Virtueller Pc Cloud

Volle PC Cloud für virtuelle PCs

Dabei muss es sich nicht immer um Virtualbox oder Vmware handeln. Oftmals reicht es aus, nur einzelne Anwendungen zu virtualisieren. Der virtuelle Desktop funktioniert wie ein herkömmlicher PC.

icloud.com: Ein virtueller PC in der Cloud

Der Schwede hat mit " icloud " einen kostenfreien Dienst lanciert, der auf einfachste Art und Weise das " Cloud Computing " für private Anwender vorbereitet. I Cloud bietet dem Benutzer einen vollständigen Desktop-Computer mit Betriebssystem, Programmen und Speicherplatz in einem. Auf den Dienst wird über den Internetbrowser zugegriffen. Anders als bisher verfügbare Cloud-Computing-Dienste, die entweder nur Einzelanwendungen oder nur Speicherplatz im Internet bereitstellen, kombiniert icloud diese Funktionalitäten in einem zentralen, bedienerfreundlichen und verfÃ?gbaren Gesamtsystem.

"â??Mit icloud verknÃ?pfen wir einen Virtual Machine mit Anwedungen und Arbeitsspeicher und stellen jeden Webnutzer mit dem Dienst in Verbindungâ??, sagt Daniel Arthursson, CEO von Ã-sterreichische Unternehmen und Entwickler von icloud, in einem Interview mit presssetext. Bei allen im Internet laufenden Programmen legt der Nutzer seine Daten, Texte, Dokumente, Bilder, Filme und Grafiken ab.

"I Cloud ist ein Tischcomputer für alle, auch wenn Sie keinen eigenen physikalischen PC haben", sagt Arthursson. Die Icloud kann von jedem Internet-fähigen PC aus verwendet werden. So hat der Nutzer zu jeder Zeit Zugang zu seinem persönlichen Schreibtisch sowie zu allen seinen Daten. Die icloud-Arbeitsfläche bietet drei GB Datenspeicher.

Darüber hinaus sind rund 30 Anwendungen für den Anwender verfügbar. Auch bei den Collaboration-Funktionen haben die Programmierer einen hohen Stellenwert. Sie können Daten mit anderen icloud-Benutzern teilen und austauschen. So kann ein Benutzer einem Freund auf einfachste Art und Weise Zugang zu einem Dokument oder einer anderen Datei erteilen. I Cloud ist auf den ersten Blick an die vertraute Windows-Oberfläche gedacht, einige XP mit Vista mischen.

Ein Seitenbalken anstelle der Starttaste ermöglicht den Zugang zu Programmen und Funktionalitäten. Mit einer einfach zu bedienenden Upload-Funktion ist es einfach, den Virtualisierungscomputer mit eigenen Angaben zu füllen, wie der Pressetext-Test aufzeigt. "Wir wollen als primäre Zielgruppe Menschen anspricht, die keinen eigenen PC haben und überwiegend in einem Internetcafé sind. Auf der anderen Seite ist icloud auch für diejenigen geeignet, die mehrere verschiedene PCs nutzen.

Bei icloud haben Sie immer einen konfigurierten Schreibtisch mit allen verfügbaren Daten", sagt Arthursson.

Auch interessant

Mehr zum Thema