Wd my Cloud Ip

Ich habe meine Cloud Ip

Tragen Sie hier die IP-Adresse Ihrer WD MyCloud ein. Neue Fräse, neue IP Ich habe die IP-Adresse im Armaturenbrett geändert. Unglücklicherweise habe ich keinen Zugang mehr zum Cockpit, geschweige denn zu den Informationen. Darf ich über ein Ethernet-Kabel auf das Cockpit zugreifen? Hallo, hattest du eine fixe IP?

Wenn ich aufgrund dieser Erfahrung beim naechsten Mal noch einmal ueberlegen wuerde, eine festgelegte IP zu erteilen.

Sie können auch einen IP-Scanner verwenden, der das ganze Netz scannt. Dies erleichtert das Auffinden der IP der Cloud. Ansonsten schauen Sie in das Konfigurations-Programm Ihres Router, denn dort finden Sie die neuen IP-Adressen. So wie Lucky sagte, würde ich der Cloud eine fixe IP zuweisen, damit sie nicht verändert werden kann.

Keine Ahnung: Ich habe zuerst auf DHCP umgeschaltet, also hatte ich wieder Zugang zum Armaturenbrett. Dann auf feste IP gewechselt und alles funktioniert....bis jetzt. Hallo, keine Ahnung: Sie können auch einen IP-Scanner verwenden, der das ganze Netz einscannt. Dies erleichtert das Auffinden der IP der Cloud. Ansonsten schauen Sie in das Konfigurations-Programm Ihres Router, denn einige von ihnen listen auch die neuen IP-Adressen auf, es ist nett, wenn Sie soooooooo viel Zeit haben.

Dann auf feste IP gewechselt und alles funktioniert....bis jetzt.

Netzlaufwerke

Da IP Ich habe die 192.168.2. 100, Subnet-Maske ist das 3x 255.0 Gateways, aber es sollte die IP des Routers sein, mit dem die Cloud verbunden ist. Die von Ihnen ausgewählte IP 192.168.2.100 befindet sich immer noch im IP-Bereich, der von Ihrem Routers über DHCP zugewiesen wurde.

Meine Cloud ist in direktem Kontakt mit dem Kreuzschienenrouter. In das Gateway trat ich in die Ip des Routers ein (192.168.2.1) Nach einem Neustart blinkt die Cloud nur orange, die LED´s der NPt-Netzwerk-Schnittstelle war aus. Dann habe ich einen Neustart gemacht und die Cloud wieder mit DHCP gestartet. Muß ich etwas im Fräser verändern?

Und von dort aus gehe ich immer zu auf´s Dashboard und weiter nach Hause und zwar gleich auf die Harddisk. Es wäre von Bedeutung zu wissen, welchen Kreuzschienen Sie verwenden. Befindet sich auch die 150 im DHCP-Bereich (was ich annehme, da die Geschwindigkeitsports in der Praxis von 100 .... 199 pro DHCP-Adresse ausgehen), sollten Sie eine noch größere Anzahl auswählen.

Ob DHCP oder nicht, ein Geschwindigkeitsvorsprung innerhalb des eigenen LAN resultiert daraus aber nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema