Wilder Kaiser Ski

Ski Wildnis Kaiser

Skilaufen in Tirol Darüber hinaus freut es uns, dass "Check24" den Titel eines besonders familien- und kinderfreundlichen Skigebietes verliehen wurde. In der Skisaison 2018 hat das Skiresort.de-Team das Skiareal in 19 Evaluierungskriterien ausgiebig erprobt. Im Jahr 2018 wurde das Skiareal Testpreisträger in den Bereichen "5-Sterne-Skigebiet", "Umweltfreundlicher Skibetrieb" und "Bester Nachtski". Skitickets & Parken - SKIWELT BERGBAHNENEinfache und bequeme Möglichkeit, Ihre Skitickets im Internet zu erwerben und Ihren Voucher zu drucken!

GARTEN: Sie können Ihr Fahrzeug komfortabel und unkompliziert an den Seilbahnstationen Elmau, Going, Seffau oder Söll aufstellen. Mit den Kaiserdörfern Elmau, Going, Seffau und Söll sind die Kaiserdörfer durch ihre Gebirgsbahnen optimal miteinander verknüpf. Von der Brandstadlbahn in Schaffau aus können Sie mit der Brandstadl-Bahn in Schleffau auf den Ellmauer Hartkaiser oder zur Hohe Salz auf über 1.800 Meter (höchster Punkt) nach Söll und über die Brixner Straße nach Westendorf fahren.

Sie können von unterwegs über die ASTBERGBASSE in die Skischule einsteigen. Für Skianfänger gibt es zwischen Ging und Illmau ein gutes Paar Trainingslifte.

Skilaufen in Tirol & Österreich

Dies gewährleistet eine schneesichere Skifahrt während der gesamten Jahreszeit. Weil "Check24" den Wilder Kaiser als besonders kinder- und familiengerechtes Schigebiet auszeichnet. Die Wilder Kaiser laden Sie zu einem unvergesslichen Skiferienurlaub ein! Vor dem Einrasten der Skibindung und dem Pflügen der Ski durch den weissen Pulverschnee in der Wildnis des Kaiser, sollte der Body aufwärmen. Deshalb sollten Neueinsteiger ihre Oberschenkelmuskeln bereits vor dem Skiferienaufenthalt ausbilden, da diese beim Skilaufen besonders belastet sind.

Durch einfache Übungsaufgaben wie Longiergang und Kniescheibe lassen sich jedoch schmerzende Muskelpartien gut verhindern. Kurz vor dem Skilaufen wird ein 15-minütiges Aufwärmen empfohlen, damit im Falle eines eventuellen Sturzes alle Muskelgruppen erwärmt werden und das Verletzungsrisiko sinkt. Durch das Umrunden der Arme werden die Schulterschmerzen und Sehnen bewegt, der Arme wird schräg vor dem Rumpf gestreckt und durch Zug auf die andere Körperseite werden die Sehnen in den Schulterschienen gespannt.

Obwohl der Wilder Kaiser alles mitbringt, was man für den totalen Skispass benötigt, gibt es ohne die körperliche Anstrengung immer noch keine Skipartner. Erfreulicherweise ist der Wilder Kaiser auch als Wellness- und Freizeitbereich sehr populär. Für einen Winterurlaub am Wilder Kaiser gibt es viele gute Gründe: Ideale Skipisten, urige Almhütten und spektakuläre Bergpanoramen auf über 1.800 m Höhe.

Auch interessant

Mehr zum Thema