Vorteile von Icloud

Die Vorteile von Icloud

Fotomedienbibliothek iCloud: Das sind die Vorteile der internetbasierten. Photomedia library adsé - welcome iCloud Photomedia library: Das sind die Vorteile des internetbasierten Services. iCloud photo media library ist die konsequente Weiterführung der photo media library. Der Fokus liegt nicht mehr auf dem Mainframe, sondern auf der iCloud. Mit diesem Internetservice verbreitet Apple Ihre Grafiken auf Ihre Endgeräte und sorgt dafür, dass keine Ihrer Grafiken untergeht.

Zum Betrachten der iCloud-Fotobibliothek benötigst du mit der Foto-App die Versionen yOS 8 und yosemite des Betriebssystems X. Wenn Sie beim ersten Starten von Bildern die Einstellungen der iCloud-Fotobibliothek übergangen haben, rufen Sie auf Ihrem Computer die Systemsteuerung und dort das iCloud-Control Panel auf.

Klicken Sie im Abschnitt "Fotos" auf die Taste "Optionen" und geben Sie an, dass Sie die iCloud Fotobibliothek verwenden wollen. Aus Ihrer Systemfotosammlung werden in der iCloud hochgeladene Photos und Filme in voller Größe und im ursprünglichen Format. Die Checkbox errechnet, ob Ihr iCloud-Speicherplatz für die Zahl Ihrer Images ausreicht.

Fotografien schätzen die Grösse Ihrer Kollektion und helfen Ihnen, bei der Auswahl eines anderen iCloud-Speicherplans zu helfen. iCloud Backups von mehreren iOS-Geräten und mehrere Jahre Digitalfotografie machen einen 200GB-Speicherplan für monatliche 4 Dollar empfehlenswert. Beim Ändern Ihrer Systemfotobibliothek werden die Bestände dieser neuen Bibliothek mit den Beständen in der iCloud zusammengefügt.

Die iCloud Photo Library bietet die Möglichkeit, nur Miniaturansichten mit niedriger Auflösung für Mac und iPhone im Arbeitsspeicher des Geräts zu speichern. Das Hochladen größerer Bilddateien in die iCloud dauert einige Zeit. Selbst mit der iCloud-Fotobibliothek wird die " My Photo Stream " Funktionalität (apple.co/1CK7Ap4) beibehalten, um älteren Geräten Bilder zur Verfügung zu stellen, sofern sie nicht mit dem Betriebssystem yos 8 oder yosemite arbeiten.

Dank der iCloud Photo Library werden alle Images auf allen Endgeräten gespeichert.

Fotomedienbibliothek, Foto-Stream und Foto-Sharing in der iCloud - das sind die Besonderheiten.

In der iCloud sind die Speichermöglichkeiten von Bildern auf dem Smartphone, dem IP, dem PC und dem Apple's PC vielseitig und allerdings nicht ganz transparent. Die Fotomedienbibliothek iCloud, "My Photostream" und iCloud-Foto-Sharing zeichnen sich grundsätzlich aus. Sie haben mehrere Möglichkeiten, über die iCloud von Apple Bilder zu speichern und mit Ihren Lieben zu tauschen.

Aber vor allem der Unterscheid zwischen der iCloud Fotomedienbibliothek und "Mein Fotostrom" ist nicht ganz offensichtlich. Grundsätzlich hängt es davon ab, wie Sie Ihre Bilder speichern und anschließend verwenden wollen. Wenn Sie alle mit Ihrem iPhad, iPass oder iPass aufgenommenen Bilder an einem Platz zusammenstellen und in der iCloud speichern möchten, müssen Sie die Fotomedienbibliothek auswählen.

Dabei werden alle Bilder und Filme in einem eigenen Speicher abgelegt und können auf allen Endgeräten dargestellt werden. Dies nimmt jedoch Platz in der iCloud ein. Bei vielen Aufnahmen und nur dem freien 5 GB iCloud-Speicher von Apple kann die Wolke sehr rasch aus allen Nähten platz. Bei Nutzung der iCloud Fotomedienbibliothek ist ein verlängertes iCloud-Abonnement sinnvoll.

Persoenlich habe ich vor kurzem damit begonnen, das mittelgrosse 200 GB-Abonnement für fast drei EUR pro Tag zu nutzen, da das kleine 50 GB-Abonnement für meine Dateien und Backups von vier Geraeten mit der Zeit nicht mehr ausreichte. Sie sollten es sich lohnen, wenn Sie wirklich alle Ihre Dateien, Bilder, Dokumente und Backups von mehreren Endgeräten auf iCloud Storage sichern und iCloud Drive verwenden.

Mit dem kleinen, aber feinen Gegensatz zwischen Apples "My Photostream" und der iCloud-Medienbibliothek ist der Fotostrom genau genommen nicht der Schutz Ihrer Bilder. Veränderungen, die Sie z.B. an Bildern aus dem Foto-Stream vornehmen, werden von diesem Service nicht übernommen. Im Gegensatz zum Speichern in der iCloud-Fotomedienbibliothek nimmt "Mein Fotostream" keinen Speicherplatz in Ihrer iCloud ein.

