Wd my Cloud Anleitung

Ich habe mein Cloud-Tutorial erstellt.

Der beiliegende Schnellstartleitfaden enthält drei Schritte: Das NAS mit bis zu 16 Tubusspeicherplatz Sie sind nicht in der Stimmung für Cloud Storage und Streaming-Services von Drittherstellern? Das NAS "My Cloud EX2 Ultra" von West Digital bietet mit bis zu 16 Terabyte Datenspeicher genügend Speicherplatz für alle Ihre Dateien und Massen. Zugleich können Sie die Dateien Ihrer PC, Laptops, Tablets and Mobiltelefone absichern. Dank einer Netzwerkverbindung können Sie von jedem Endgerät aus auf Ihre Dateien zuzugreifen - weltweit.

Dieses Produkt wird in Kooperation mit der Firma West Digital gefördert und produziert. My Cloud EX2 Ultra ist ein sogenannter Netzwerkspeicher (Network Attached Storage, NAS). Sie schließen also eine kleine Box an Ihren Kreuzschiene an und können dann von jedem Ort über Ihr privates Netzwerk oder das Netz auf die darauf abgelegten Informationen ausweichen.

Es gibt sowieso genug Speicher: Das My Cloud EX2 Ultra hat zwei Festplattenschächte, in denen West Digital zwischen 4 und 16 Terabyte Speicherplatz benötigt, die auf zwei Laufwerke aufgeteilt sind. In Verbindung mit ÜBERFALL 0 kann dies zu einer Logical Disk kombiniert werden, was die Übertragungsraten steigert. Wenn Sie sich vor einem Ausfall der Festplatte schützen wollen, können Sie mit ÜBERFALL 1 Ihre Dateien auf beiden Laufwerken gleichzeitig speichern - aber das hälftet die Speicherkapazität. Hierdurch wird die Kapazität um die Hälfte reduziert.

Wenn Sie das Gerät selbst mit Harddisks ausstatten wollen, können Sie nur das pure Nasssystem ohne eingebauten Arbeitsspeicher erstehen. Darüber hinaus können weitere Endgeräte, d.h. mit externen Harddisks und USB-Sticks, über die beiden bestehenden USB 3.0-Ports verbunden werden. Die WD My Cloud EX2 Ultra ist ein eher unauffälliges Gehäuse, nicht zu groß, aber dank der integrierten Harddisks recht stabil.

Verbinden Sie sich mit Power und Routern, pflegen und richten Sie sich über die Weboberfläche ein - der neue Cloud-Speicher wird auf Anhieb erfasst, Sie müssen nur noch einen Usernamen und ein Passwort festlegen - in 5 Jahren. Sie können die Informationen unmittelbar in Ihrem eigenen oder einem öffentlich zugänglichen Verzeichnis speichern, ansehen und herunterladen. Mit com können Sie auch von überall auf der Welt auf Ihre eigenen Dateien zugreifen.

Mit Hilfe von Software von Western Digital und mobilen Anwendungen können Daten mit WD My Cloud EX2 Ultra automatisiert werden. Diejenigen, die aus Sicherheits- und Datenschutzgründen auf Cloud-Services verzichtet haben, müssen nicht auf das Streamen von Videos und Musiktiteln mit dem eigenen NAS ausweichen - im heimischen Netzwerk haben Sie die vollständige Verfügungsgewalt über den Datenschon.

Falls Sie nicht genügend Optionen haben, gibt Ihnen West Digital die Gelegenheit, weitere Anwendungen zu integrieren. Mit ihm können Sie die My Cloud EX2 Ultra mit anderen Cloud-Diensten wie z. B. einer Drobo k verbinden oder in einen Flex Media Server konvertieren. Doch auch als Backup-Server macht die WD My Cloud eine gute Figur: Die NAS Time Machine ist kompatibel, für Windows gibt es die Datensicherungssoftware WD SmartWare.

Klar, um WD My Cloud zu genießen, muss man zuerst etwas Kapital ausgeben. Doch schon bald zeigen sich die Vorteile: Das Endgerät macht als Datenspeichermedium eine gute Figur und zahlt sich im Vergleich zu Premium-Accounts bei gängigen Cloud Storage Service Providern aus.

Die vielen umrüstbaren Anwendungen gewährleisten Flexibilität: Vom Plex-Medienserver über den E-Mule-Client bis zum WordPress-Blog kann die eigene Cloud für vielfältige Anwendungen genutzt und erweitert werden. Mit WD My Cloud sind die Informationen dank der verschlüsselten Übertragung und der Lage im eigenen Haus vor Datenspionage geschützt. Das My Cloud EX2 Ultra von Western Digital ist in Ausführungen mit 4, 9, 7, 12, 16 Terabyte Arbeitsspeicher oder auch ohne vorinstallierte Harddisks ab rund 170 EUR erhältlich.

Mehr zum Thema