Wd my Cloud Fernzugriff

Ich habe meinen Cloud-Fernzugriff erhalten.

technisches Know-how zur Lösung von Remote Access über VPN. Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über WD My Cloud. Accéder My Cloud Dashboard von einem entfernten Standort aus.

Der Dashboard Cloud Access ermöglicht den Fernzugriff auf My Cloud Dashboard von einem anderen Standort als dem lokalen Netzwerk aus. Sie können den Fernzugriff auf Ihr My Cloud Dashboard aktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen. Die Liste der Router auf dem Markt, die UpnP / NAT unterstützen, enthält eine "Attached Devices" oder "UPnP Table".

Veuillez berät Sie im Benutzerhandbuch des Routers oder wenden Sie sich an den technischen Kundendienst Ihres Routers, um zu erfahren, wie Sie auf angeschlossene Geräte oder die UPnP-Tabelle zugreifen können. Alle auf der Seite Upload oder verbundene Geräte angezeigten Router-Ports werden angezeigt. Das externe IP address kann auch gefunden werden, indem Sie http://whatismyipaddress.com in Ihrem Webbrowser öffnen.

Netzlaufwerke

Zusammen haben wir eine MyCloud 2 Tuberkulose in Kombination mit einer Befritzbox 7490 und möchten mit Hilfe von Software auf meinen Nass von außen zuzugreifen, also nicht erst den Webbrowser aufrufen und manuell Einzeldateien von der Festplatte abrufen. Guten Tag Blaetter, ich habe die wenigen FTP-Einstellungen entsprechend Ihrem Link in der MyCloud vorgenommen.

Jetzt weiss ich nicht, wie die beiden Devices untereinander korrespondieren sollen, denn die MyCloud wird dort nicht ausdrücklich angesprochen. Hy, jedes Netzgerät in einem Netz hat eine einzigartige Anschrift, um es zu "adressieren", genau wie Sie eine Postanschrift haben. Nachdem Sie der Falschbox eine Portversion gegeben haben, sollten Sie ein Netzwerkziel gewählt haben, das Ihrer MyCloud entspricht.

Dabei verwenden Sie die IP-Adresse der Mein Cloud als Anschrift in Ihrem Heimnetzwerk und den Port (falls nicht geändert) 27. Außerhalb des Netzwerks verwenden Sie die bei jeder Einwahl von Ihrem Provider Ihrer Frittebox zugewiesene allgemeine IP-Adresse oder Sie verwenden einen aktiven DNS-Dienst.

Dies hat den Nachteil, dass Sie nicht die IP-Adresse, sondern nur den von Ihnen gewählten Dateinamen kennen müssen. Die Tutorials finden Sie im Netz oder bei AVM selbst. Anschließend erkennt die Befritzbox, an welches Endgerät im Netz die zu verteilenden Dateipakete aufgrund Ihrer Port-Ausgabe weitergeleitet werden sollen. In meinem Heimnetzwerk habe ich bereits ein Netzwerklaufwerk meiner MyCloud mit LW-Briefen.

Mit ihm machen Sie Ihre Box an einen NAS selbst, was nur Sinn macht, wenn Sie ein großes Wechselmediengerät über USB anschließen, was wieder Unsinn ist. Inzwischen wurde das Design der Befritzbox so verändert, dass alles ein wenig anders aussieht, aber im Grunde genommen ist alles gleich. Inzwischen habe ich unter Port Releases eine neue Freigaben in der Fabrikkiste angelegt, die der von Ihnen verlinkten Graphik entsprechen.

Ich habe die MyFritz-Version, die am gestrigen Tag in der Befritzbox eingerichtet wurde, so weit wie möglich abgeschaltet, damit keine Probleme auftauchen. Dann habe ich in der Flyerbox unter Dynamic DNS die Zugangsdaten inklusive der Update-URL des Providers goip.de eingegeben, wo ich mich vorher angemeldet habe. Ist es notwendig, ein Fritzbox-Benutzerkonto in der Befritzbox zu erstellen, um auf die MyCloud zugreifen zu können?

Bei den FTP-Einstellungen von MyCloud wurde der SSH-Switch in der verlinkten Graphik über dem FTP-Switch miteingeschaltet. Wenn ich den SLOOKUP-Test unter CMD durchführe, wird mir eine andere IP-Adresse als in der Befritzbox unter Netz gezeigt. Der MyCloud, der MyFritzbox oder dem DNS-Anbieter? Max_Plast: Ich habe nun einen neuen Share in der Fabrikkiste unter Port Releases angelegt, der der von Ihnen verlinkten Graphik mitteilt.

Dies bedeutet, dass Sie MyCloud als Ihr Endgerät wählen und es sollte passend sein. Du musst keinen Fritzbox-Benutzer erstellen, der keinen Anlass dazu hat. Max_Plast: Max_Plast: Es gibt den Anlass, warum die Internetverbindung auf jeden Falle ausfallen muss, weil der Service in Ihrer Filialbox nicht korrekt aufgebaut ist.

Sie als Nutzer müssen die Angaben Ihres Nutzers in die MyCloud aufnehmen. Andernfalls machen Sie nur ein paar Bildschirmfotos von Ihren Einst. Für die Befritzungsbox wird eine etwas andere Schreibweise verwendet. Aber jetzt steht unter Status: Wurde eingeloggt. blaetti: Als User müssen Sie die Angaben Ihres Users in die MyCloud übernehmen.

Ich habe festgestellt, dass keine Cloud-Geräte unter Cloud Access eingerichtet sind. Um Ihren NAS über das Netz verfügbar zu machen, müssen Sie ihn auch bereitstellen. Dazu nehmen Sie die folgenden Eingaben im Menu Ihres NAS vor. Letzten, aber wichtigen Arbeitsschritt im NAS: Sie gehen zum Menüeintrag Settings und richten eine Port Forwarding ein (unten).

Um deinen Rechner zu erreichen, musst du nun nur noch eine Port-Share in der Box unter dem Menüpunkt Intranet -> Shares anlegen. Bestätigung und Kopie der Anschrift. Geben Sie hier die von Ihnen kopierte Anschrift ein und drücken Sie auf Verbindung. Max_Plast: Ich habe festgestellt, dass unter Cloud Access keine Cloud-Geräte eingerichtet sind.

Es ist mir nicht klar, ob es sich um den Spiegel oder die normale MyCloud handelt. Letzten, aber wichtigen Arbeitsschritt im NAS: Sie gehen zum Menüeintrag Settings und richten eine Port Forwarding ein (unten). Allerdings habe ich in den Settings meiner MyCloud den Eintrag WEBDAV oder PORTFREIGABE nicht finden können.

Nun, dann hat die gewöhnliche MyCloud das nicht. Max_Plast: Aber bedauerlicherweise habe ich den Eintrag WEBDAV oder PORTFREIGABE in den Settings meiner MyCloud nicht mitgenommen. Ist dann kein FTP-Zugang für MyCloud vorhanden? In der myCloud habe ich mit dem Programm wiww2ftp auf meine Cloud zugegriffen. Inklusive der Zugangsdaten, die ich normalerweise beim Einloggen in die myCloud verwende.

Danach habe ich es ausprobiert, indem ich das Kennwort in der myCloud deaktiviert habe.

Auch interessant

Mehr zum Thema