Um den Foto-Stream zur Sicherung Ihrer Fotos zu verwenden, müssen Sie die Sicherungen Ihrer Fotos z. B. mit der Foto-App auf Ihrem Mac in manueller Form anlegen. Dies sollten Sie aber einmal im Jahr tun, denn in "Mein Fotostrom" werden nur Aufnahmen der vergangenen 30 Tage und höchstens 1000 Aufnahmen übertragen.

Es werden keine Videofilme auf anderen Endgeräten wiedergegeben. Früher oder später kommen die Ã?ltesten Aufnahmen aus dem Strom und sind nur auf dem entsprechenden GerÃ?t vor Ort verfÃ?gbar. Noch deutlicher sind die beiden Wege, wie Sie Ihre Fotografien speichern und freigeben können: Während der Fotostrom aktiviert ist und die Fotogröße auf Apples mobilen Endgeräten nicht auf die ursprüngliche Größe angepasst wird, werden die Fotografien aus dem Fotostrom auch in einem separaten Verzeichnis namens "My Photo Stream" in der Photos App Ihres Apple-Geräts abgelegt.

Wenn Sie zum Backup die iCloud-Fotobibliothek verwenden, werden alle Bilder und Videos des Ordners "Aufnahmen" miteinander verglichen. Bei Macintosh befinden sich die Bilder dann in der Foto-App. Übrigens werden hier auch die Bilder aus dem Fotostrom in Vollauflösung übernommen, da hier wesentlich mehr Platz zur Verfügung steht. Bspw. wenn Sie ein Bild auf dem I-Phone bearbeiten und die Bibliothek verwenden, werden die vorgenommenen Veränderungen am Bild auf alle anderen Geräte angewendet.

Sie können ein Bild aus dem Foto-Stream nur bearbeiten, wenn Sie es direkt auf dem Apple Store, dem Apple Store oder dem Apple Store speichern, andernfalls können Sie nur den Inhalt des Videos ansehen. Die Fotodatenbank ist fast nur ein Hinweis auf die ursprüngliche Datei und stellt eine "billige" (und weniger große) Version davon dar. Mein Fotostrom" hat jedoch einige Vorteile:

Sie werden den iCloud Speicherplatz nicht überflüssig beanspruchen, und Sie werden immer Ihre schönsten Momentaufnahmen dabei haben. Sie können alle Aufnahmen auch direkt auf dem Laufwerk speichern, wenn Sie möchten. Um einen der beiden Fotodienste von Apple zu verwenden, müssen Sie ihn auf allen Endgeräten einrichten. Sie müssen auf dem Computer Programmeinstellungen und iCloud einrichten.

Auf der Registerkarte "Fotos" befindet sich in der rechten unteren Ecke eine Schaltfläche "Optionen", die Sie zu den Einstellungsoptionen führt. Sie müssen hier "Mein Foto-Stream" oder die iCloud-Foto-Medienbibliothek auswählen, dann synchronisiert der Dienst Ihre Bilder auf allen Ihren Endgeräten entweder in einem Sammelstream oder mit Bildern im Ordner Foto-Stream. Sie können auf dem iTouch, sowie auf dem I-Phone und dem I-Phone über "Einstellungen", "Ihr Name", "iCloud" und "Fotos" die iCloud-Fotobibliothek oder den Fotostrom bereitstellen.

Falls Sie nur den Foto-Stream nutzen möchten, sollten Sie Ihre Bilder in die lokale Foto-App auf Ihrem PC einlesen. iCloud Photo Sharing ist ein dritter Fotoservice von Apple, den wir uns näher anschauen wollen. Sie können den Service neben der Medienbibliothek oder dem Foto-Stream einrichten.

Fotoweitergabe, wie z.B. "Mein Fotostrom", benötigt keinen kostbaren iCloud-Speicherplatz. Die Apple Foto-Sharing-Funktion ist auch keine gute Möglichkeit, Ihre Fotos zu speichern; mit ihr können Sie Fotos und Videos für Bekannte und Familienmitglieder freigeben. Hier kannst du bis zu 100 Ströme für deine Freundinnen und Freundinnen mit Apple-ID erstellen und mit Bildern von deinen Vorrichtungen laden.

Dazu müssen Sie lediglich die zugehörige Akte in einen anderen Ordner im Abschnitt "Teilen" Ihrer Foto-App auf dem Handy umziehen. Sie können den Folder aber auch auf iCloud herunterladen. Dann erhältst du einen Gratis-Link, über den deine Freundinnen und Kollegen Bilder ansehen oder uploaden können. Jede Ihrer Datenströme kann bis zu 5000 Bilder und DVDs speichern.

Deine Teilnehmer können auch Videos in deinen Datenstrom einfügen, die Daten vergleichen oder Kommentare zu den Daten abgeben. Dank iCloud-Foto-Sharing können Sie ein kleines, persönliches Social Network für sich selbst erstellen. Somit dürfen Videoclips eine Dauer von fünf min und eine Bildschirmauflösung von nicht mehr als einem halben Dutzend Pixeln aufweisen. Wenn Sie ein einzelnes Fotoarchiv für alle Endgeräte wünschen, ist die iCloud Fotomedienbibliothek die ideale Lösung.

Mit dem Foto-Stream können Sie Ihre Bilder von allen Geräten aus ansehen, ohne iCloud-Speicher. iCloud Foto-Sharing ist eine tolle Methode, um Ihre Momente mit Ihren Lieben zu teilen. Das ist eine tolle Möglickeit.

Mehr zum Thema