Welchen Cloud Dienst Nutzen

Was Cloud Service Vorteile hat

es gibt Lösungen, die es Ihnen ermöglichen, diese Clouds trotzdem zu nutzen. Dies schränkt jedoch die praktische Nutzung der Dienste stark ein. Solche Dienste werden schnell in der Cloud getestet und können dann produktiv genutzt werden.

Cloud Explorer für mehrere Cloud-Services

Cloud-Speicherdienste haben unsere Art der Datenspeicherung verändert und viele Menschen nutzen mehrere Clouds, um die "Kombination" von Features dieser unterschiedlichen Online-Speicheranbieter wie z. B. Diropbox, Google Drive, Box, OnDrive, SugarSync, MEGA, FTP, etc. zu erhalten.

Die Akzeptanz von privaten Cloud-Diensten wird zurückhaltend gesteigert.

Berlin, 18. Februar 2015 - Im internationalen Branchenvergleich sind die Menschen in Deutschland wenig geneigt, Cloud-Speicher zu nutzen. Lediglich rund jeder fünfte Deutsche (21 Prozent) kauft oder tauscht im Internet auf. So nutzen in Dänemark 44 Prozentpunkte der Bevölkerung Dienstleistungen wie z. B. Diropbox, Google Drive oder iCloud.

Direkt dahinter folgen Norwegen (43 Prozent), Island (39 Prozent) und Großbritannien (38 Prozent). In der EU nutzen durchschnittlich 22 Prozentpunkte der Bevölkerung Cloud-Speicher. Ältere Menschen nutzen viel öfter die Gelegenheit, ihre Informationen im Internet zu speichern. Jeder dritte Deutsche (33 Prozent) nutzt bei 16- bis 24-Jährigen Cloud Storage. Auch in diesem Bereich ist Dänemark führend, wo nahezu zwei Drittel und 64 Prozentpunkte dieser Altersklasse in der Cloud gespeichert sind.

An zweiter Stelle steht Norwegen (63 Prozent), vor der Schweiz (56 Prozent). Im EU-Durchschnitt sind es 36Prozentpunkte. Mit 21% gibt jeder fünfte Deutsche an, dass er aus entsprechenden Gründen keinen Cloud-Speicher nutzt. Lediglich die Schweiz (22 Prozent), die Niederlande (24 Prozent) und Luxemburg (25 Prozent) sind stärker betroffen. Im Gegensatz dazu ist in Dänemark nicht einmal jeder Zehnte (9 Prozent) dieser Sorge ausgesetzt.

"â??Wer seine Angaben im Internet aufbewahrt, sollte auf die SeriositÃ?t der Betreiber achtenâ??, so Rohleder. Im Gegensatz zu Privatfestplatten zu Hause schützen Cloud-Anbieter meist Akten vor versehentlichem Ausradieren und können sie leicht nach Hardwarefehlern wiederherstellen.

Mehr zum Thema