Unterschied Mac Windows

Der Unterschied Mac Windows

Du willst einen Computer kaufen und überlegen, ob es sich um einen Windows-PC oder Mac, ein Desktop-Gerät oder eher ein mobiles Notebook handelt? Wechseln Sie von Windows auf Mac Damit " Einsteiger " ein wenig bei der Entscheidungsfindung bzw. beim Eintritt in die Apple-Welt mithelfen können, habe ich eine eigene Rubrik geschaffen, in der ich ganz grundsätzliche Tutorien zu Umsteiger Themen "Windows to Mac" publiziere. Außerdem interessiert dich vor allem das Topic oder die Besonderheiten zwischen Windows und Mac.

Mac OS X ist einfach zu benutzen, leicht zu erlernen und zeitgemäß. Dieser erste Artikel beschäftigt sich mit einigen grundlegenden Unterschieden zwischen Windows und Mac OS X, Apples Betriebssystem: Wesentliche Unterscheidungen zwischen Windows und Mac OS X: Im Unterschied zu Windows kommen alle Bestandteile eines Apple-Computers aus der gleichen Quelle.

Das bedeutet, dass Hard- und Softwaresysteme koordiniert werden. Gleiches trifft auf Anwendungen zu, d.h. Programme für den Mac, die auch von Dritten aus dem App Store heruntergeladen werden können, da sie von Apple getestet werden. Im Vergleich zu Windows nimmt die Apple Computerpflege und Instandhaltung weniger Zeit in Anspruch. Als ich an die konstanten Windows-Versionen mit regelmäßigem Neustart erinnere, muss ich zugeben, dass ich mich freue, diese Zeit hinter mir zu haben.

Selbstverständlich gibt es auch bei Apple regelmäßige Aktualisierungen, aber alles geht viel rascher und flüssiger. Wenn Sie einen Windows-PC erwerben, wissen Sie, wie lange es braucht, bis alles in Betrieb genommen und eingestellt ist, Sie können die Flöte ein ganzes Woche lang spielen. Wenn Sie einen Computer von Apple erwerben, ist das Betriebssytem des Betriebssystems BS X bereits vormontiert.

Wenn Sie einen Mac mit dem Computer verbinden, werden Sie den Unterschied zu Windows sofort feststellen. Es wird der Computer gestartet und Sie werden zu Ihrem Login-Bildschirm weitergeleitet. Grundsätzlich kann man mit Recht behaupten, dass ein Macintosh-Computer ordentlicher aussieht und sich in vielen Punkten auf das Notwendigste reduziert, was es für Menschen mit weniger PC-Kenntnissen einfacher macht, ihn zu bedienen.

Als ich mich an Windows erinnerte, gab es oft etwas zu Konfiguration, wo ich mir nicht sicher war, was ich tun sollte und wie man es richtig macht. Selbst bei der Installation oder Deinstallation von Programmen müssen Sie nicht immer wieder auf etwas drücken, Fragen beantworten oder Ihren Computer neu starten. In diesem Fall müssen Sie nicht immer wieder auf etwas drücken. Beim Start eines Computers von Apple sieht man zunächst eine sehr ordentliche Fläche, den Arbeitsplatz, der in der Windows-Welt dem Arbeitsplatz gleicht.

Diese sind so konzipiert, dass Sie sich rasch zurechtfinden können. Die meisten Dinge sind wirklich leicht zu ergründen. Die visuelle Aufmachung ist auch so homogen, dass man sich in einem neuen Projekt rasch zurecht findet, wenn man ein anderes versteht. Die korrespondierende Entsprechung zu Windows Exlorer ist der Sucher für den Mac.

Verwenden Sie den Sucher, um rasch auf alle Anwendungen, Dokumente, Bilder usw. zuzugreifen. Inzwischen gibt es auch das Office-Paket iWork von Apple zum kostenlosen Nachladen. Grundsätzlich haben Sie als privater Benutzer alles, was Sie brauchen. Aber es gibt jetzt viele andere Programme für Apple, auch das, was Sie von Windows her gewohnt sind, wie z. B. Mozilla de la Windows, Mozilla de la République, Mozilla de la République oder auch das Office-Paket von Microsoft für Word oder Excel.

Auch wenn es für Sie von Bedeutung ist, dass Sie Ihre Daten mit anderen Personen teilen, die auf einem Windows-PC mitarbeiten. Was Sie beim ersten Start eines Mac erwarten können und welche Konfigurationen erforderlich sind, erfahren Sie im ersten Praxisteil der "Windows to Mac"-Serie:

Hier habe ich ein Videofilm entdeckt, der die Besonderheiten von Windows und Mac aufzeigt. Wechseln Sie von Windows auf Mac OS X?

Mehr zum Thema