Wd nas Festplatte my Cloud

Wo ist die Festplatte meiner Cloud?

Kommentar zur Durchführung eines Systemdiagnosetests in einer My Cloud Ein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von My Cloud-Speichermedien, die mit einem integrierten Diagnosetool ausgestattet sind, mit dessen Hilfe Benutzer ihre Leistung im Falle von Leistungsproblemen bewerten können. Wenn Sie einen schnellen oder vollständigen Test am Gerät durchführen möchten, befolgen Sie bitte die folgenden Anweisungen: Veuillez wählt ein My Cloud-Speichergerät aus der obigen Tabelle aus, um die Anweisungen für dieses Gerät anzuzeigen.

À la Hauptseite des My Cloud Dashboards, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen in der Navigationsleiste. Für Hilfe beim Zugriff auf das Dashboard siehe ID 10420: Wie man auf das Dashboard auf einem My Cloud-Gerät zugreift. In der Zone Einstellungen klicken Sie im linken Bereich auf Dienstprogramme. Im Bereich Dienstprogramme ist die erste Option die Systemdiagnose.

Dieser Abschnitt enthält sowohl den Schnelltest als auch den vollständigen Test. Die Wahl einer der beiden Diagnosemethoden startet den Testprozess und es wird eine Test in Prozessleiste angezeigt. Die Diagnose und der Zeitaufwand hängen von der gewählten Testart ab:

Schnelltest: Ein Rapide Prendra Testverfahren dauert einige Minuten, normalerweise etwa 2 Minuten und prüft den Wechselrichter auf größere Leistungsprobleme. Vollständiger Test: Ein vollständiger Testdurchlauf ermöglicht es, jeden Sektor des Antriebs gründlich zu testen, um sicherzustellen, dass sich das Gerät in perfektem Zustand befindet. Diese Tests können je nach Größe und Konfiguration der Antriebsdaten mehrere Stunden dauern.

Nach Abschluss des Tests erscheint ein Popup-Fenster mit einem Diagnosebericht für den Antrieb. À la Hauptseite des My Cloud Mirror Dashboard, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen in der Navigationsleiste. Für Hilfe beim Zugriff auf das Dashboard siehe ID 10420: Wie man auf das Dashboard auf einem My Cloud-Gerät zugreift.

In der Zone Einstellungen klicken Sie im linken Bereich auf Dienstprogramme. Die Wahl einer der beiden Methoden von Festplattentests startet den Testprozess und eine Test in Prozessleiste wird angezeigt.

Die Diagnose und der Zeitaufwand hängen von der gewählten Testart ab: Schnelltest: Ein Testverfahren dauert einige Minuten, in der Regel etwa 2 Minuten und prüft interne Festplatten auf größere Leistungsprobleme. Vollständiger Test: Ein vollständiger Testdurchlauf ermöglicht es, jeden Antriebsbereich gründlich zu testen, um sicherzustellen, dass sich die Einheiten in perfektem Zustand befinden.

Diese Tests können je nach Größe und Konfiguration der Antriebsdaten mehrere Stunden dauern. Nach Abschluss des Tests erscheint ein Popup-Fenster mit einem Diagnosebericht für jeden Leser. Der Abschnitt Systemdiagnose enthält auch einen Systemtest. Diese Prüfung untersucht den Zustand der Hardware des Geräts, wie Festplatten, Lüfter, Systemuhr und Temperatur.

Die Tests können einige Minuten dauern, da sie den Speicher, die Temperatur, den Lüfter usw. des Geräts überprüfen. Nach der Prüfung des Systems erscheint ein Popup-Fenster mit einer Liste des Status jedes verifizierten Elements. Auf der Hauptseite des My EX2 Cloud Dashboards klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen in der Navigationsleiste.

Für Hilfe beim Zugriff auf das Dashboard siehe ID 10420: Wie man auf das Dashboard auf einem My Cloud-Gerät zugreift. In der Zone Einstellungen klicken Sie im linken Bereich auf Dienstprogramme. Im Bereich Dienstprogramme ist die erste Option die Systemdiagnose. Der Abschnitt enthält zwei Festplatten-Tests:

Test Rapide und Test abgeschlossen. Die Wahl einer der beiden Methoden von Festplattentests startet den Testprozess und eine Test in Prozessleiste wird angezeigt. Die Diagnose und der Zeitaufwand hängen von der gewählten Testart ab:

Schnelltest: Ein Testverfahren dauert einige Minuten, in der Regel etwa 2 Minuten und prüft interne Festplatten auf größere Leistungsprobleme. Vollständiger Test: Ein vollständiger Testdurchlauf ermöglicht es, jeden Antriebsbereich gründlich zu testen, um sicherzustellen, dass sich die Einheiten in perfektem Zustand befinden. Diese Tests können je nach Größe und Konfiguration der Antriebsdaten mehrere Stunden dauern.

