Wd Cloud Sicherheit

Sicherheit in der Wd Cloud

Westlicher Digitaler Netzwerk-Speicher verwundbar über Backdoor Inhaber eines Netzwerkspeichers "My Cloud" sollten ihn bis auf weiteres vom Netz trennen: Einige Netzwerkspeichergeräte (NAS) der WesternDigital "My Cloud"-Serie haben schwerwiegende Sicherheitsrisiken und eine fest programmierte Hintertür. Nach Angaben von Sicherheitsfachleuten bei GulfTech erlaubt letzteres einem Remote-Angriff auf das Netz mit Root-Rechten. Dazu braucht er nur die in der Software geschriebenen (und nicht änderbaren) Administrator-Zugangsdaten, die im Security Note von GulfTech aufgeführt sind.

Laut der Publikation von GulfTech hat West Digital im Juli 2017 90 Tage lang beantragt, die Schwachstellen zu beheben, aber das ist bisher nicht geschehen. Laut GulfTech sind die Versionen der MyCloud-Firmware bis einschließlich 2.30.165 und MyCloudMirror bis einschließlich 2.30.165 anfällig. Die betreffenden Geräte sind My Cloud Gen 2, My Cloud PR2100, My Cloud PR4100, My Cloud EX2 Ultra, My Cloud EX2, My Cloud EX4, My Cloud EX2100, My Cloud EX4100, My Cloud DL2100 und My Cloud DL4100.

Laut GulfTech sind die Endgeräte der MyCloud 04.Xer Serie nicht davon ausgenommen. Sofern keine Firmware-Updates verfügbar sind, sollten die Eigentümer der betreffenden Netzwerkspeichergeräte diese aus dem lokalen Netzwerk entfernen und auch den Zugriff auf das Gerät über das Web unterlassen. Dies ist nicht das erste Mal, dass West Digital nicht (oder nicht rechtzeitig) auf Sicherheitsschwachstellen in seinen eigenen Programmen reagiert hat: Es ist nicht das erste Mal, dass West Digital auf Sicherheitsschwachstellen in seinen eigenen Programmen reagiert:

Hallo, ich möchte wissen, wie ich meine Dateien am besten vor unbefugtem Zugang schütze, denn wenn ich über ein anderes Netz auf meine Dateien zugreifen muss, dann ist der Zugang auf Lesen/Schreiben eingestellt, aber ist es gleichzeitig auch möglich, dass andere mit E-Mail-Adresse und Kennwort auf meine Dateien zugreift?

Hallo, ich möchte wissen, wie ich meine Dateien am besten vor unbefugtem Zugang schütze, denn wenn ich über ein anderes Netz auf meine Dateien zugreifen muss, dann wird der Zugang auf Lesen/Schreiben umgestellt, aber ist es gleichzeitig auch möglich, dass andere mit E-Mail-Adresse und Kennwort auf meine Dateien zugreift?

Verfügt über eine Funktion, die den Zugriff auf das Dashboard von außerhalb des lokalen Netzwerks ermöglicht, so dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem von der Google-Authentifizierungsanwendung erzeugten Code verwendet werden kann. Der NAS-Nutzer sollte in der Lage sein, seinen eigenen Zwei-Faktor-Authentifizierungscode (2FA) oder den Gerätebesitzer zu definieren, um einen Code für ein anderes Benutzerkonto auf dem NAS zu generieren.

Mehr zum Thema