Wd Netzwerkfestplatte

Wd-Netzwerk Festplatte

Auf WD My Cloud, 2 Terabyte ext. 8,89 cm (3,5") Netzanschluss Du willst deine Informationen verfügbar haben, unabhängig davon, wo du dich befindest? Durch den Einsatz der Westlichen Digital My Cloud haben Sie weltweit Zugang ohne zusätzliche Monatsgebühren. Platzieren Sie die von Ihnen an unterschiedlichen Orten im Hause gespeicherten Informationen auf einem für alle Familienangehörigen zugänglichen und zentralisierten Datenträger. Dank der Westlichen Digital My Cloud haben Sie nicht nur gemeinsam genutzten Festplattenspeicher in Ihrem Zuhause, sondern auch Zugang zu Ihren Dateien von jedem Ort der Erde aus.

Unabhängig davon, ob Sie Ihren Apple oder Ihr Apple iPhone, Ihren Computer, Ihr Tablett oder Ihr Handy mobil verwenden, können Sie Ihre Dateien zu jeder Zeit verwenden und gleichzeitig Ihren örtlichen Festplattenspeicher frei haben. Ihre personenbezogenen Informationen in der Wolke sind durch ein Passwort für jeden Nutzer gut abgesichert. Unbefugte Zugriffe von außerhalb sind nicht möglich. Was mit Ihren Angaben passiert, entscheiden allein Sie.

Das My Cloud kann in wenigen Augenblicken eingerichtet werden. Verbinden Sie Netzwerkfestplatten über ein integriertes Ethernet mit Ihrem Unternehmen. Das Softwareprogramm von West Digital erfasst Ihr Festplattenlaufwerk selbstständig. Die My Cloud-Applikation ist für Ihre Mobilgeräte verfügbar. Übrigens müssen Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit Ihrer Dateien machen: Für die automatisierte Datenübertragung sorgt eine Spezialsoftware von West Digital.

Bei Macintosh-Anwendungen ist Meine Wolke mit Apples Time Maschine kombinierbar. Teilen Sie Ihre Informationen mit Freunden oder Bekannten, wenn Sie möchten. Mit der mobilen Mein Wolken-App ist ein einfacher Übergang von Ihrer privaten Wolke zur Drobox oder anderen PublicClouddiensten möglich. Mit Gigabit Ethernet und einem leistungsfähigen Zweikernprozessor bietet Meine Wolke einen reibungslosen Remote-Zugriff und schnellen Datentransfer.

Das NAS für Smart Home: West Digital oder Qnap?

Dabei handelt es sich um ein eigenständiges Endgerät, das über LAN-Kabel, WLAN oder Stromleitung mit dem Kreuzschienenrouter in Verbindung steht und in der Regelfall auch die Zentralsteuerung der Smart Home Komponenten mitnimmt. Immer mehr Hardwarehersteller verknüpfen jedoch inzwischen Smart Home Funktionen mit klassischer Netzwerkhardware. Genau wie der Kreuzschienenrouter erledigen Netzwerkspeichergeräte oder NAS-Geräte in der Praxis ihre Arbeit im Heimnetzwerk ohne Unterbrechungen und sind daher auch als Smart Home Konsolen geeignet.

Zwei große NAS-Hersteller haben mit West Digital und QNAP bereits eine Lösung für ihre NAS-Modelle mit zwei völlig verschiedenen Konzepten aufgesetzt. Das WD-NAS wird über einen an den NAS angeschlossenen Z-Wave-Adapter angeschlossen und ist somit ein klassisches Smart Home Hub. Wenn diese Anforderungen eingehalten werden, kann Z-Way als NAS-App eingesetzt werden und erlaubt die Integration verschiedener zyklischer Sensoren und Aktoren.

Nachfolgend wird beschrieben, wie Sie Z-Way auf einem WD-NAS aufstellen. Bei welchen westlichen digitalen NAS-Modellen wird Z-Wave ("Z-Way") unterstützt? Lediglich einige NAS-Modelle der MyCloud-Serie von Western Digital können mit dem Z-Way Plugin und dem Z-Wave Stick zu einem Smart Home Hub aufgerüstet werden. Schließen Sie den Z-Wave Smart Home Stick zunächst an einen freien USB-Anschluss am WD-NAS an. Starte die neu installierte Zusatzapplikation und klicke auf die Taste Configure.

Verbindung von Z-Wave-Geräten mit dem Western Digital NAS Um ein frisches Abzweiggerät mit Ihrem NAS-Hub zu verknüpfen, rufen Sie das Einstellungsmenü erneut auf und gehen Sie zu den Geräten. Auf Add New in der Linie mit dem Z-Wave-Symbol anklicken, im nachfolgenden Menu die Herstellertaste auswählen und dann das zu verbindende Endgerät auswählen.

Hinweis: Die drahtlose Verbindung eines Z-Wave-Gerätes mit dem USB-Stick auf dem WD-NAS (Inclusion) funktioniert oft erst nach mehreren Anläufen. Häufig müssen Sie nach einem gescheiterten Verbindungsaufbau ein Laufwerk auf die Werkseinstellungen setzen, bevor Sie eine neue Aufnahme beginnen können. Es ist zu berücksichtigen, dass jede Funktionalität eines Gerätes eine eigene Taste hat.

So wird z.B. ein Tür/Fensterkontakt von DeviceLink mit fünf Komponenten dargestellt, da das System auch über einen eingebauten Temperatur- und Helligkeitssensor verfügt. In diesem Fall ist ein Temperatur- und Lichtsensor integriert. In der Rubrik Local findest du diverse fertige Anwendungen, mit denen du individuelle Bausteine verbinden und Automationen erstellen kannst. Im Folgenden stellen wir Ihnen in unserem Karton exemplarisch detailliert vor, wie Sie eine Schaltersteckdose in Z-Way über einen Funk-Switch mit einer if-then-Verbindung ansteuern können.

Das ist Z-Wave? Für über 70 EUR weniger Preisnachlass offeriert die Firma Mediamarkt die Netzwerkfestplatte Synology DS216j mit zwei Festplatten der 4TB NAS Western Digital Red Serie.

Auch interessant

Mehr zum Thema