Welche Cloud Nutzen

Was Cloud-Vorteile hat

In der Cloud können alle anderen Dateien gespeichert werden, die Sie häufig unterwegs oder auf verschiedenen Geräten verwenden möchten oder müssen. Es ist nicht einfach zu entscheiden, welchen Service Sie am besten nutzen! Sie können auch viele Cloud-Daten nutzen, während Sie nicht online sind.

Benutzt du Gedächtnis?

Wolken oder der Privatserver?.. Zahlreiche Anwender haben bereits auf die outgesourcte Cloud-Lösung umgestellt, die unter überall zu erreichen ist. Welchen Service bevorzugen Sie? Ob es sich um Fotos, Filme oder andere wertvolle Unterlagen handelt: Sie überlassen Ihr Privatleben und oft auch Ihr Berufsleben einem Cloud-Service. Es ist nicht leicht zu entscheiden, welchen Service Sie am besten nutzen!

Neuigkeiten über kostenlose Programme, Software-Updates und Patchs. Zur Vervollständigung Ihrer Anfrage wählen Sie den Link Bestätigungs, den Sie gerade per E-Mail erhalten haben. Gib deine eMail-Adresse ein.

So nutzen Europäer Cloud Services

Cloud-Services sind praktisch, aber große Sicherheitslücken bei den Nutzern verlangsamen die Ausbreitung von Online-Speicher in Ländern wie Österreich und Deutschland. Laut Bitcom-Studie nutzen in Österreich nur 23 Prozentpunkte diese Dienstleistungen - zusammen mit Malta liegt es damit auf dem vierten Platz unter 31 europ. land. Datenschutz als HindernisIn Deutschland nutzen nur jeder fünfte Teilnehmer solche Dienstleistungen für den Datenaustausch und die Datenspeicherung wie Bilder und Ausweise. Das hat der Hightech-Verband Bitkom am Donnerstag angekündigt.

Laut der Umfrage geben 21 Prozentpunkte der Teilnehmer an, dass sie keinen Cloud-Speicher nutzen, weil sie sich um die Themen Sicherheit der Daten und den Schutz der Daten sorgen. Die meistgenutzten Services sind Google Drive, iCloud, Apple, Microsoft (OneDrive) und die dänische Firma DSD ( "Dropbox") (44 Prozentpunkte der untersuchten Personen ), vor Norwegen (43 Prozent), Island (39 Prozent) und Großbritannien (38 Prozent).

Mit Frankreich liegt Deutschland auf dem 16. Rang. Litauen und Polen, beide auf dem 29. Rang mit 9% und Rumänien mit 8% (31. Platz), liegen am Ende der Liga. Mit Cloud-Diensten können auch größere Datenmengen gesichert werden, aber auch Dateien wie Bilder oder DVDs können über die Cloud anderen Benutzern zur Verfugung stehen.

Die Speicherung der Informationen erfolgt nicht auf dem heimischen Rechner, sondern auf den Server des Providers. Darin können verschiedenste Informationen wie z. B. Belege, Tische, Videos und Bilder abgespeichert werden. Die Cloud hat den Vorzug, dass auf sie von jedem Ort mit vielen unterschiedlichen Endgeräten aus zugegriffen werden kann. Ist Cloud ein gesicherter Storage?

Weil Benutzer über das Netz auf eine Cloud zugreift, sind die Informationen zunächst so geschützt wie die benutzten Schlüssel. Doch auch das bestmögliche Kennwort schÃ?tzt die Internetkriminellen nicht, wenn sie direkt auf die Server der Provider oder auf ihre Datenbestände zurÃ? ¿Wie kann ich meine Dateien und Bilder sichern?

Andernfalls: Unabhängig davon, wo ich meine Bilder abspeichere, ist die beste Methode, sie zu speichern, die Verschlüsselung. Insbesondere sollten die in die Cloud übertragenen Informationen zuvor kodiert werden. Darüber hinaus gibt es auch solche Systeme, die manchmal alle Arten von Informationen kostenfrei verschlüsseln, sowohl für die Cloud als auch für den eigenen Rechner oder für fremde Antriebe.

Die sicherste Verschlüsselung sind diejenigen, bei denen der Verschlüsselungscode nicht an zentraler Stelle beim Provider, sondern dezentral beim Benutzer gespeichert ist. Auch Ihr eigener Rechner sollte mit einem hohen Maß an Schutz vor Computerviren ausgerüstet sein, da es vorkommen kann, dass Computerviren Dritte in die Datenbank eindringen. Bleich weist darauf hin, dass die Benutzer bei der Aufnahme von Mobiltelefonfotos besonders sorgfältig sein sollten. Erstens kann ein Mobiltelefon und alle darauf aufbewahrten Bilder gestohlen werden und in die Hand anderer geraten.

Doch selbst wenn die Benutzer ihr Mobiltelefon selbst in der Hand halten, sind die Aufnahmen oft nicht gesichert. Die meisten Smart-Phones laden Images in eine Cloud hoch, wenn Sie sie nicht deaktivieren. Darf ich meine Fotografien gefahrlos versenden? Allerdings werden die Aufnahmen auf Firmenservern temporär gespeichert.

Wie es mit den dort befindlichen Aufnahmen aussieht, wie lange sie aufbewahrt werden und wer darauf Zugriff hat, kann von den Nutzern nicht beeinflusst oder gesehen werden, sagt Bleich. Von einer solchen Übermittlung sensibler Informationen wird abgeraten.

Mehr zum Thema