Wd my Cloud Anmelden

Wed my Cloud Anmelden

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verbindung bei der Anmeldung wiederherstellen. für die Cloud-Anmeldung auf Ihrer My Cloud-Festplatte. Anmelden in der Cloud: Tippen und melden Sie sich bei My Cloud oder. können Sie sich nun von jedem browserfähigen Gerät aus an Ihrem NAS anmelden.

West Digital My Cloud: NAS-Gerät macht jeden zum Administrator

Viele westliche digitale NAS-Geräte sind anscheinend anfällig für Remote-Angriffe, wie Zenofex von Exploitee.rs mitteilt. Im Laufe der Ermittlungen hatte West Digital einen Fehler behoben, aber eine weitere Sicherheitslücke eröffnet. Der Anmeldestatus wurde zunächst nur durch ein vom Benutzer zur Verfügung gestelltes Cookie überprüft. Hier sollten die Benutzer die korrespondierenden Parameter eingegeben haben.

Bei den vergangenen Pwnie Awards gewann West Digital einen Award in der Rubrik "Worst Manufacturer Reaction". Deshalb wollen sie die Daten so bald wie möglich publizieren, damit die Benutzer ihre eigenen Endgeräte absichern können. Das zweite Problem ist eine fehlerhafte Implementation von PHP, vor allem die Anweisung " wto_check() ", die prüfen soll, ob ein Benutzer richtig angemeldet ist oder nicht.

Da jedoch die Anweisung " escapeshellcmd() " nicht korrekt verwendet wird, kann der Benutzer der überprüften Zeichenkette lediglich neue Parameter zuweisen und so wieder eine unbefugte Anmeldung durchführen. Laut Exploitee.rs sind die von den Schwachstellen betroffenen Projekte My Cloud, My Cloud Gen 2, My Cloud Mirror, My Cloud PR2100, My Cloud PR4100, My Cloud EX2 Ultra, My Cloud EX2, My Cloud EX4, My Cloud EX2100, My Cloud EX4100, My Cloud DL2100 und My Cloud DL4100.

Benutzer sollten die Vorrichtungen nicht mehr mit dem Netz verbind. Sie haben sich mit West Digital in Verbindung gesetzt, um eine Erklärung zu erhalten.

Westliche Digital - Offensichtlich hat der Produzent meine Cloud-Geräte mit einer Hecktür ausgerüste.

West Digital hat seine eigenen My Cloud-Geräte durch eine bewusst eingerichtete Backdoor offenbar anfällig für externe Angreifer gemacht. Von Sara Petzold, With the My Cloud, stellt West Digital seinen Nutzern eine Cloud für das Heim bereit. Wenn Meltdown und Spectre ein Hurrikan wären, würde die folgende Botschaft beinahe wie eine leichte Lüge durchgehen - aber sie hat einige Konsequenzen: Der Harddisk-Hersteller West Digital hat offenbar eine Hecktür in seine My Cloud-Geräte integriert, die den Zugang zu den in der Cloud abgelegten Inhalten ermöglicht.

Laut Techpowerup und Heise berichteten Softwareentwickler und IT-Experte James Bercegay Western Digital im vergangenen Jahr über die vielen Schwächen des My Cloud-Systems. Mit einem am 5. Februar 2018 publizierten Report wies Bécegay darauf hin, dass die spezielle Gliederung des in My Cloud genutzten PHP-Codes Hackern leicht Zugang zu den Root-Rechten des Gerätes geben könnte.

So kann ein Angreifer unter anderem den Host-Header im Quellcode als eine von ihm gesteuerte IP-Adresse angeben. Anschließend kann der Angreifer alle beliebigen Daten in die My Cloud einspielen. Eine zweite Schwierigkeit, so berichtet Bécegay, ist eine fest programmierte Hintertür, die von WD im My Cloud-Code installiert wurde. Anscheinend hat das Betriebssystem eine Akte, die den Kode für die Authentisierung des Benutzers während der Anmeldung in der My Cloud enthält.

Hier wird ein Admin-Benutzer mit Kennwort benannt, der im Quellcode der My Cloud fest verankert ist und daher nicht geändert werden kann. Eine einfache Anforderung, die von einem Hacker für den iRahmen oder das img-Tag einer Website umgesetzt wird, die von einem My Cloud-Benutzer besucht wird, könnte auch einen Root-Zugriff auf das My Cloud-System ermöglichen.

Die Benutzer wären dieser Übernahmeverpflichtung ohnmächtig ausgesetzt, was zu einer Zerstörung des gesamten Systems führen könnte. Westlich von West DIGITAL My Cloud gibt es noch eine Reihe anderer Schwachstellen, die Bencegay in seiner Studie ausfÃ??hrlich erklÃ? Folgende WD My Cloud-Modellreihen sind von dem Phänomen betroffen: Zur Behebung des Problems rät Ihnen die Firma BERCEGAAY, die Software der My Cloud von WD auf die neueste Ausgabe 2.30.174 zu aktualisieren, die Sie von der WD-Website herunter laden können (wählen Sie unter Produktfirmware My Cloud EX2 Ultra als Ihr Produkt).

Mehr zum Thema