Was ist Sap

Das ist Sap

Wenn Sie Informatik oder Betriebswirtschaftslehre studieren, werden Sie immer auf Berufe im Bereich SAP stoßen. Falls Sie in letzter Zeit auf der Suche nach einem Job waren, haben Sie vielleicht eine Stellenanzeige mit Kenntnissen in SAP gefunden....

. Die Abkürzung SAP ist die alltagssprachliche Abkürzung für die SAP AG, einen deutschen Softwarehersteller mit Sitz in Walldorf.

Das ist SAP? - Bedeutung von WhatIs.com

Der Sitz des Unternehmens ist Walldorf (Baden-Württemberg). Heute verfügt das Unter-nehmen über lokale, Cloud- und Hybrid-Infrastrukturen, von denen Cloud Computing im Mittelpunkt der Zukunft des Unternehmens steht. Mit dem SAP ERP-System können Sie Ihre Unternehmensprozesse wie z. B. Rechnungswesen, Verkauf, Produktion, Personalwesen oder Kundenmanagement in einer vollstufigen IT-Umgebung einrichten. Mit dem SAP ERP-System lassen sich auch die Ressourcen des Unternehmens (das R im ERP), d.h. der Maschinenpark, die Produktionskapazitäten, die Arbeitskräfte oder andere Fertigungsmittel effektiver nutzen.

Die Bezeichnung SAP steht zunächst für die Begriffe System, Anwendung und Produkt. Damit wurden Kosten, Applikationen und Dateien auf einer einheitlichen Basis zusammengeführt. Das R/2 benutzte eine zweischichtige Struktur, bei der die Ausgabe auf einer der Plattformen erfolgte, während sich die Anwenderprogramme und der Datenbestand auf einer anderen Ebene bewegten. Der Kundenstamm wuchs auf über 200 Firmen.

Dabei wurden Ausgänge, Applikationen und Informationen auf getrennten Niveaus geordnet. Das R/3-System war für SAP ein kritisches Projekt, das dem Konzern zu globaler Anerkennung verhalf. Dies war der Beginn einer neuen Ausrichtung des Unternehmens. In der Frühjahrsausgabe 2004 präsentierte das Unter-nehmen NetWeaver. Einen starken Umsatzanstieg verzeichnete das Unter-nehmen 2006 mit den ERP-Paketen SAP Business All-in-One und SAP Business One, beide ERP-Versionen für kleine und mittelständische Betriebe (KMU).

Seit 2009 ist die SAP Business Solution 7 für alle Anwender auf der ganzen Welt erhältlich. Zu diesem Zeitpunkt sagte das Unter-nehmen, dass es sich bei dieser Software um die neueste Generation von SAP-Software auf Basis einer service-orientierten Struktur (SOA) handelt. 2011 führte das Unter-nehmen mit SAP HANA eine speicherinterne Datenbankplattform ein. Die HANA war ein wichtiges Entwicklungsvorhaben für SAP und bildete die Basis für eine neue strateg.

Es galt, mit SAP HANA herkömmliche Relationsdatenbanken zu verdrängen, die bisher das Kernstück aller SAP-Anwendungen waren. SAP hat zunächst die HANA-Plattform als Erweiterung für die Business Suite angeboten. Im Jahr 2015 wurde jedoch S/4HANA veröffentlicht, eine ambitionierte, vollständig neu geschriebene Business Suite, die eigens für die HANA-Plattform entwickelt wurde. Die SAP ERP-System, auch bekannt als SAP ECC, ist der Sammelbegriff für die Anwendungs- und Systembausteine von SAP, mit denen Firmen ihre Unternehmensprozesse innerhalb eines durchgängigen Netzwerks verwalten können.

Die ECC ist die lokale Version, die typischerweise in mittelgroßen und großen Betrieben eingesetzt wird. SAP stellt seine ERP-Plattform Business One für kleinere Firmen zur Verfügung. Darüber hinaus stellt SAP Querschnittsapplikationen zur Verfügung, die zusammen mit jedem beliebigen Basismodul realisiert werden können. SAP stellt auch Branchenanwendungen zur Verfügung, die industriespezifische Unternehmensprozesse unterstützen. Bei der SAP Business Suite handelt es sich um eine Sammlung von Unternehmensanwendungen, die eine Geschäftsintegration mit allen Prozessen ermöglicht.

Kernstück der Business Suite ist SAP ERP, das durch verschiedene Module erweitert wurde. SAP-Benutzer können die Business Suite auch auf der hauseigenen In-Memory-Plattform laufen lassen, was insbesondere bei der Bearbeitung sehr großer Mengen an Daten in Realtime von Vorteil ist. Bei S/4HANA handelt es sich um die speicherinterne Version der Business Suite, die auf der Grundlage von HANA abläuft.

Künftig wird diese Applikationsplattform die Grundlage für die Benutzeroberfläche (UI) aller Anwendb. Es war die erste voll kompatible, Web-basierte, anwendungsübergreifende Kommunikationsplattform, auf der nicht nur SAP-bezogene Applikationen erstellt werden konnten, sondern auch andere. Mit Hilfe standardisierter Web Services können neue Applikationen für Geschäftsanforderungen rasch entwickelt werden.

Dabei ist SAP NewWeaver die technische Grundlage und die wichtigste Plattform von SAP. Basierend auf einer Service-orientierten Struktur (SOA) stellt Ihnen das Unternehmen eine ganze Palette von Werkzeugen zur Verfügung, um Anwendungen mit einer Vielfalt von verschiedenen Ressourcen und Standorten zu erstellen und zu integrieren. Im Rahmen der mySAP-Produktgruppe kann SAP NewWeaver auch durch die Kompatibilität mit anderen Plattformen ergänzt werden.

In den letzten Jahren hat das Traditionsunternehmen mehr als 60 Übernahmen durchgeführt. Die folgenden sechs Beispiele für Übernahmen für diese Tätigkeiten sind: Concur Technologies (2014), ein Angebot für SaaS, das Reisekostenmanagement umfasst; Fieldglass (2014), eine Cloud-basierte Vendor-Management- und Managementeinrichtung (VMS); Hybris (2013), eine E-Commerce-Plattform, die nun Teil der SAP Customer Engagment and Commerce Suite ist; Ariba (2012):

Auch interessant

Mehr zum Thema