Was ist Hardware und Software

Das ist Hardware und Software

Fahrzeugelektronik + Software von der Hardware zur Software und umgekehrt Begründung: Die Wirtschaft entwickelt sich von der Technik zur Elektrik/Elektronik zur Informatik im Automobile. Durch die rasante Automatisierung wird der komponentenbasierte Automobilbereich zu einer auf Software und Problemlösungen ausgerichteten Branchen. Dies wird durch vernetzte Fahrzeuge, das IoT ( "Internet der Dinge"), eigenständige Techniken und den Einsatz von Smartphones für das Fahrgefühl im Fahrzeug gewährleistet.

Künftig werden alle Stufen der Wertschöpfung in der Mobilitätsbranche nachvollzogen. Laut der aktuellen Global Connected Car Market Outlook Untersuchung des Consulting-Unternehmens Frost & Sullivan wird die globale Stückzahl der vernetzten Autos voraussichtlich von rund 25 Mio. auf fast 70 Mio. im Jahr 2022 steigen. "â??Die Digitalisierung wird sich auf die gesamte automobilen Wertschöpfungskette auswirken, vom Konzept Ã?ber die ProduktivitÃ?t, den Vertrieb bis hin zum Einzelhandel, und das 130 Jahre alte geschÃ?ftliche Modell der Industrie komplett ausrotten.

Zu den neuen Modellen gehören unter anderem die Bereiche Data, Connectivity und Customer Centricity sowie Cyber Security", sagt Frost & Sullivan Mobility Senior Consultant Sriram Venkatraman. Infolgedessen wird sich die Dynamik für die Digitalisierung von Geschäftsführern, IT-Verantwortlichen und IT-Abteilungen voraussichtlich verringern. Im Jahr 2020 werden die Chief Digital Officers (CDOs) die strategische und strategische Initiative der OEMs von Luxus- und Serienmodellen anführen.

Bis 2020 werden die Aufwendungen für die digitale Verarbeitung auf rund 82 Mrd. US-Dollar steigen. Die Veränderung der Automobilbranche von mechanischer zu elektronischer und Software-Innovation erfordert ein Umdenken der Automobilhersteller bei den Fahrzeugarchitekturen. Derjenige, der heute die meisten Informationen im Außendienst erhebt, ist unschlagbar", erläutert Bernhart. In dem Beitrag Vernetzung zukünftig der Automobil-App Stores aus der ATZ 1-2017 stellt der IT-Integrator Informatica dar, wie stark die Vernetzung der Messdaten ist und welche Differenzen zwischen klassischen OEMs und jüngeren IT-Unternehmen existieren Darüber hinaus sind OEMs und Tier-1-Lieferanten bestrebt, Kooperationen mit Technologielieferanten und Branchenspezialisten für Cloud Computing, Cyber-Sicherheit, Mobiltelematik, Connectivity und 3D-Druckprozesse einzugehen, erläutern die Experten von Frost & Sullivan.

Bosch, Harman, Continental, Magneti Marelli und Denso haben sich auf die digitalen Aktivitäten konzentriert. Erstausrüster wie Ford, GM, Tesla, Volkswagen und Toyota, die sich auf vernetzte Kraftfahrzeuge, selbständiges Autofahren und Elektromobilität konzentrieren, mÃ??ssten bereit sein, mit Technologie- und Halbleiterherstellern wie auch Mobility-Firmen zu konkurrieren. Dieser Ansatz bietet den nicht automobilen Marktakteuren die Möglichkeit, in ein vernetztes Haus und Auto zu investieren", sagt Frost & Sullivan Mobility-Analyst Siddhanth Kumaramanickavel.

"Es ist aber auch klar, dass die Bereiche Automatisierung und Fahrzeug-IT nicht komplett outgesourct werden können, da diese Kompetenz in Zukunft entscheidend für den Markt sein wird. "Einerseits muss ihr Geschäftsmodell in bisher völlig irrelevanten Themenbereichen digitalisiert werden, andererseits darf die tatsächliche Art und Güte des Automobilbaus nicht darunter leiden", schildern die Springer-Autoren Volker Johanning und Roman Mildner das Problem der Automobilhersteller.

Sie erläutern in ihrem Abschnitt Die Ausgangssituation: Von der Technik zur Elektrik/Elektronik zur Informatik im Automobil aus dem Fachbuch Car IT kompakten, was zu beachten ist, damit der Zukunftsmarkt für Car-Informationssysteme das Geschäftsmodell der Automobilhersteller ausbaut und nicht zerschlagen wird. Starke Entwicklungs- und Produktivitätsunterschiede zwischen der Software-/Handyindustrie und der Automobilindustrie führen zu einem hohen Handlungsmotor.

After-Sales-Dienstleistungen und Peripherieservices werden in der Folgezeit mehr Umsätze generieren als der Fahrzeugverkauf selbst.

Mehr zum Thema