Was ist Paas

Das ist Paas

Die Abkürzung PaaS steht für Platform as a Service. Plattform als Service: Das ist PaaS? - In der Cloud entwickelte Software

Eine Sonderform des so genannten Networking-Konzeptes ist Platforma as a Service (PaaS). Sie kann als Verbindung zwischen den traditionellen Infrastrukturservices (Infrastructure as a Service, IaaS) und der Applikationssoftware aus der Wolke (Software as a Service, SaaS) verstanden werden. Die Anbieter von Cloud-Lösungen bieten den Anwendern eine Basis, auf der sie Applikationen erstellen, ausführen und managen können, ohne sich um die erforderliche Infra-struktur Sorgen machen zu müssen.

Oftmals verwenden Firmen PaaS über die öffentliche Wolke eines Anbieters. Das PaaS der öffentlichen Ordnung ist der Fall, wenn der Cloud-Anbieter alle wichtigen IT-Komponenten bereitstellt, die für das Hosten von Applika.... Im Rahmen einer privaten Wolke stellen die Hersteller PaaS in Gestalt von Standardsoftware oder einer Anwendung bereit, die innerhalb der firmeneigenen Infrastruktur eines Unternehmens läuft.

Bei der hybriden Form Hybrid Cloud PaaS nutzt der Kunde sowohl öffentliche als auch private Cloud-Services für seine Software-Entwicklung. Lesehinweise Cloud-Grundlagen: Wie bei anderen Arten der Cloud zahlen Firmen in der Regel nur für die effektiv in Anspruch genommenen Dienste (Pay per Use). PaaS bietet eine IT-Umgebung, in der neue Applikationen erstellt und ausgeführt werden können, ohne Zeit und Kosten in die Architektur stecken zu müssen.

Anwendungen können so rascher entwickelt und eingesetzt werden - ein wesentlicher Punkt für Firmen, die schnellere Marktvorteile erreichen oder neue Projekte auf den Weg bringen wollen. Plattform as a Service entspricht damit der Nachfrage nach agilerer Informationstechnologie, die in vielen Projekten zur Digitalisierung vorgebracht wird.

Mit PaaS können Sie auch neue Programmierungssprachen, Betriebsysteme oder Datenbestände ausprobieren, ohne jedes Mal die gesamte Software kaufen zu müssen. Bei neuen Entwicklungsmethoden oder -werkzeugen vereinfacht eine PaaS-Umgebung auch den Upgrades. Nicht zuletzt verpflichtet PaaS die Entwicklung, neueste Cloud-Technologien in ihren Applikationen zu verwenden und die zugehörige Struktur (IaaS) effektiv zu nützen.

Die Entwicklung und das Erprobung von Applikationen ist eine der gebräuchlichsten Anwendungsgebiete von paaS. Einig waren sich die Beteiligten der CIO Soirée, dass es heute ohne Wolke nicht möglich ist, und in den wenigsten FÃ?llen wird es mit einer einzelnen Wolke gemacht. Entwicklung und Verwaltung von APIs - Organisationen können PaaS verwenden, um Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) und Mikroservices zu erstellen, zu bedienen, zu sichern und zu managen.

Geschäftsanalyse und Intelligenz - Über PaaS erhältliche Werkzeuge ermöglichen es Organisationen, ihre Unternehmensdaten zu erfassen und Verhaltensmuster zu identifizieren. Die BPM Suiten vereinen mehrere IT-Komponenten, die für das Geschäftsprozessmanagement in Ihrem Betrieb benötigt werden. Kommunikation - Um Kommunikationsplattformen bereitzustellen, können Sie PaaS verwenden. Damit haben Entwickler eine verhältnismäßig unkomplizierte Möglichkeiten, ihre Applikationen mit Kommunkationsfunktionen wie Voice, Video aufzurüsten.

Databases - PaaS-Anbieter bieten auch Dienstleistungen an, die es ermöglichen, dass Firmen eine Datenbasis einrichten und aufrechterhalten. In diesem Zusammenhang setzen die Markforscher von Fortester Research den Terminus Database PaaS ein. Nicht nur IT-Experten, sondern auch Anwender aus den Fachbereichen könnten solche Platformen nützen. Relevante Anwendungen bieten bereits heute eine Vielzahl von Applikationsumgebungen, Sprachen und Werkzeugen für die unterschiedlichen IT-Szenarien von Firmen.

Stammdatenmanagement (MDM) - Diese Rubrik beinhaltet Governance-Prozesse, Richtlinien, Normen und Tools, die Organisationen benötigen, um ihre geschäftskritischen Daten zu managen. Plattform als Service beinhaltet eine ganze Palette grundlegender Cloud-Infrastrukturkomponenten, darunter Bediener, Netzwerkgeräte, Betriebssysteme, Speicher und dergleichen. Nicht umsonst sind viele PaaS-Anbieter auch Software-Entwicklungswerkzeuge.

Zu den Marktforschern gehören auch Firmen wie Red Hat und das auf Low-Code-Technologien fokussierte Softwareunternehmen Mendix zu den marktführenden Herstellern. IT-Verantwortliche müssen wie bei anderen Cloud-Angeboten einige der Gefahren im Blick haben, wenn sie auf PaaS angewiesen sind. PaaS beruht auch auf dem Grundsatz der gemeinsamen Nutzung von Resourcen wie Servern oder Netzwerken, auf die Angriffe prinzipiell zugreifen können.

Durch die enge Anbindung von PaaS an die bestehende Anbieterinfrastruktur entsteht ein allgemeines Risiko der Abhängigkeiten. Mit PaaS erhalten Firmen mehr FlexibilitÃ?t, da sich der Hersteller um die GeschÃ?ftsplattform kÃ?mmert und sie sich auf die Programmierung fokussieren können.

Mehr zum Thema