Nach Abschluss des Tests erscheint ein Popup-Fenster mit einem Diagnosebericht für jeden Leser. Der Abschnitt Systemdiagnose enthält auch einen Systemtest. Diese Prüfung untersucht den Zustand der Hardware des Geräts, wie Festplatten, Lüfter, Systemuhr und Temperatur.

Die Tests können einige Minuten dauern, da sie den Speicher, die Temperatur, den Lüfter usw. des Geräts überprüfen. Nach der Prüfung des Systems erscheint ein Popup-Fenster mit einer Liste des Status jedes verifizierten Elements. Auf der Hauptseite des My EX4 Cloud Dashboards klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen in der Navigationsleiste.

Für Hilfe beim Zugriff auf das Dashboard siehe ID 10420: Wie man auf das Dashboard auf einem My Cloud-Gerät zugreift. In der Zone Einstellungen klicken Sie im linken Bereich auf Dienstprogramme. Im Bereich Dienstprogramme ist die erste Option die Systemdiagnose. Dieser Abschnitt enthält sowohl den Schnelltest als auch den vollständigen Versuch.

Die Wahl einer der beiden Diagnosemethoden startet den Testprozess und es wird eine Test in Prozessleiste angezeigt. Die Diagnose und der Zeitaufwand hängen von der gewählten Testart ab: Schnelltest: Ein Test dauert einige Minuten, in der Regel etwa 2 Minuten und testet interne Festplatten auf größere Leistungsprobleme.

Vollständiger Test: Ein vollständiger Testdurchlauf ermöglicht es, jeden Antriebsbereich gründlich zu testen, um sicherzustellen, dass sich die Einheiten in perfektem Zustand befinden. Diese Tests können je nach Größe und Konfiguration der Antriebsdaten mehrere Stunden dauern. Nach Abschluss des Tests erscheint ein Popup-Fenster mit einem Diagnosebericht für jeden Leser.

Der Abschnitt Systemdiagnose enthält auch einen Systemtest. Diese Prüfung untersucht den Zustand der Hardware des Geräts, wie Festplatten, Lüfter, Systemuhr und Temperatur. Die Tests können einige Minuten dauern, da sie den Speicher, die Temperatur, den Lüfter usw. des Geräts überprüfen. Nach der Prüfung des Systems erscheint ein Popup-Fenster mit einer Liste des Status jedes verifizierten Elements.

Auf der Seite der My Cloud EX2100, EX4100, LL2100 und LL4100 Dashboards klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen in der Navigationsleiste. Für Hilfe beim Zugriff auf das Dashboard siehe ID 10420: Wie man auf das Dashboard auf einem My Cloud-Gerät zugreift. In der Zone Einstellungen klicken Sie im linken Bereich auf Dienstprogramme.

Im Bereich Dienstprogramme ist die erste Option die Systemdiagnose. Dieser Abschnitt enthält sowohl den Schnelltest als auch den vollständigen Test. Die Wahl einer der beiden Diagnosemethoden startet den Testprozess und es wird eine Test in Prozessleiste angezeigt. Die Diagnose und die Dauer hängen von der Art des gewählten Tests ab:

Schnelltest: Ein Testverfahren dauert einige Minuten, in der Regel etwa 2 Minuten und prüft interne Festplatten auf größere Leistungsprobleme. Vollständiger Test: Ein vollständiger Testdurchlauf ermöglicht es, jeden Antriebsbereich gründlich zu testen, um sicherzustellen, dass sich die Einheiten in perfektem Zustand befinden. Diese Tests dauern mehrere Stunden und variieren je nach Größe und Konfiguration der Antriebsdaten.

Nach Abschluss des Tests erscheint ein Popup-Fenster mit einem Diagnosebericht für jeden Leser. Der Abschnitt Systemdiagnose enthält auch einen Systemtest. Diese Prüfung untersucht den Zustand der Hardware des Geräts, wie Festplatten, Lüfter, Systemuhr und Temperatur.

Für den Fall, dass der Kunde den Kaufvorgang einmal gestartet hat, kann es einige Minuten dauern, da er den Speicher, die Temperatur, den Lüfter usw. des Gerätes überprüft. Nach der Prüfung des Systems erscheint ein Popup-Fenster mit einer Liste des Status jedes verifizierten Elements.

Auch interessant

Mehr zum Thema