Wd Digital nas

Vd Digital nas

Mit WD Red - Network Attached Storage (NAS) Festplattenlaufwerk Es gibt für jedes kompatibles NAS-System eine WD Red-Festplatte, die Ihren Anforderungen an die Datenspeicherung entspricht. Entscheiden Sie sich für die passende Festplattenlösung für Ihren NAS mit einer Reihe von Features, um Ihre Dateien zu sichern und die Performance auf dem optimalen Level zu halten. der NAS ist für Sie da. Die WD Red-Festplatten verfügen ebenfalls über die NASware 3.0-Technologie und sind eigens für den Gebrauch in NAS- und RAID-Umgebungen konzipiert, in denen sie ein Gleichgewicht von Performance und Verlässlichkeit bieten.

Die WD Rotfestplatten sind so konzipiert, dass sie einen kühlen und leisen Betrieb ermöglichen und eine bestmögliche Kombination mit den anspruchsvollsten Umgebungen im Dauerbetrieb ermöglichen. Erstellen, verwalten, teilen und übertragen Sie Ihre persönlichen Daten von Ihrem Fernsehgerät, Ihrem Computer und anderen Vorrichtungen. Durch die NASware-Technologie wird die Speicherkompatibilität Ihrer Antriebe mit Ihrem NAS-System verbessert und eine verbesserte Wiedergabemöglichkeit mit Ihren Vorrichtungen erreicht.

Auf der Suche nach einem NAS mit höchster Performance und intensivem Einsatz? Mit unserer Hilfe können Sie den besten Storage für Ihr NAS-System aussuchen. Diese zweistufige Stabilität hält die Leistungsfähigkeit Ihrer Festplatten im Laufe der Zeit aufrecht. Dein NAS-System ist rund um die Uhr im Einsatz. Reibungslose Kompatibilität, zuverlässige Informationssicherheit und optimierte Performance für leistungsstarke NAS-Systeme.

Westliches Digital: NAS-Laufwerke hatten eine Schwachstelle!

Die Heimnutzung von West Digital war durch ein sogenanntes Backdoor-Konto verwundbar. Jetzt hat sich jedoch gezeigt, dass Geräte von West Digital open für Zugänge von Dritten waren. Das liegt daran, dass bis Ende 2017 auf einigen NAS-Laufwerken (Network Attached Storage) das Backdoor-Konto eines Herstellers verfügbar war. Mit dem aktuellen Firmware-Update 2.30.174 für Die Firma West Digital Geräte, die im Oktober 2017 von WD veröffentlicht wurde, schließt die Website Lücke.

NAS-Lücke: Diese Geräte sind davon ausgenommen! Zum NAS-Geräten, die über das Backdoor-Konto anfällig erfolgten, gehören folgende Modelle: des Autors. Ein weiterer Sicherheitsücke, der den verbotenen Datei-Upload ermöglichte, konnte West Digital offensichtlich bereits reparieren.

mw-headline" id="Firmengeschichte">Firmengeschichte[Edit | < Quelltext bearbeiten]

West Digital Corporation (oft nur als WDC oder WD abgekürzt) ist ein Produzent von Festplatten und Speichermedien mit Sitz in Irvine, Kalifornien. Das Unternehmen wurde am 21. August 1970 als Allgemeines Digitales Unternehmen mit Sitz in Berlin mit Sitz in Berlin gegründet und war zunächst als Produzent von Prüfmitteln für MOS-Halbleiter tätig. Wenig später kam mit dem UART WD1402A das erste eigene Gerät auf den Markt. Mit dem UART WD1402A kam das erste eigene Gerät auf den Markt. Mit dem UART WD1402A kam das erste eigene Gerät auf den Markt. der UART....

Doch WD konnte sich von der unglücklichen Situation lösen und mit der MCP-1600 CPU und dem Antriebsregler WD1771 mehrere Etappenziele auf den Weg bringen. 1986 wurde dieser Baustein zur Grundlage für die ATA-Schnittstelle, die von WD zusammen mit Compaq und der MPI-Abteilung von Control Data (heute Teil von Seagate) entwickelt wurde. 1986, mit dem Erwerb des Graphikkartenherstellers Paradise Systems, trat WD in den Graphikkartenmarkt ein.

Darüber hinaus wurden eigene Grafik-Chips aufgesetzt. 1986 führte WD den SCSI-Controller von WD ein, den ersten Single-Chip-Controller auf dem Weltmarkt, der auch für den ersten 16-Bit-Busmastering-SCSI-Controller WD7000 "FASST" verwendet wurde. Im Jahr 1987 wurde der erste Single-Chip-Controller für Diskettenlaufwerke PC/AT, der so genannte GD37C65, auf den Markt gebracht, der als Vorläufer der modernen Super-I/O-Chips angesehen wird.

Wenig später wurden die Festplatten von Centaur auf den Markt gebracht. Für die meisten von ihnen wurde eine neue Version entwickelt. Im Jahr 2001 führte WD die ersten Mainstream-Festplatten mit 8 MB Speicherplatz auf den Markt ein. Zu Beginn des Jahres 2008 hat WD mit dem neuen FahrradRaptor eine neue Generation von Festplatten mit noch besserer Performance auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um eine noch leistungsfähigere Variante des VelociRaptors. Der Drehzahlbereich mit ca. 16 MB und der Cachespeicher mit ca. 16 MB sind mit den alten Raptor-Antrieben baugleich.

West Digital ist unter anderem für mehrere Neuerungen verantwortlich: High Jump Bericht von financial. net vom 20. September 2015. High Jump SanDisk gibt die endgültige behördliche Genehmigung zur Übernahme durch Western Digital bekannt. aus. Die Akquisition wird voraussichtlich am 12. März 2016 abgeschlossen. Business Wire, Business Wire, genannt am 11. September 2010, am 22. August 2010, am 22. August 2018.

High Jump www. digital GmbH Entwicklung des RISC-V-Controllers für Laufwerke mit Transmeta-Gründer. heise.de, Stand 31.12.2017, veröffentlicht am 04.12.2017.

Mehr zum Thema