Wd Cloud Speicher

Wd-Cloud-Speicher

Bei uns werden die wichtigsten Informationen der ganzen Weltgeschichte gespeichert. Schüler, Dozenten und Verwaltungspersonal bekommen bis zu 20% Ermäßigung auf den WD Bildungskauf. Der kostenlose Transport ist inklusive. Lagern Sie Ihre Inhalte an einem einzigen Standort - aber zugreifen Sie darauf zu jeder Zeit und an jedem beliebigen Standort über das Intranet. Geben Sie HD-Inhalte an andere Anwender weiter oder rationalisieren Sie den Workflow Ihres Unternehmens über MyCloud.

com und die My Cloud App.

Westliche Digital Corporation begrüßt SanDisk in seiner Familie von Marken. Die expandierte Gesellschaft wird sich zu einem weltweit agierenden, marktführenden Storage-Anbieter entwickeln.

Speicherausbau

Im Grunde bin ich zufrieden....mein iMac und der NAS kommen gut miteinander aus und ich habe mein lang erwartetes Back-up. Aber jetzt stelle ich fest, dass ich vielleicht einen der großen NASs hätte mitnehmen sollen, weil ich die Datensätze ziemlich rasch ausfülle. So wird der Wille, das Gedächtnis zu vergrößern, grösser.

Zuerst habe ich mir gedacht, dass man vielleicht ganz unkompliziert grössere Teller installieren kann: eine der Teller austauschen, kopieren, eine andere Teller austauschen - aber das ist wahrscheinlich nicht so einfach....richtig? Ist das nicht möglich, steht dort, dass Sie zur Erweiterung des Speichers mit externen USB3-Festplatten arbeiten können. Hier sind ein paar Fragen: Wenn ich das mit dem Raid nicht machen kann, kann ich dann die Mirroring im My Cloud Mirror entfernen und die gesamten 4TB auf einer externen Festplatte speichern?

Wie ein reguläres automatisiertes Sichern? Hallo, die MyCloud ist nicht ausbaufähig. Es kann auch die günstigere Variante (MyCloud ohne Spiegel) sein, die Sie dann mit einer USB-Festplatte als Sicherung (Archiv) ausstatten. Grundsätzlich können Sie aber jede USB-Festplatte verwenden. Dabei sollte es bereits USB3.0 haben - und bei grösseren Leistungen sollte ein Fremdnetzteil das Netzgerät mitnehmen.

Die Cloud ist also nicht erweiterungsfähig, aber der Speicher der Prämisse ist es, oder? Hallo, was meinen Sie damit, "....feste Erinnerungen..."? Das MyCloud ist nicht gerade ein Portabel. Verwenden Sie die Festplatte im Augenblick dezentral über das Netzwerkkabel auf meinem I-Mac. Kann man MyCloud tatsächlich so einstellen, dass sie über den Inmac mit dem Netzwerk verbunden werden kann, oder ist es nur möglich, wenn ich sie auf direktem Weg mit dem Kreuzschienenrouter verbinde?

Sie wurden über ein Netzwerk und mit dem iPhone verbunden, um das erste Sicherheitskopie zu erstellen. Wofür ist es dann gut, wenn ich über UB3 einen anderen Platz in der myCloud aufhänge, wenn ich den Speicher damit nicht ausweiten kann? Hallo, die MyCloud ist ein unabhängiger Rechner (Server) und sollte daher mit dem Kreuzschiene oder einem Schalter verbunden sein.

Sie nehmen also Ihren eigenen Apple und die eigene MyCloud sowie einen Schalter - schließen Sie den Apple und MC an den Schalter an - und schließen Sie den Schalter wieder an den Kreuzschienenrouter an. Diese nutzen Sie dann, indem Sie dort die weniger häufig benötigten Informationen ablegen. Alle Informationen, die zugänglich sein sollen, bleiben auf dem Haupt-Laufwerk von MyCloud.

Der Festplattenspeicher erhöht sich also um die Speicherkapazität der USB-Festplatte. Dabei muss cih selbst zugeben, dass eine USB-Festplatte meiner Meinung nach nicht als dauerhafte Verlängerung fungieren sollte. Aktivieren Sie die automatisierte Regeneration im Speicherbereich. Beenden Sie MyCloud (aus Sicherheitsgründen, aber es funktioniert auch im Betrieb ), wechseln Sie EINE der beiden Laufwerke gegen eine grössere.

Warte, bis die Dateien auf der neuen Festplatte spiegelverkehrt sind - der Verlauf ist in der obigen Abbildung dargestellt. Dann die andere Scheibe wieder einsetzen - erneut abwarten, bis die Verspiegelung abgeschlossen ist. Aber ich habe während des Betriebs eine Scheibe (die mit der Zahl 2) gezogen und nach ein paar wenigen Augenblicken wieder angeschlossen.

Das Spiegeln wurde automatisiert begonnen und das ÜBERFALL1 wurde innerhalb von ca. 3 Std. bei 1TB großen Datenmengen vollständig wiederhergestellt. Mit RAID 1 werden beide Festplatten gleich geschrieben und beide beinhalten alle Informationen des Gesamtsystems. Also, wenn das mit einem Laufwerk klappt, würde ich davon ausgehe. Sie können beide Laufwerke hintereinander austauschen.

Haben Sie noch zwei gleich große Schallplatten, die irgendwoher herumliegen? All die Informationen dort.... Gott sei Dank! Es erscheint geplant, doch eine Speicherweiterung durchführen zu können: Oh, was noch....wie wäre es mit dem folgenden Setup: Ich setze den ÜBERFALL-Modus auf ÜBERFALL 0 und lege eine UB3. 0-4TB Platte an den Spiegel und führe ein Sicherungskopie vom Spiegel auf die USB Platte durch...vielleicht nicht so erfahrungssicher wie die interne Geschichte von ÜBERFALL1, aber ziemlich logisch gesehen, richtig?

Auch interessant

Mehr zum Thema