Was ist Mqtt

Das ist Mqtt

Der Message Queue Telemetry Transport, kurz MQTT, ist ein extrem einfaches binäres Publish-Subscribe-Protokoll. mw-headline" id="Spezifikation">Spezifikation[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Das MQTT ( "Message Queuing Telemetry Transport") ist ein öffentliches Kommunikationsprotokoll für die Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M), das es erlaubt, Telemetrie-Daten trotz großer Verspätungen oder begrenzter Netze in einer Nachrichtenform zwischen den Vorrichtungen zu übertragen. In den Ports 1883 und 8883 werden von der IANA ( "Internet Assigned Numbers Authority") die Ports 1883 und 8883 für MQTT bereitgestellt. 1 MQTT-Meldungen können mit dem TLS-Protokoll kodiert werden.

Damit ist MQTT sehr gut für Automationslösungen geeignet und wird aufgrund seiner einfachen Bedienbarkeit im IoT-Bereich weit verbreitet. 6 ] Spezifizierung von MQTT-SN (ehemals MQTT-S), Variante 1. 2 (MQTT für Sensorgeräte) Entwickelt für Embedded-Geräte in Nicht-TCP/IP-Netzwerken, wie z.B. ZeigBee. MQTT wird über die TCP/IP-Infrastruktur hinaus eingesetzt und ist speziell für den Einsatz mit Sensor- und Aktorlösungen konzipiert.

Das erste Telegramm des Kunden B wird vom Makler aufgrund des gesetzte Retain-Flags beibehalten. Das MQTT ist ein Klient-/Serverprotokoll. Kunden schicken Mitteilungen an den Bediener ("Broker") mit einem Thema, das die Mitteilung in eine hierarchische Reihenfolge bringt, z.B. Küche / Kühlschrank / Temperatur oder Auto / Rad / 3 / Luftdruck. Kunden können sich zu diesen Themen anmelden, und der Bediener leitet die erhaltenen Mitteilungen an die jeweiligen Teilnehmer weiter.

Botschaften setzen sich immer aus einem Thema und dem Inhalt der Botschaft zusammen. Messages werden mit definierbarer Quality of Service: höchstens einmal (die Message wird einmal versandt und kann bei Unterbrechung der Verbindung nicht ankommen), mindestens einmal (die Message wird bis zur Bestätigung des Empfangs versandt und kann mehrmals beim Receiver ankommen) und einmal (so wird gewährleistet, dass die Message auch bei Unterbrechung der Verbindung exakt einmal ankommt).

Das Retain-Flag kann auch verwendet werden, um den Datenserver anzuweisen, die Message für dieses Themengebiet zu zwischenspeichern. Kunden, die sich für dieses Themengebiet anmelden, erhalten zunächst die im Cache gespeicherte Meldung. Bei der Verbindungsaufnahme können Kunden einen "letzten Willen" in Gestalt einer Meldung vorgeben. Bei Verlust der Verbindungsdaten zum Kunden wird diese Meldung veröffentlicht und an die jeweiligen Teilnehmer versendet.

Der MQTT wird normalerweise über TCP verwendet und hat einen 2-Byte-Header. Der Themenbereich ist hierarchieartig gegliedert.

Auch interessant

Mehr zum Thema