Verschlüsselte Cloud Dienste

Sichere Cloud-Services

Der Cryptomator ist kostenlos und funktioniert mit allen Cloud-Diensten. Mit CloudMounter sind alle Ihre Daten in den Clouds oder auf entfernten Servern sicher geschützt. Die Software kombiniert die Benutzerfreundlichkeit der besten Cloud-Services mit den weltweit höchsten Sicherheitsstandards. Zum Schutz Ihrer Online-Daten sollten Sie diese verschlüsseln. Mit Cloud-Diensten lassen sich Daten bequem auslagern.

Kostenlose Cloud-Verschlüsselung für Drops & Covers

bietet fortschrittliches Zugangsmanagement, verschlüsselte Daten, Malware-Schutz, Backups, DSGVO-Compliance und mehr! Kostenlose client-seitige Chiffrierung Ihrer Cloud-Daten. Offene Quellsoftware: Keine Backdoors, keine Registrierung. Dank der transparenten Datenverschlüsselung werden Sie keinen großen Unterschied in der Art und Weise feststellen, wie Ihre Daten behandelt werden. Das Depot mit Ihren chiffrierten Daten befindet sich in Ihrem Cloud-Verzeichnis. Alles, was Sie auf das virtuelle Festplattenlaufwerk legen, wird in Ihrem Safe sicher aufbewahrt.

Wird beispielsweise nur eine kleine Teildatei bearbeitet, ändert sich nur die zugehörige verschlüsselte Grafik. Das bedeutet, dass der Synchronisierungsdienst Ihres Cloud-Speicheranbieters exakt weiss, was upgeloaded werden muss und was nicht. Erstelle einen Safe in der Dropdown-Liste, im Google-Laufwerk oder anderswo. Gib dem Treor ein Kennwort - und schon kann es weitergehen.

Erleben Sie das gute Gewissen, dass Ihre in der Cloud gespeicherten Informationen jetzt geschützt sind. Du musst nicht einmal festlegen, welche Cloud du verwendest. Arbeite mit deinen Akten, wie du es von Anfang an getan hast. Die Bahnstrukturen sind verdunkelt. Der Clou: Sie müssen uns nicht trauen, weil Sie uns unter Kontrolle haben!

Weil Sie kein Konto brauchen, werden Sie nie vor geschlossenen Toren dastehen.

Verschlüsselung von Cloud-Speicher: Sichere Speicherung von Daten in Google Drive, Drops und mehr

Cloud Storage ist eine komfortable und unkomplizierte Möglichkeit, um die Synchronisation von Informationen zwischen mehreren Endgeräten aufrechtzuerhalten. Abhängig von der jeweiligen Konfiguration können Cloud-Storage von Drittanbietern wie z. B. DS, Google Drive, iCloud, Box oder anderen verwendet werden, um komfortabel ein Back-up einzurichten. Nahezu alle Dienste verfügen auch über freien Speicherplatz für den Zugang. Für viele Anwender ist der Datenschutz das Hauptproblem.

Es ist uns nur nicht bekannt, was Cloud-Speicheranbieter mit unseren Informationen machen. Darüber hinaus haben viele Provider Informationen in Staaten mit geringen Datenschutzanforderungen, wie z.B. den USA. Ist die Sicherheit der in der Cloud gespeicherten Informationen wirklich gewährleistet? Alternativ zu Dropdown box und Col könnte eine Privat-Cloud eingesetzt werden.

Falls eine Privat-Cloud für Sie nicht in Frage kommt, sollten Sie vertrauliche Informationen im Cloud-Speicher chiffrieren. Für die Verschlüsselung von Informationen im Cloud-Speicher gibt es verschiedene Provider und Lösungen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Dokumente in der Cloud schützen können. Manche Provider versenden verschlüsselte Dokumente auf dem Gerät, wie z.B. einen Computer oder ein Handy.

In diesem Fall werden die chiffrierten Daten an Ihren Cloud-Speicheranbieter aufgeladen. Über die Anbietersoftware und Ihr Kennwort können die Daten wieder entschlüsselt werden. Im Cloud selbst gibt es verschlüsselte und damit nicht sichtbare Datei. Seit einigen Jahren gibt es die Lösung, der Funktionsspektrum und die Integrationsdichte wachsen ständig.

Zusatzfunktionen wie mehr Geräte, mehrere Cloud-Provider zur gleichzeitigen Nutzung oder die Vergabe von Datei-Namen kosten den Privatmann 36 EUR pro Jahr. Der Kastenverschlüsseler basiert auf der End-to-End-Verschlüsselung von Akten und Ordnern über einen Masterkey. Alle privaten und sensiblen Benutzerinformationen werden nur in verschlüsselter Form an den Kastenverschlüsseler übermittelt und zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergereicht.

