Welche Cloud für Zuhause

Die Cloud für zu Hause

Bei My Cloud kannst du alles machen, was du willst. Speichern Sie Inhalte sicher an einem Ort zu Hause oder im Büro. Home Backup/Cloud? Erlebnisse? - nicht themenbezogen Einmal fand ich WD My Cloud System bei amazon.

Demnächst auf einer DS414 von der Firma SYNOLY, bei der die wesentlichen Informationen noch in einer separaten Cloud auf meinem Rechner (via Seafile) abgeglichen werden. Dadurch werden die Dateien auch auf einem Backupserver gesichert. Demnächst auf einer DS414 von der Firma SYNOLY, bei der die wesentlichen Informationen noch in einer separaten Cloud auf meinem Rechner (via Seafile) abgeglichen werden.

Dadurch werden die Dateien auch auf einem Backup-Server gesichert. Es ist von verhältnismäßig geringem Nutzen, wenn Sie ein NAS für 50 besitzen, so dass Sie nach einem Eintrag einige wenige Augenblicke auf die Reaktion reagieren können. Für mich wären 2 Terabyte (kleinste Baugröße auf dem verknüpften Produkt) viel zu viel.

Mir ist nicht bekannt, ob ich wirklich daran denke, regelmässig Backups von Hand durchzuführen. Mir ist nicht bekannt, ob ich wirklich daran denke, regelmässig Backups von Hand durchzuführen. Es ist von verhältnismäßig geringem Nutzen, wenn Sie ein NAS für 50 besitzen, so dass Sie nach einem Eintrag einige wenige Augenblicke auf die Reaktion reagieren können.

Benutzen Sie diese für persönliche oder geschäftliche Zwecke? Benutzen Sie diese für persönliche oder geschäftliche Zwecke? Wenn Sie sehen, wie Sie meine Projektakte als Geschäft gesichert haben, dann sowohl private als auch geschäftliche. Zum Beispiel habe ich für den letzen Tag stündlich Sicherungen auf meinem Rechner (+ mehr Sicherungen), aber im Großen und Ganzen ist die Grösse der Sicherungen nicht einmal zweimal so gross wie die der Echtdaten.

Ein externes Backup wird über TARSAP durchgeführt, die Backups auf dem Datenserver sind nur für eine rasche Wiederherstellbarkeit. Ich benutze NAS für vertrauliche Informationen. Bei allen unerheblichen Sachen benutze ich seit über 1 Jahr die kostenfreie Cloud von 360 mit chinesischen..... Bei Kunden für Win & Android ist mir das genug.

Dateigrößen sind bis zu 4GB möglich, und von derzeit 40TB Speicherplatz (den Sie im Laufe des Lebens nicht ausfüllen werden) habe ich nur 40GB eingenommen. Wahrscheinlich gibt es bis zu 150 Terabyte Speicherplatz (immer zwischen 500 und 3000 Terabyte oben für die tägliche Anmeldung), s. Link weiter unten. Auch hier..... Im Englischen kannst du es mit ein paar Tricks ändern.

Wenn Sie sehen, dass die Sicherung meiner Projektakten als Business erfolgt, dann ist es sowohl privates als auch geschäftliches. Nicht unbedingt.

Zum Beispiel habe ich für den letzen Tag stündlich Sicherungen auf meinem Rechner (+ mehr Sicherungen), aber im Großen und Ganzen ist die Grösse der Sicherungen nicht einmal zweimal so gross wie die der Echtdaten. Ein externes Back-up wird über TARSAP durchgeführt, die Sicherungen auf dem Datenserver sind nur für eine rasche Wiederherstellbarkeit. Ich höre nur vom Kundendienst, dass der Backup-Server vollständig gefüllt ist und daher wird keine weitere Datensicherung durchgeführt, bis wieder Speicherplatz vorhanden ist.

Weil mir die mysqlDB-Backups und auch die Webseiten am Herzen liegen, möchte ich vielleicht die Dinge wieder aus der eigenen Cloud herausholen und zu Haus backen. Deshalb der Gedanken an ein NAS wie den von MyCloud BVW. Ich sicherte auch das Diskussionsforum für das NAS mit wget.

Ich benutze NAS für vertrauliche Informationen. Bei allen unerheblichen Sachen benutze ich seit über 1 Jahr die kostenfreie Cloud von 360 mit chinesischen..... Bei Kunden für Win & Android ist mir das genug. Dateigrößen sind bis zu 4GB möglich, und von derzeit 40TB Speicherplatz (den Sie im Laufe des Lebens nicht ausfüllen werden) habe ich nur 40GB eingenommen.

Wahrscheinlich gibt es bis zu 150 Terabyte Speicherplatz (immer zwischen 500 und 3000 Terabyte oben für die tägliche Anmeldung), s. Link weiter unten. Auch hier..... Das gibt es nicht für jede Prozessor-Familie. Bei meinem DB213j ist es nicht amtlich verfügbar, aber mit ein wenig Mühe habe ich es zum Funktionieren bekommen.

Sie haben Ihre eigenen oder die Dateien auf einem Web-Server? Ersteren würde ich Ecronis True Image und ein NAS und letzteren würde ich Enfinity und die auf dem Computer gespeicherten Dateien weiterempfehlen. Hätte auch an Drops denken können, gibt 1TB für 99$ pro Jahr, aber denken Sie, dass es ein NAS geben würde, das komfortabler ist, wenn die Harddisk als ein externer Antrieb gelesen wird.

Das Acronis True image ist nicht mehr notwendig, wenn Sie WD My Cloud oder so verwenden möchten, weil es bereits eingebunden ist. Die nicht gesicherten Dateien sind tatsächlich bereits vollständig gelöscht.

Mehr zum Thema