Was ist ein Crm system

Das ist ein Crm-System

Aber was sind die Anforderungen? Wofür steht CRM? Wie funktioniert ein CRM-System? Ganz unkompliziert erläutert!

Das CRM-System soll in erster Linie die aus Verkauf, Vermarktung und Dienstleistung zu erwartenden Funktionalitäten übernehmen und Ansatzpunkte zur Prozessverbesserung in den erwähnten Themenbereichen bereitstellen. Bei einer Fehlfunktion müssen Verfahren zur Verfügung stehen, z.B. zur Wiederherstellung zerstörter Datenbestandteile. Zu den typischen Zuverlässigkeitskriterien gehören Ausfalltoleranz gegenüber Bedienungsfehlern, die einfache Fehlersuche und die Widerstandsfähigkeit eines Betriebs.

Auf einer Vielzahl von Geräten wie Smartphones, PCs und Tablets ist modernste Technologie erhältlich. Häufig bieten Provider kostenfreie Anwendungen an, die es ermöglichen, die Anwendung auch während der Fahrt zu nutzen. Das bedeutet, dass alle Mitarbeitenden aus den unterschiedlichen Abteilungen, wie z.B. Vertrieb oder Kundendienst, in Realzeit auf die Datenbasis zurückgreifen können und auch von den CRM-Funktionen vor Ort profitieren.

Diese Verknüpfung muss innerhalb eines CRM-Systems bestehen. Die Anwendung einheitlicher Normen sollte es beispielsweise ermöglichen, Daten zwischen verschiedenen Anlagen auszutauschen. Damit ist eine Adaption des CRM-Systems, z.B. eine zunehmende Anzahl von Nutzern, unkompliziert und ohne große Mehrkosten möglich. Intern (Dialogverarbeitung) und extern (Dokumentdruck) mehrsprachig, um die Anwendung weltweit zu nutzen.

Attraktives Äußeres und eine intuitiv bedienbare Benutzerführung sorgen für die hohe Systemakzeptanz. Dazu gehört beispielsweise die Behebung von Programmierfehlern, die Optimierung und Funktionserweiterung oder die Anpassung an gesetzliche Bestimmungen.

Was sind die Anforderungen - für wen ist ein CRM-System sinnvoll?

Egal, ob Sie in den Bereichen Vermarktung, Verkauf, Kundenservice oder Management sind - die CRM-Software soll Sie dabei helfen, Ihre tägliche Arbeit wirkungsvoll und störungsfrei zu erledigen. Um dies zu ermöglichen, muss eine CRM-Lösung bestimmten Anforderungen genügen. Wir haben für Sie die wesentlichen Anforderungen in einer Prüfliste zusammengestellt - damit Sie bereits vor der Markteinführung die Eignung Ihres bestehenden CRM-Systems überprüfen oder als Vorarbeit behandeln können.

Unter diesen Bedingungen muss auch die CRM-Datenbank gewissenhaft mit Information versorgt werden. Dazu ist es erforderlich, dass alle Mitarbeitenden über die Funktion, den Einsatzzweck und die Funktionsweise der CRM-Software ausreichen. Jeder, der die anfallenden Kosten in eine CRM-Lösung einbringen möchte, aber nicht weiss, wie, verliert rasch die Leistungsbereitschaft und fällt in die alten Schemata zurück und arbeitet im Extremfall wieder mit Excel oder Outlook.

Daten in Datenspeichern werden obsolet, Duplikate entstehen, und wenn ein Angestellter das Werk verlässt, sind sie oft verschollen. Insbesondere wenn team- oder prozessübergreifende Daten über Kundendaten verfügbar sein sollen, ist der Einsatz einer konzernweiten CRM-Lösung ein Muss. Drei Punkte haben wir für Sie zusammenfassend dargestellt, für welche Zwecke der sinnvolle Umgang mit CRM-Software ist.

Dies kann Ihnen helfen, zu entscheiden, ob eine CRM-Lösung für Ihr Unternehmertum geeignet ist.

Mehr zum Thema