Uhren Seriennummer Prüfen

Armbanduhren Seriennummer Überprüfung

Bringen Sie die Uhr in einen Rolex-Shop und lassen Sie sie auschecken. Woher weißt du, welche Uhr du besitzt? Nicht selten wird man mehr oder weniger unerwartet Uhrbesitzer. Wer nicht weiß, welches Uhrenmodell er gerade betrachtet, kann sich nur schwer entscheiden, ob er die Uhr behält, sie verkauft oder die Einzelheiten seiner Uhr herausfindet. Stell dir vor, du hast eine Uhr ererbt, aber das Ziffernblatt ist so veraltet, dass du keine Informationen über das Model findest.

Auf dem Ziffernblatt steht in der Tat die Bezeichnung der jeweiligen Hersteller und gelegentlich auch der Modellname der Uhr. Normalerweise findet man den Herstellernamen unter der 12-Uhr-Marke und wenn man glücklich ist, gibt es bereits einen Vermerk über das Model über dem 6-Uhr-Display. Allerdings findet man auf dem Ziffernblatt immer den gleichen Modellnamen: "Rolex Oyster Perpetual Datejust".

Woraus besteht Ihre Uhr? Wie ist die Gehäusefarbe des Zifferblatts? Anhand der Beschriftung auf dem Ziffernblatt (Marke, Modell) oder den Immobilien können Sie nun bei Google oder Instagram nach geeigneten Motiven recherchieren und so die Uhr exakt ausgrenzen. Das sagt dir normalerweise, wie spät es ist.

Vorraussetzung dafür ist natürlich, dass die Bildquellen die korrekte Benennung der Uhr enthalten. Um in den weiteren Arbeitsschritten nicht in die verkehrte Reihenfolge zu gelangen, ist es ratsam, mehr als eine Übereinstimmungen zu überprüfen. Bei der Bildsuche werden meistens schnell, aber unglücklicherweise nicht 100% exakte Resultate mit der Taktbestimmung geliefert.

Tragen Sie zunächst die gewünschte Maschine und - falls verfügbar - das entsprechende Model in das Eingabefeld ein. Mit Filtern wie z. B. Werkstoff, Ziffernblatt, Funktionen, Werkstoff des Armbandes usw. können Sie die Resultate weiter einschränken und haben weniger Zeitaufwand bei der Suche nach der richtigen Uhr. Auf dieser Seite findest du den Namen, die Bezugsnummer und weitere Informationen zu deiner Uhr.

Finde heraus, welche Uhr du besitzt: Der Unterschied zwischen den Zahlen auf Ihrer Uhr wird normalerweise für die Partnersuche und die Bewertung der Authentizität einer Uhr verwendet. Die Referenz- oder Modellbezeichnung steht für die gesamte Uhr, die Gehäuse- oder Werknummer befindet sich auf der entsprechenden Komponente der Uhr. Als Bezugsnummer wird die Modellbezeichnung verwendet.

Es kennzeichnet das gesamte Modell. In den meisten Fällen können Sie sich über die Art der Uhr, das verwendete Metall, das Ziffernblatt und das von der Kennziffer verwendete Werk informieren. Weil es jedoch keine allgemeine Regelung gibt, welche Angaben die Kennziffer enthalten soll, können Rolex-Uhren mit gleicher Kennziffer in verschiedenen Ausführungen gefertigt werden.

Teilweise ist die Kennziffer im Gehäuseinneren eingelassen. Auch bei anderen Anbietern ist die Zahl auf dem Gehäuserücken oder in Ausnahmefällen auf dem Ziffernblatt zu ersichtlich. Bei nahezu allen Uhren ist die Seriennummer graviert, bei alten Rolodexmodellen zwischen den Laschen unter dem 6-Uhr-Display, bei neuen Models im Innenrand der Blende.

Sie ist für jede Uhr eindeutig und gibt Ihnen z.B. das Baujahr an. Erfahren Sie, was Ihre Uhr ist::

Mehr zum Thema