Webshop Software Kaufen

Kaufen Sie Webshop-Software

Mietsoftware stösst an ihre Leistungsgrenzen stösst bei e-commerce an. Welche Rahmenbedingungen der Mittelstand vor der Einrichtung eines Webshops erfüllen muss, erklärt Oliver Feldmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Webshop Factory GmbH, in einem Gespräch. ITM ( "Herr Feldmann, wollen kleine und mittlere Betriebe einen Online-Shop aufmachen, müssen sie die richtige Software und die Fragestellung "mieten, kaufen oder auf Open Source setzen" auswählen? Olivier Feldmann: Die Zukunftsperspektiven der Online-Shop-Software müssen im Mittelpunkt sein.

Es versteht sich von selbst, dass die Software marktorientiert sein und den individuellen geschäftlichen Anforderungen gerecht werden muss. In einem Online-Shop-Projekt spielt die Gesamtkosten der Shopsoftware nur eine geringe Bedeutung. Die Frage, ob die Software letztlich vermietet oder erworben wird, ist nicht ausschlaggebend für den Sieg oder Scheitern eines Online-Shops. Bei kleinen Shop-Start-ups geht der Tendenz hin zu kostengünstigen Cloud-Shop-Systemen zur Mietung.

Bei größeren Online-Shop-Projekten werden dagegen oft kostenintensive Open-Source-Lösungen eingesetzt. Feldmann: Die stetige Fortentwicklung und Verknüpfung der Shopsysteme mit anderen Marktakteuren ist sehr bedeutsam. Nur dann ist eine Anbindung an Märkte, Preisvergleichsportale etc. möglich. ETM: Was sind die Vor- und Nachteile des Mietens eines E-Shop? Feldmann: Bei Mietgeschäften sind die Preise gleichbleibend und leicht kalkulierbar.

Darüber hinaus werden Mietanlagen in der Regel von den Betreibern ständig entwickelt und der Shopbetreiber muss sich nicht um Software-Updates kümmern. Ein Nachteil ist jedoch, dass die Verleihsysteme manchmal sehr steif sind und rasch an ihre Leistungsgrenzen stößt. Mietshop-Systeme können nur sehr eingeschränkt individualisiert werden und wenn besondere Wünsche bestehen, können diese oft nicht mit Mietshop-Systemen umgesetzt werden.

Wann ist es dagegen sinnvoll, einen Kaufladen zu nutzen? Feldmann: Die Entscheidungsgrundlage für einen Kauf- oder Mietshop ist eine Finanzierungsfrage. Sie können z.B. eine Ferienwohnung vermieten oder kaufen. Ob Sie kaufen oder vermieten, am Ende leben Sie in der Etage. Es ist daher viel entscheidender, ob die Ferienwohnung für Sie geeignet ist und Ihren Ansprüchen entspricht - das Gleiche gilt für die Shopsoftware.

So kann mit einer qualitativ hochstehenden Shopsoftware zur Vermietung ein Onlineshopprojekt kostengünstig getestet werden, denn im Unterschied zu der bei einer erworbenen Shopsoftware vorhandenen Einkaufswohnung entfällt im Falle eines Scheiterns des Projektes fast kein Selbstwertanteil mehr. ETM: Oft werden die Wörter "Open Source Software" und "kostenlos" kombiniert, dies ist oft ein Irrtum. Wo fallen anfallende Gebühren an?

Die Open-Source-Software ist oft kompliziert mit notwendigen Adaptionen und setzt echtes Programmierwissen voraus. Hinzu kommen Hostingkosten und regelmässige Aktualisierungen, die von Hand installiert werden müssen. NTM: Welche Softwarevariante kann zur Verbindung mit einem Marktplatz-System verwendet werden? Außenman: Alle wichtigen Open-Source-Software-Systeme wie Magento, Shopware, Oxyd etc. erlauben eine fachgerechte Verbindung zu Marktplatzsystemen.

Einige qualitativ hochstehende Vermietungssysteme können auch mehr oder weniger gut an Märkte angebunden sein. Eine Verbindung mit günstigen Verleihsystemen ist jedoch in der Regel nicht möglich. ETM: Was sind die grundlegenden Argumente für oder gegen eine solche Verbindung? Feldmann: Im besten Fall ist eine Verbindung zu Marktplätzen reichweitenstark und unterstützt den Shopbetreiber dabei, weitere Verkäufe zu generieren.

Neben den Aufwendungen für die fachliche Umsetzung/das Programm-Management und den damit zusammenhängenden Aufwendungen ist diese Massnahme im Verhältnis zu anderen Werbemassnahmen verhältnismässig risikoarm. Diese Massnahme ist im Rahmen von Werbemassnahmen zu bewerten. Bildmann: Wenn Sie nicht über genügend Finanzmittel verfügen, werden Sie versagen. Starten Sie keinen Webshop, wenn Sie nicht die entsprechenden Anforderungen haben.

Mehr zum Thema