisse gemeinsam nutzen und neue Benutzer-Accounts erstellen.

Auf das Desktopsymbol der Steuertafel tippen und oben rechts auf Erweiterten Modus tippen, um alle verfügbaren Features und Einstellungen anzuzeigen. Mit " Freigegebener Verzeichnis " können neue Verzeichnisse angelegt werden, in denen Sie z.B. Ihre Musiktitel ablegen und mit Ihrer ganzen Gastfamilie teilen können. Auf " Anlegen " tippen und einen Namen eingeben.

Wenn Sie mehrere Laufwerke auf Ihrem NAS installiert haben, können Sie unter "Standort:" das entsprechende Laufwerk auswählen. Auf " OK " tippen, um den gewünschten Verzeichnis zu erzeugen. Dann geben Sie an, welche Gruppen darauf Zugriff haben und welche Rechte sie haben. Bei Bedarf können Sie weitere Verzeichnisse anlegen, z. B. gemeinsame Video- und Fotoaufnahmen.

Im " Control Panel " über " Users " und " Create " werden neue User-Accounts angelegt. Gib mindestens "Name" und "Passwort" ein, klicke auf "Weiter" und definiere, zu welcher Zielgruppe der neue User gehören soll. Mit " Weiter " bestätigt und festgelegt, auf welche der bereits konfigurierten Freigabeverzeichnisse der Anwender Zugriff hat.

Danach können Sie auswählen, welche Applikationen der Anwender nutzen darf. Abschließend klickst du auf "Übernehmen". Wenn Sie den Nutzern eigene Ablageordner zuordnen möchten, gehen Sie auf die Registerkarte "Erweitert", markieren Sie die Auswahl "Heimdienst aktivieren" und betätigen Sie die Schaltfläche "Übernehmen". Dann wird der Unterordner " home " erstellt. Gut: Außer den Angehörigen der Admin-Gruppe hat kein User Zugriff auf die personenbezogenen Daten einer anderen Person.

Auch alle anderen Konfigurationsarbeiten können über das "Control Panel" durchgeführt werden. Wenn Sie mit einem FTP-Client auf die gemeinsamen Verzeichnisse zuzugreifen wünschen, stellen Sie den jeweiligen Service auf der Registerkarte "FTP" ein. Es ist nicht schädlich, die im Synology Betriebssystem eingebaute Brandmauer über "Sicherheit" und "Firewall" zu deaktivieren. Für einen schnellen Eindruck genügt ein Klick auf das Desktop-Symbol "Package Center", die Bestätigung der Nutzungsbestimmungen und ein Klick auf den Abschnitt "Empfohlen".

Bei den hier vorgestellten Anwendungen handelt es sich ausschließlich um Anwendungen von Synology, mit denen Sie die auf dem NAS gespeicherten Bilder, Musik und Videos bearbeiten und an Ihr Heimnetzwerk übertragen können. Wenn Sie eine dieser Anwendungen, wie z.B. die Audiostation, auf Ihrem Computer installiert möchten, drücken Sie auf "Installieren". Starte die Anwendung, indem du oben in der linken Ecke auf "Hauptmenü" klickst und "Audio Station" wählst.

Super: Synology bietet kostenfreie Applikationen für Android und iPhone, mit denen Sie Multimedia-Inhalte, die auf dem NAS gespeichert und mit den eigenen Applikationen von Synology verwaltet werden, auf Mobiltelefone und Tabletts übertragen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema