Was Bedeutet Icloud

Wofür steht Icloud?

50 GB für 0,99 , 200 GB für 2,99 und 1 TB für 9,99 ?. Auf einer Apple Support-Seite werden die Euro-Preise für die (wieder einmal) neuen iCloud-Speicheroptionen angezeigt. Bei den vier zuvor gezahlten Varianten (20 GB für 0,99 , 200 GB für 3,99 , 500 GB für 9,99 und 1 GB für 19,99) werden nur noch drei bezahlte Speicherebenen übrig sein ( "50 GB für 0,99, 200 GB für 2,99 und 1 GB für 9,99 ?).

Jedes Konto verfügt nach wie vor über 5 GB kostenlosen (schlanken) Speicherplatz. Wenn Sie bis zum 16. Dezember 2015 einen Monatsplan gekauft haben, wurde Ihr Konto automatisch aktualisiert. Wenn Sie ein Jahr lang in einem Jahresplan eingeschrieben sind, werden Sie jedes Jahr zu dieser Jahreszeit verlängert. Wenn Sie ein neues Monatsprogramm wählen, wird Ihnen Ihr Jahresprogramm nicht angeboten.

Zur Veranschaulichung: Zur Veranschaulichung: Dropbox verlost 2 GB gratis und hat ein 1 TB Konto mit 9,99 pro Jahr. Die Fotobibliothek der iCloud, die Sie nur mit iCloud Storage verwenden können, ist für mich ausreichen.

Das ist iCloud? Nachvollziehbar erläutert

Als Eigentümer eines Mac, iPhone, iPad oder eines anderen Apple-Geräts kommen Sie in der iCloud nicht vorbei. Aber viele Einkäufer wissen nicht ganz so recht, was das ist. Hier erfahren Sie mehr über die Funktionsweise von iCloud und die damit verbundenen Vorzüge. Auch wenn Sie kein Apple-Produkt haben, können Sie dennoch von iCloud in den Genuss der Vorzüge von iCloud kommen.

Der iCloud - was verbirgt sich dahinter? Bei der iCloud handelt es sich im Wesentlichen um eine separate Harddisk, auf der Sie alle Ihre Apple-Gerätedateien speichern können. Auf den Apple-Servern werden die Informationen abgelegt und können über das Netz von überall auf der Erde aus aufgerufen werden. Dies bedeutet, dass, wenn Sie z.B. mit Ihrem Apple iPod einige Kalendereinträge ändern, diese Einstellungen für Ihren Apple und Ihr iPod touch übernommen werden.

Doch nicht nur die Daten werden abgeglichen, auch die Apple-Geräte lagern Backups in der iCloud. Sie können iCloud auch ohne Apple-Gerät verwenden und Ihre Daten dort abspeichern. Das geht über die iCloud Web-App, mit der Sie auch Text, Präsentationen und Tabellenblätter gestalten können. Die iCloud ist auch sehr nützlich für Einkäufe über iTunes, eBooks und den App Store.

In der iCloud sind auch die Noten/Bücher/Apps hinterlegt und können von bis zu sechs Angehörigen abgerufen werden. Und dank des Speicherplatzes von iCloud haben Sie wieder Zugang zu gekauften E-Books oder Musiktiteln, wenn Sie diese aus Versehen auf Ihrem iPhone auf Ihrem Apple oder Apple löschen. Allerdings ist der Speicherplatz auf Ihrer iCloud nicht unbeschränkt.

Mehr zum Thema