Weclapp Login

Anmeldung bei Weclapp

Die FEW SECONDS LOSLEGEN. Über das Online-Kontaktmanagement können alle Adressdaten von Business-Partnern komfortabel und zuverlässig verwaltet werden. Durch die intuitive Benutzeroberfläche ist der Nutzer unmittelbar mit den Kontaktverwaltungsfunktionen konfrontiert. Übersichtlich im Dashboard werden alle Daten benutzerfreundlich dargestellt, so dass der Nutzer leicht erkennen kann, welche Daten mit welchem Mausklick aufrufbar sind.

Dadurch wird sichergestellt, dass nur Einzelbenutzer Zugang zu ihren vertraulichen Ansprechpartnern haben. Der Benutzer kann über die Ansprechpartnerübersicht auf die Detailsicht der Einzeldatensätze zugreifen und bei Bedarf Zusatzinformationen hinzufügen oder ändern (z.B. bei Adressänderungen). Solche personenbezogenen Angaben sind besonders bedeutsam, um den Kundinnen und anderen Geschäftspartnern das Gefuehl zu geben, dass sie auf Augenhoehe sprechen.

Gleichzeitig sind solche Daten ein hervorragendes Instrument, um ein informelles Gesprächsthema zu haben. Neben der vollständigen Kontakt-History werden auch die entsprechenden Tasks, Anfragen und Aktionen unmittelbar auf dem Bildschirm ausgeben. Auf diese Weise kann der Nutzer die Vorgänge, an denen der Ansprechpartner beteiligt ist, unmittelbar erkennen und in seinem Kopf zeitnah zuweisen. Die Beziehung zwischen einem Ansprechpartner und einem Untenehmen ist ebenfalls verknüpft.

Damit kann der Benutzer mit einem Mausklick von den Kontaktdaten zu den Unternehmensdaten aufsteigen. Nach der Umwandlung eines Kontakts zu einem potenziellen Kunden steht den Nutzern eine zusätzliche Verwaltungsfunktion zur VerfÃ?gung (z.B. Finanzdaten wie z.B. SteuersÃ?tze). Wie bei den Ansprechpartnern können natürlich alle Interessierten und Kundendaten per Mausklick importiert und von Hand um zusätzliche Zusatzinformationen ergänzt werden.

¿Wie läuft die 2-faktorige Authentifizierung ab?

Dies betrifft vor allem unsere Erzeugnisse und die Angaben unserer Abnehmer. Die 2-faktorige Authentisierung, auch bekannt als 2-fache Authentisierung, hindert unbefugte Dritte daran, sich ohne weitere Umstände in Ihr Konto einzuloggen. Zu den möglichen Authentifizierungsfaktoren gehören Tokens wie ein USB-Stick und ein einzigartiges physikalisches Feature wie z. B. ein Fingerabdruck, Sprache oder Iris.

Vor allem sind Sie bereits mit der bidirektionalen Authentifizierung durch die Verwendung eines ATMs vertraut. Dabei verwenden wir das U2F-Protokoll, zu dem Google, Vancouver, Visa und Mastercard gehören. Nach der korrekten Eingabe von Benutzernamen und Kennwort initiiert der Datenserver einen Schlüsseltausch. Anschließend muss der USB-Stick angeschlossen werden, wobei überprüft wird, ob der Zutritt erlaubt oder nicht.

Dies ist eine einfache und komfortable Vorgehensweise, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Online-Identität zu erhalten. Falls ein Angreifer Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort klaut, kann er immer noch nicht auf Ihr Konto zugreifen. Es ist nicht im Besitze Ihres USB-Sticks, der für die zusätzliche Authentisierung verwendet wird.

Umgekehrt ist der USB-Stick für jeden unbrauchbar, der nicht das entsprechende Kennwort für den Nutzernamen hat. UPDATE: Die Version des Soft-Tokens kann nun auch verwendet werden. Dabei generiert ein sogenannter Smartphonegenerator ( "SoftTokenGenerator ", z.B. eine Smarphone App) einen Kode, mit dem Sie sich vergewissern können. Durch die Verwendung dieser für einige wenige Augenblicke geltenden Kodes wird ein unbefugter Zugriff durch Dritte ausgeschlossen.

Mehr zum Thema