Was ist Cloud Fürs Handy

Welche Cloud für Mobiltelefone ist das?

Cloud-Apps: Testen Sie den populärsten Online-Speicher für Mobiltelefone. 30.04.2014, 11:40 UhrMit Cloud-Applikationen können Sie mit wenigen Mausklicks auf eine große Datenmenge zugreifen und diese mit anderen austauschen. Welche Anbieterin am komfortabelsten und sichersten ist, klärt wird getestet.

Mit den dazugehörigen Anwendungen Ã?bertragen Sie Ihre Informationen auch wÃ?hrend der Fahrt auf Ihr Handy â?" und bestimmen entscheidend, wie gut der Online-Speicher wÃ?hrend der Fahrt abläuft.

Manche Anwendungen können beispielsweise Mobiltelefonfotos mit nützlichen Zusatzleistungen in die Cloud laden oder Textdokumente mobil bearbeiten. Die Benutzer bekommen freien Festplattenspeicher, je nach Provider zwischen zwei und 15 GB. â??Wer noch mehr GedÃ?chtnis benötigt, bezahlt zum Beispiel mit der Place Deer Drop Box für 100 Giga-Byte GedÃ?chtnis rund 70. Juli.

Wenn Sie zusätzlich in der Cloud-App installiert haben, können Sie dies auch über das Handy tun. Für Android-Benutzer, Microsoft OneDrive App ist die optimale Mischung aus Bequemlichkeit, Funktionalität und Security, für iPhone Benutzer, es ist die Web.de App. Diejenigen, die besonders auf den Funktions- und Bedienumfang achten, werden in Google Drive und Google Drops das optimale Leistungsangebot finden. A propos die Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Si votre en que la déditeur, que la reklamées de la reklamées, que la link de la link de l'informatées de la advertentie.

Hier finden Sie die besten Anwendungen der Welt für iPhone, iPod und Android Modelle.

Aufbewahrungslösung für Smartphones

Auf dem Cloud Drive können Daten wie z. B. Bild, Video oder Dokument abgespeichert und wiederhergestellt werden. Sämtliche mit der Handykamera aufgenommenen Photos und Videoaufnahmen sowie Bildschirmfotos werden in der Cloud aufbereitet. Sämtliche Daten können auch über das Cloud Web Portal editiert und managen werden.

Googles Laufwerk: Wie man die Cloud auf Smartphones und Tablets nutzt

Zugriff auf Ihre Dateien von jedem Ort aus mit der Mobilversion der Google Drive Cloud. Mit Hilfe der Anwendung können Sie auch mobil ein Backup der im Online-Speicher abgelegten Dateien erstellen oder einscannen. Für viele Anwender ist Google Drive schon lange nicht mehr nur eine Webversion. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie Google Drive so effizient wie möglich auf Ihrem Handy oder Tablett einsetzen können.

Wenn Sie ein Office-Artikel in Google Drive anlegen möchten, klicken Sie auf die Taste Create auf dem Einstiegsbildschirm der kostenlosen App. Tragen Sie im Popup-Fenster einen Namen für die Datei ein, damit Sie das gewünschte Produkt später leichter finden können. Sobald diese Arbeitsschritte erledigt sind, können Sie direkt mit dem Einfügen Ihres Dokuments fortfahren. Bei einem Wischen nach links blättern Sie in der oberen Zeile zu weiteren Tools.

Wenn Sie auf das Kontrollkästchen klicken, wird Ihr Projekt gesichert. Sie können hier auch gekennzeichnete Akten abrufen und kürzlich geöffnete Akten sichten. In Google Drive findest du unter dem Stichwort "Meine Datei" alle Verzeichnisse, die du selbst erstellt hast. Sie verwenden in der Mobilversion von Google Drive eine Funktion "Suchen & Ersetzen", mit der Sie Einzelwörter in großen Wörtern durch andere Worte ersetzten können.

Sie können Ihre Unterlagen auch nach spezifischen Formulierungen suchen. Wenn Sie ein Dokumentdokument suchen möchten, öffne die entsprechende Akte und tippe auf die Vergrößerungslupe oben in der Werkzeugleiste. Gib dann den Suchbegriff ein und tippe auf die Vergrößerungslupe oder die Enter-Taste auf deiner Keyboard. Wenn Sie nun die drei kleinen Flecken oben links berühren, erscheint ein Kontexmenü, in dem Sie das gesuchte Stichwort durch einen anderen auswechseln können.

Für die Bearbeitung von Dokumenten in Google Drive ist keine Verbindung zum Internet erforderlich. Du kannst deine Daten indirekt zur Verfügung stellen, so dass du sie auf deinem Handy oder Tablett zu jeder Zeit editieren kannst. Wenn Sie ein externes Produkt auf Ihrem Endgerät öffnen und editieren wollen, können Sie es direkt vor Ort einlesen. Tippe auf das kleine "i" hinter dem Filenamen.

Verschieben Sie den Switch neben "Available offline" auf "On". Sie wird dann ausgelesen. Über das Nebenmenü können Sie das Original später wieder aufrufen, indem Sie auf die Rubrik "Offline" klicken. Sie können die erstellten oder gespeicherten Dateien mit anderen Benutzern austauschen und zusammen verarbeiten. Zum Öffnen der Sharing-Einstellungen in Google Drive klicken Sie auf das kleine "i" hinter dem Filenamen.

Unter der Rubrik "Zugriffsberechtigt" haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Unterlagen auszuliefern. Bereits nach den ersten Briefen macht Google Ihnen Anregungen mit anderen. Anschließend entscheidest du, ob der Ansprechpartner dein Schriftstück editieren, kommentieren bzw. nachlesen darf. Tippe schließlich auf "Hinzufügen". Sie können auch den Hauptbildschirm verwenden, um Bilder und Videos von Ihrem Smartphone oder Tablett auf Google Drive hochzuladen.

Berühren Sie dazu "Hochladen". Berühren Sie die gewünschte Ordnerdatei. Das Google Drive ermöglicht auch das Einscannen von Dokumenten. Tippe dazu auf die Schaltfläche ganz oben auf dem Startbildschirm. Der Fotoapparat Ihres Geräts wird geöffnet und Sie können ein Foto von dem Original machen. Tippe dann auf das Kontrollkästchen auf der rechten Seite, um die Grafik zu sichern.

Mit dem Plus-Zeichen am unteren linken Rand können Sie dem Beleg wahlweise weitere Blätter beifügen. Haben Sie das Infofenster für die gescannte Vorlage über das "i" hinter dem Filenamen geöffnet und auf die drei Tupfer in der rechten oberen Ecke geklickt, können Sie Ihr Vorlage noch einmal nachnamen. Sie können dies auch nach dem Scannen des Dokuments tun, indem Sie das entsprechende Auswahlmenü im Scann-Programm auswählen und auf "Scan umbenennen" klicken.

Wenn Sie viele Dateien in Google Drive verwalten, können Sie diese nach unterschiedlichen Gesichtspunkten in Ihrem eigenen Ordner einordnen. Rufe dazu das Menu über die drei kleinen Pünktchen oben links auf. Der vorliegende Beitrag wurde mit den Keywords Tutorials, Android, Google, Cloud Services geschrieben: Der beste Service im Internet, Cloud Storage, Apple 10, Optimierung der Workflows und Bereitstellung von Google Drive.

Auch interessant

Mehr zum Thema