Das Verschlüsseln geschieht mit dem Kennwort des Benutzers. Das bedeutet, dass das Untenehmen zu keinem Zeitpunkt auf Kundendaten auswerten kann. Jede einzelne Akte wird immer individuell kodiert. Das bedeutet, dass nur die neuen und geänderten Files in die Cloud zurückgeladen werden müssen. Mittlerweile werden mehr als 20 unterschiedliche Cloud-Speicheranbieter von der Firma Kryptor unterstüzt.

Mit dem untenstehenden Referral-Link gelangen Sie zum Provider. Wenn du dich anmeldest, kann ich ab und zu für einen ganzen Tag lang den Kastenverschlüsseler gratis benutzen. Der Kryptomator ist eine teils kostenlose und Open-Source-Software. Dabei werden die Dokumente auf den Geräten chiffriert und dann in die Cloud eingelesen. In sogenannten Tresoren werden die Messdaten auf der Harddisk gespeichert.

Der Gebrauch und die Verarbeitung ist vergleichbar mit denen auf einem Usb-Stick. Der Kryptomator kodiert jede einzelne Akte individuell. Wenn nur eine einzige Grafikdatei editiert oder ergänzt wird, wird nur diese Grafikdatei erneut in die Cloud eingelesen. Eine Desktop-Software für Windows, Apple und Windows ist kostenfrei. Der Kryptomator ist nicht kostenfrei, aber sehr preiswert in der Anschaffung zu haben und ohne Nachfolgekosten.

Honeywell integriert Cloud Storage als zusätzliche Harddisk auf dem Rechner. Sie ist nur für die Betriebssysteme PC und PC verfügbar. Dabei können beliebige Provider parallel integriert werden und so den Stauraum auf dem Rechner ausweiten. Wenn Sie in die Cloud hochladen, werden die Daten mit Hilfe von CI-Mounter aufbereitet. Ein nicht autorisierter Dritter kann nur Datenverlust auf dem Cloud-Speicher sehen.

CloudMounter wirbt oft auf seiner Website mit einem 50-prozentigen Voucher, der die Kosten halbiert. Ein weiterer Weg, in der Cloud Daten zu chiffrieren, besteht darin, verschlüsselte Container zu erzeugen. Alle Daten im Tresorraum werden mit einem Kennwort wiedergegeben. Dabei wird der gesamte Safe in die Cloud hochgeladen und z.B. mit einem anderen Rechner aufgesetzt.

Der verschlüsselte Behälter kann mangels Anwendungen nicht auf Smart-Phones und Tabletts geöffnet oder mit neuen Informationen gefüllt werden. Mithilfe von 7-Zip können Sie passwortgeschützte Archivdateien anlegen. Sie unterstützt die zuverlässige AES-256-Verschlüsselung. Das Programm ist kostenfrei und benutzerfreundlich. Bei 7-Zip können eine oder mehrere Datei (en) ohne Zusatzsoftware auf jedem Cloud-Speicher gespeichert und gesichert werden.

Das Programm VeraCrypt ist ein Spin-off von TrueCrypt und zum Teil damit vergleichbar. Die Datenverschlüsselungssoftware kann verwendet werden, um verschlüsselte Behälter zu erzeugen, aber auch, um ganze Laufwerke, Volumes oder Wechselmedien zu schützen. Wenn mit VeraCrypt ein chiffrierter Behälter erzeugt wird, kann er auf einen anderen Cloud-Speicher geladen werden. In diesem Behälter befinden sich dann die zu schreibenden Daten, VeraCrypt ist frei und wird im Gegensatz zu TrueCrypt weiter entwickelt.

Außerdem gibt es einen Cloud-Speicher, der die Daten beim Upload chiffriert und daher für den Provider nicht sichtbar abspeichert. Bevor Sie zu einem neuen Provider wechseln, überprüfen Sie, ob Anwendungen für alle erforderlichen Betriebsysteme verfügbar sind. Synchronc ist ein Cloud-Speicheranbieter mit integriertem Verschlüsselungssystem. Der Verschlüsselungsprozess ist End-to-End.

Synchronisation verwendet keinen der bekanntesten Cloud-Speicheranbieter, sondern stellt den Storage zusammen mit der Verschlüsselungssoftware zur Verfügung. Zur Verbesserung der Internetsicherheit und zum besseren Schutz personenbezogener Informationen ist es empfehlenswert, vertrauliche Informationen im Cloud-Storage zu kodieren. Und das nicht nur vor den Blicken der Speicheranbieter, sondern noch viel mehr vor dem Hintergrund, dass unberechtigte Dritte oder hacken.

Mehr zum Thema