Webinare

Webseminare

Bei einem Webinar handelt es sich um ein interaktives Seminar, das über das Internet durchgeführt wird. Mehrmals im Jahr bieten wir kostenlose Webinare zu verschiedenen Themen an. Die Webinare richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Welche Besonderheiten hat ein Webinar und welche Vorteile hat das digitale Präsentationsformat im Vergleich zu klassischen Vorträgen?

Portal für Live-Online-Seminare und Webinare

Werde Online-Trainer und teile dein Wissen in spannenden Live-Online-Seminaren mit bis zu 1.000 Teilnehmer. Benutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, um Ihre Beiträge attraktiv und effektiv zu gestalten. Greifen Sie auf ein weiteres Fachpublikum zu und sprechen Sie Menschen auf der ganzen Weltkugel bequem und unkompliziert über das Netz an.

Darüber hinaus erzeugen gebührenpflichtige Datensätze laufend und ohne Mühen Einkünfte. Du kannst sofort loslegen, ohne die Webinar-Software herunterzuladen oder zu installieren!

Webseminar

Wofür steht ein solches Training? Das ist ein interdisziplinäres Training, das über das Web stattfindet. Das Wort Kreation besteht aus den Begriffen Web und Training. Eine Webseminar ist eine Online-Präsentation, die in der Regel von Lehrern geleitet wird. Die Teilnahme an einem der Webinare kann von überall über das World Wide Web erfolgen.

Während der geplanten, wechselnden Vorlesung können Sie den Lehrern über das Netz nachfragen: Sie können die Lehrerinnen und Lehrer über das Netz befragen: Interaktionen und Diskussionen sind zentraler Bestandteil eines Webinares. Orale Kommunikationen werden in der Regelfall direkt geschrieben und über IP (Voice Over IP ) übermittelt. Im Regelfall müssen sich die Teilnehmenden vorher registrieren und abmelden.

Webinare können neben der Vermittlung von Wissen im digitalen Schulungsraum auch für andere Zwecke eingesetzt werden. Eine Webseminar wird oft für Werbepräsentationen von Produkten oder Online-Pressekonferenzen verwendet. Die Webinarteilnehmerzahl beträgt 22 Personen, die per Video-Konferenz teilnehmen. Sie möchten Neuigkeiten über Start-ups, digitale Wirtschaft und VCs? über Firmengründer, Start-ups, Anleger und die digitale Wirtschaft. Mit der Zusendung aktueller Informationen über Stifter, Start-ups, Kapitalgeber und die digitale Industrie durch die Firma Gründungsszene Vertikale Mediengesellschaft mbH bin ich einverstanden, 6x pro Jahr.

Die technischen Anforderungen Technical_requirements

Unter Webinaren versteht man Seminare, die über das World Wide Web übermittelt werden. Der Begriff WEBSINAR besteht aus den beiden Begriffen Web und Seminars und ist seit 2003 beim DPMA als Wortmarke angemeldet. Der Unterschied zum eigentlichen Live-Übertragung besteht darin, dass das Live-Übertragung in interaktiver Form stattfindet und der Betrachter so die Gelegenheit zur Interaktivität hat.

Über einen eingebauten Chat können die Teilnehmenden direkt und direkt Kommentare abgeben und Rückfragen stellen oder über das Mikrophon an der Vorlesung teilnehmen, sofern der Sprecher die entsprechenden sprachlichen Rechte mitgenommen hat. Webinare sind nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil sie für fast jeden leicht zugänglich sind und keine großen Anforderungen an die Technologie haben.

Für die Durchführung eines Webinars ist nur ein Rechner mit Internetanschluss erforderlich. Wenn die Teilnehmenden am Online-Seminar teilnehmen wollen und die entsprechenden Rederechte haben, brauchen sie ein passendes Sprechgarnitur mit Mikrophon und ggf. eine Kamera zur Bilderfassung. Für die Durchführung des Webinars genügen als passive Person konventionelle Boxen oder Ohrhörer.

Webinare werden vom jeweiligen Provider vorab bekannt gegeben und die Teilnahme ist möglich. Oft ist es ein Rundschreiben, das an Interessierte verschickt wird. Du erhältst dann den Benutzernamen mit dem genauen Start- und Enddatum des Webinares und kannst dich dann zum Startzeitpunkt direkt in das Online-Seminar anmelden, z.B. über einen Link.

Die Betrachter werden während eines Internet-Seminars oft einen Split-Screenshot vorfinden. Im Live-Chat bietet sich vielen Anbietern von Online-Seminaren die Chance, im Live-Chat mit anderen Teilnehmern zu diskutieren und Informationen zu tauschen. Bei Teilnehmern oder anderen Interessierten, die das WEB-Seminar versäumt haben, besteht die Moeglichkeit, das Videomaterial innerhalb eines gewissen Zeitraums danach zu wiederhol.

Zum Teil wird das Online-Seminar von einer Darstellung in Gestalt von PowerPoint-Folien flankiert, die auch nach dem Live-Stream zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden. Damit haben alle Interessierten, die die Messeteilnahme versäumt haben, die Gelegenheit, alle wesentlichen Infos zu erhalten. Die Webinare können auf verschiedene Arten genutzt werden und haben ein großes Potential zur Gewinnung und Qualifikation von Lead.

Durch kostenlose Webinare werden neue Kundenkontakte hergestellt oder bereits vorhandene potenzielle Kunden weitergebildet. Webinare werden in der Regel für die folgenden Aufgaben eingesetzt: Zielsetzung eines Webinares ist aus Betreibersicht die Kundenbindung, die Gewinnung von Neukunden sowie die Erfassung wertvoller Informationen der Beteiligten. Mit Hilfe der Interaktions-Möglichkeiten ist es auch möglich, auf die Beteiligten zu reagieren und sie in die Abläufe zu integrieren. Für die Umsetzung des Projektes ist es notwendig, dass die Beteiligten in die Abläufe eingebunden werden.

Webinare bringen aus Marketing-Sicht eine Vielzahl von Unterschieden gegenüber anderen Marketing-Tools mit sich. Durch den geringen Ressourceneinsatz und den minimalen Arbeitsaufwand kann ein Online-Seminar eine große Zahl von interessierten Parteien erreichen. Der Teilnehmer kann von jedem Standort aus am Online-Seminar teilhaben und muss nicht zum Online-Seminar etc. reisen.

Mehr zum Thema